So legt Ihr Eure Sommermode perfekt in den Winterschlaf

Winterschlaf_AufmacherSo langsam wird es Zeit, die Sommerkleidung in ihren wohlverdienten Winterschlaf zu betten. Mit diesen Tipps wird der Saisonwechsel im Kleiderschrank perfekt:

1. Überblick verschaffen: Der Saisonwechsel ist die ideale Gelegenheit, den Kleiderschrank auszumisten. Welche Teile habt Ihr im Sommer gar nicht getragen, weil sie längst zu klein oder nicht mehr nach Eurem Geschmack sind? Meint Ihr, das wird sich im nächsten Jahr plötzlich ändern? Alle Teile, bei denen Ihr diese Frage nicht eindeutig mit JA! beantworten könnt, sollten weichen. Das ein oder andere lässt sich vielleicht sogar gewinnbringend bei Ebay, Kleiderkreisel oder auf dem Flohmarkt verkaufen. Welche Teile könnt Ihr mit dem richtigen Styling-Partner auch im Herbst und Winter tragen? Ein paar Styling-Tipps haben wir Euch ja bereits verraten (hier). Was nun noch übrig ist, kann fachgerecht “eingelagert” werden und dem nächsten Sommer entgegenträumen.

Winterschlaf_Reinigen2. Gründlich reinigen: Nur Kleidung, die schön sauber und rein ist, darf in den Winterschlaf gelegt werden. Das ist wichtig, da Müffelgeruch Motten anlockt. Außerdem ist es doch wirklich schöner, die Sachen nächsten Sommer duftend wieder auszupacken. Also: ab in die Waschmaschine oder in die Reinigung mit den guten Stücken!

Winterschlaf_Reparieren3. Reparaturen erledigen: Jetzt ist die ideale Gelegenheit, fehlende Knöpfe anzunähen, ausgeleierte Gummibunde zu erneuern oder Löcher zu stopfen. Denn – mal ehrlich – wenn Ihr die Klamotten nächsten Sommer auspackt, wollt Ihr sie doch garantiert auch gleich anziehen, oder?

Winterschlaf_Verpackung4. Perfekt verpacken: Empfindliche Kleidungsstücke, die am besten hängend aufbewahrt werden, wie Blusen, Röcke oder Stoffhosen, überwintern verpackt und nach Wunsch leicht parfümiert in Kleidungshüllen oder Folien. Alte Bettbezüge oder Stoffreste lassen sich perfekt zur Kleiderhülle umfunktionieren. Dafür einfach kleiderbügelbreite Schläuche nähen und oben und unten mit einer Schleife verschließen. So hübsch eingebettet könnt Ihr Eure Lieblinge getrost im Keller an eine Kleiderstange oder in den Schrank hängen.

Winterschlaf_Koffer

5. Platz nutzen: Für T-Shirts und andere unempfindliche Kleidungsstücke ist ein alter Koffer ein toller “Lagerraum”. Dabei die Teile bestenfalls leicht in Seidenpapier einschlagen – schon sind sie perfekt platzsparend verpackt. Und das Auspacken im nächsten Frühjahr wird besonders viel Spaß machen!


wallpaper-1019588
Fitness First München am Marienplatz – Erfahrungsbericht
wallpaper-1019588
Server Arbeit und ganz viel Chaos
wallpaper-1019588
[Manga] Shigeru Mizuki – Kindheit und Jugend
wallpaper-1019588
Coronavirus / Covid-19 auch in Paderborn ein großes Thema