So sein wie man ist. [#WritingFriday] Week 37

Hi Schreiberlinge

Wie geht es euch? Ich möchte mich heute kurz fassen und dem kunterbuntem Vogel widmen. Ich bin schon gespannt zu lesen für welches Thema ihr euch entschieden habt! Ihr dürft mir sehr gerne eure Link da lassen.


Die Regeln im Überblick;

  • Jeden Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

Schreibthemen September

  • Schreibe eine Geschichte, die mit dem Satz „Dieser kunterbunte Vogel konnte einfach nicht anders, als…“ beginnt.
  • Schreibe aus der Sicht deines Haustiers. (Wenn du keines hast, erfinde eine Geschichte dazu.)
  • Du irrst nun schon seit mehreren Tagen durch den Dschungel, als du plötzlich …(Platz für eigene Idee)… siehst.
  • Setze deine Zahnbürste ins Rampenlicht!
  • Blicke aus dem Fenster – was siehst du? Beschreibe dies so genau wie möglich.

Schreibe eine Geschichte, die mit dem Satz „Dieser kunterbunte Vogel konnte einfach nicht anders, als…“ beginnt.

Dieser kunterbunte Vogel konnte einfach nicht anders, als sich tagelang rumzutreiben, doch als ihm Helene über den Weg lief, veränderte sich sein Leben augenblicklich. Helene war nicht die erste Frau in seinem Leben, doch sie war die Erste, die ihm erlaubte so zu sein wie er nunmal zu 100% war.

Er, der jeden tag alle Farben des Regenbogens trug, seine Haare alle 2 Wochen färbte und mehr Schuhe, als jede Frau hatte, musste sich wegen ihr nicht verstellen. Sie verstand sogar seine Rastlosigkeit, er konnte einfach nicht tagelang zu Hause bleiben, er musste raus in die Welt und sich zeigen. Im Gegensatz zu seinen früheren Bekanntschaften, unterstützte sie ihn dabei sogar. Sie begleitete ihn auf Partys, lief stundenlang mit ihm durch den Park, besuchte Konzerte, ging zum Shoppen und liess sich sogar von ihm dazu überreden, ebenfalls mal alle Farben des Regenbogens zu tragen.

Und sie fühlte sich grossartig dabei. Sie wusste, er war etwas besonderes, er stach aus der Masse hervor, war nicht trist. Ihr gefiel das. Denn auch sie hatte ihre Vergangenheit, zu oft liess sie sich unterdrücken. Doch bei ihm hatte sie dieses Gefühl nie, er liess sie so sein wie sie war, frei wie ein Vogel.


 Aktuelle Teilnehmer (ihr könnt jederzeit mit einsteigen!):

RAN AN DIE STIFTE,

So sein wie man ist. [#WritingFriday] Week 37

Rückblick auf den August

Eine etwas andere Sitzung. [#WritingFriday] Week 31
Der goldene Kompass. [#WritingFriday] Week 32
Marta [#WritingFriday] Week 33
Plastikinseln [#WritingFriday] Week 34
Luna [#WritingFriday] Week 35


wallpaper-1019588
Your Name. erscheint erneut als Limited Collector’s White Edition
wallpaper-1019588
Übung auch beim Putten macht …
wallpaper-1019588
Glutenfreie Produkte im Bezgluten Onlineshop – Großes Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Nokia 8 fällt bei Kamera-Benchmark komplett durch
wallpaper-1019588
Weihnachtsgeschenke für die Katze – Anzeige
wallpaper-1019588
Erster Trailer von Pokémon Meisterdetektiv Pikachu veröffentlicht
wallpaper-1019588
Generalisierte Angststörung: 15+ Selbsthilfe-Tipps
wallpaper-1019588
Traditioneller Handel: „Wir müssen andere und neue Dinge tun“