So manche Blogger-Kollegin ist an Dreistigkeit kaum noch zu überbieten :-(!

Liebe Leserinnen und Leser,
vielen Dank für so manche besorgte Nachfrage per Mail!
Mir geht es gut! Ich habe zur Zeit nur viel um die Ohren, aber dass ist ja nichts Neues. Ein bisschen was genäht habe ich in den letzten Monaten schon, nur zum Bloggen hatte ich in letzter Zeit irgendwie keine Lust mehr und überlege und zweifle immer öfter, ob das Bloggen für mich persönlich noch der richtige Weg ist.
Ich habe auch lange überlegt, ob ich diesen Post überhaupt veröffentlichen soll. Aber,.... ich muss mir doch mal Luft machen, denn ich bin stinksauer, was sich manche Blogger-Kolleginnen rausnehmen. An boshafte Mails von so manch (wahrscheinlich neidischer) Bloggerin habe ich mich ja inzwischen gewöhnt, auf so etwas reagiere ich ja gar nicht erst. Ich lasse mich auch auf keine Provokation oder Diskussionen ein, ganz so, wie ich es auch im "echten Leben" handhabe. Als Sternzeichen "Waage" bin ich sehr harmonie-bedürftig und das ist auch gut so ;-). Rumgezicke und "Stuten-Bissigkeit" ist mir ein Greul.
Ich wurde schon des Öfteren gefragt, warum ich denn meine Blogliste aus der Sidebar gelöscht habe. Dies ist mit ein Grund! Keine Blogliste, keinen Ärger! Ausserdem wollte ich meinen Blog so übersichtlich und reduziert wie möglich halten. Aber auch das veranlasste eine Bloggerin, sich per Mail ihrem Ärger darüber Luft zu machen. Hallo, geht`s noch? Das ist mein Blog und hier bestimme ich, wie ich ihn gestalte. Meine Lieblingsblogs verfolge ich inzwischen lieber etwas anonymer per "bloglovin".
Wenn Ihr die Posts der letzten beiden Jahre mit früheren Post von mir vergleicht, wird vielleicht dem ein oder anderem treuen Leser aufgefallen sein, dass ich hier in meinem Blog kaum noch Näh-tipps gegeben habe. Denn auch dies sorgte bei einigen "selbst ernannten grossen Meisterinnen" oft für Zündstoff, weshalb man sich (natürlich wieder nur hinterhältig per Mail) darüber auslassen musste. Ihr seht, als Blogger hat man es wirklich nicht leicht ;-). Dabei ist es für mich wirklich nur ein Hobby!!! Ich verfolge in keinster Weise kommerzielle Ziele, mich interessiert auch keine tägliche Anzahl der Seitenaufrufe und ich muss auch nicht die meisten Follower haben. ich bin schon glücklich, wenn ich eine kleine Leserscharr mit meinen Sachen begeistern kann. Ich blogge ganz nach dem Motto: "Nicht die Quantität, sondern die Qualität macht`s.
Um so mehr ärgert es mich, wenn hier aus meinem Blog einfach Fotos entwendet und als die "Ihr-"igen ausgegeben werden! So musste ich gerade wieder auf einem anderen Nähblog ein Foto von meinem Nähzimmer entdecken, welches die besagte Bloggerin als "Ihre kleine Hobby-Ecke" ausgibt.
Ich hatte Euch ja hier in meinem Blog, nach unserem Umzug in die neue Wohnung, Fotos von meinem neuen Nähzimmer gezeigt. Dieser Fotos hat sich diese Person einfach ermächtigt.
Hier mal die beiden Fotos als Vergleich:
auf dem ersten Foto seht Ihr das Original von mir aus meinem Blog
So manche Blogger-Kollegin ist an Dreistigkeit kaum noch zu überbieten :-(!
und hier auf dem zweiten Foto ist das "geklaute Bild" aus Ihrem Blog.
So manche Blogger-Kollegin ist an Dreistigkeit kaum noch zu überbieten :-(!
Sie hat es lediglich gespiegelt und an der einen Seite noch ein klein wenig geschnitten. An Hand der schlechten Bildqualität und Veröffentlichung der beiden Fotos besteht wohl kein Zweifel!Das ist doch wirklich der absolute Gipfel! Und dann erwähnt diese Bloggerin in Ihrem Impressum auch noch, dass keine Foto aus Ihrem Blog kopiert werden dürfen. Da ist man über so viel Unverschämtheit doch einfach nur noch sprachlos, oder?! Das Gleiche ist mir auch schon mal vor einiger Zeit mit einem von mir genähten Kleidungsstück so gegangen. Da vergeht einem doch wirklich die Lust aufs Bloggen!
Im Moment bin ich mir wirklich noch unschlüssig, was diesen Blog betrifft und ob ich weiter mache. Ich schwanke von Tag zu Tag hin und her. Viel Zeit zum Bloggen blieb mir in letzter Zeit ohnehin nicht, denn es war kein schöner Sommer für uns, der doch von schweren Krankheiten in engster Familie gekennzeichnet war und zum Teil auch noch ist. Das Nähen war so manches Mal mein einziger Ruhe-Anker und Ausgleich und das brauchte ich auch!
So, und das "etwas Luft machen" brauchte ich jetzt auch, denn manchmal ist das Mass einfach voll und immer nur Schweigen und Schlucken wird zur Last. Ich hoffe, Ihr könnt es nachvollziehen!
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und seid lieb gegrüsst,Eure Sabine

wallpaper-1019588
Preiswertes Einsteiger-Smartphone Vivo Y72 5G unterstützt 5G
wallpaper-1019588
Hundedecke fürs Auto
wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide