So unerreichbar nah – Marleen Reichenberg

nah Wenn sich eine Psycholohin selbst therapiert

Kurzbeschreibung:
Das bisher geordnete Leben der jungen Psychologin Tessa läuft ganz plötzlich aus dem Ruder: Ihre beiden männlichen Kollegen, mit denen sie eine erfolgreiche Gemeinschaftspraxis führt, setzen ihr überraschend eine neue Kollegin vor die Nase, bei der Tessa von Anfang an rot sieht. Ihr Freund Paul, in dessen festen Händen sie sich seit drei Jahren befindet, gerät auf den Egotrip. Und ihre beste Freundin Lisa, die zwei Stockwerke über ihr wohnt, findet nach vielen Fröschen, die sie geküsst hat, endlich ihren absoluten Traummann. Tessa ist skeptisch bis zu dem Tag, an welchem sie Lucas persönlich kennenlernt. Hals über Kopf verliebt sich die sonst so besonnene Tessa in den ahnungslosen Freund ihrer besten Freundin. Sie gerät in einen gewaltigen Loyalitätskonflikt. Obwohl sie alles versucht, um ihrem Schwarm aus dem Weg zu gehen, werden ihre guten Vorsätze ausgerechnet von der nichtsahnenden Lisa torpediert. Tessa sieht sich dadurch ungewollt und beinahe ständig Lucas´ unwiderstehlicher Anziehungskraft ausgesetzt…

Taschenbuch: 260 Seiten
Verlag: CreateSpace; (20.03.2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1482768674
ISBN-13: 978-1482768671

Über die Autorin:
Mein erstes Buch “ZITRONENLIMONADE” veröffentlichte ich im Juli 2012 als E-Book bei Amazon.
Bei der Entstehung habe ich zahlreiche eigene Erfahrungen einfließen lassen, wollte jedoch zu diesem Thema keine Biografie schreiben, sondern auf unterhaltsame Weise einer breiten Leserschaft schildern, wie es sich anfühlt, wenn das Leben plötzlich völlig auf den Kopf gestellt wird. Deshalb ist ein Roman daraus geworden und ich freue mich sehr über die positiven Reaktionen meiner Leser. Das Buch ist seit der Veröffentlichung ununterbrochen in den Drama-Top-Hundert vertreten.
Der anhaltende Erfolg von “ZITRONENLIMONADE” ermunterte mich, weiterzuschreiben.

Erfrischend rasant. Ich bin wie ein Düsenjet durch die Seiten geflogen.

Ich kannte das Ende ja bereits durch »Unvollständig – Missing You« in dem Marleen die Geschichte von Anja und Felix erzählt und Tessa eine nicht unwichtige Rolle spielt. Dennoch musste ich fast zwanghaft lesen, lesen, lesen. Ich musste das Ende schwarz auf weiß vor mir sehen. Vorher hatte ich leider immer wieder die Befürchtung, dass sich zwei die zusammengehören, doch nicht finden.

Tessa – taff, schlagfertig erfolgreich. Sie lebt in einer mehr oder weniger harmonischen Beziehung mit Paul. Doch immer wieder drängt sich ihr der Gedanke auf, dass Paul nur noch an Sex mit ihr interessiert ist. Dann kommt Lucas und bringt ihren geordneten Hormonhaushalt so richtig in Schwung. Aber der Freund der besten Freundin ist und bleibt tabu.

Lucas – groß, männlich, liebevoll. Er führt eine Beziehung mit Tessas bester Freundin Lisa. Er trägt sie auf Händen, doch er kann nicht leugnen, dass ihn Tessa nicht ganz kalt lässt.

Der Schreibstil von Marleen hat mich auch in diesem Buch überzeugt. Er ist erfrischend und ihr ist mit Tess eine wirklich sympathische Protagonistin gelungen, der man abkauft, mitten im Leben zu stehen. Der Leser muss zum Glück nicht ganz so viel Leiden wie in »Unvollständig – Missing You«, dennoch schickt uns die Autorin erst durch einige Höhen und Tiefen, bevor wir das Feuerwerk am Himmel bestaunen dürfen.

Soviel darf ich wohl verraten – Happy End Garantie

Eure
unterschrift

Ähnliche Artikel

Teilen mit:

  • E-Mail
  • Facebook
  • Twitter
  • Google
  • Pinterest
  • Tumblr

wallpaper-1019588
Café & Restaurants Innenstadt München – die besten Empfehlungen
wallpaper-1019588
#1183 [Review] brandnooz Box Dezember 2021
wallpaper-1019588
[Comic] Ein Sommer am See
wallpaper-1019588
Buchteln