So lecker kann Vollkorn sein – oder – Bananen muss man drücken, jedenfalls für diesen Kuchen

Die Rezept für diesen Bananenkuchen habe ich schon sehr lange und habe ihn früher öfter gebacken.
Warum habe ich eigentlich damit aufgehört?
Denn er ist soo lecker und saftig, und das soll man bei einem Vollkornkuchen ja nicht unbedingt erwarten. 😜

Den mag ich nicht nur Mittwochs, aber dennoch schicke ich ihn zu Frollein Pfaus Mmi. ;-)

Und er ist ratzfatz gemacht.

Bananenkuchen

IMG_0314.JPG

Ihr braucht dafür:
IMG_0313.JPG

250 g Margarine
250 g brauner Zucker
4 Eier

250 g Vollkornmehl
4 TL
4 Bananen

200-250 g gehackte Haselnüsse

Walnusshälften

IMG_0315.JPG

Die Margarine schaumig rühren, den Zucker und nach und nach die Eier dazugeben und verrühren.

Das Vollkornmehl mit den 4 TL Backpulver vermischen und mit der Eier/Zuckermasse vermengen.

IMG_0316.JPG

Die Bananen mit einer Gabel kleinquetschen und unterheben.
Dann die gehackten Haselnüsse ebenfalls unterrühren.

IMG_0317.JPG

Ein kleines Backblech einfetten, den Teig darauf gleichmässig verstreichen, die Walnusshälften darauf verteilen, und in den, auf ca. 180 Grad vorgeheizten, Backofen auf mittlerer Stufe backen.

Danach auf einem Gitter auskühlen lassen und in Stücke schneiden.

IMG_0318-1.JPG

Mhhmhh! Sehr, sehr lecker!

Den mach ich jetzt bestimmt wieder öfter.😊
Und wie wär’s, hab ich euch auf den Geschmack gebracht?

Habt’s nett und LG,

Monika


wallpaper-1019588
Wie funktioniert die Rasenpflege nach dem Winter?
wallpaper-1019588
Was Sie über die Haltung und Pflege von Hortensien im Topf wissen sollten
wallpaper-1019588
Großer Zapfenstreich für Angela Merkel
wallpaper-1019588
[Comic] Superman Erde Eins [2]