So gelingt der sichere Start ins Leben

Besonders in den ersten Lebensmonaten sind Kinder auf den umfangreichen Schutz durch ihre Eltern angewiesen.

Besonders in den ersten Lebensmonaten sind Kinder auf den umfangreichen Schutz durch ihre Eltern angewiesen.

Genau hinsehen – unsichtbare Schadstoffe

Nicht immer lassen sich Gefahren auf den ersten Blick erkennen. Vor allem Schadstoffe und Chemikalien bleiben häufig unentdeckt. Eltern sollten deshalb bei Kinderkleidung und Pflegeprodukten sehr genau hinschauen. Industriell hergestellte Kinderkleidung ist häufig mit chemischen Weichmachern und Farbstoffen wie Anilin belastet. Das Problem: Die Stoffe sind in der Kleidung nicht fest gebunden und gefährden so die Gesundheit des Neugeborenen. Gleiches gilt für Weichmacher, die Kleidung aus Gründen der Optik hinzugefügt werden und bei Kindern zu Hautreizungen führen können. Cremes und andere Pflegeprodukte sollte allgemein nur verwendet werden, wenn dies wirklich nötig ist. Auch sie enthalten häufig Zusätze, die für empfindliche Babyhaut nicht geeignet ist. Im Zweifelsfall sollte auf Produkte von Naturkosmetikanbietern zurückgegriffen werden. Meist reichen einige wenige Produkte für ein Neugeborenes völlig aus.

Sicheres Kinderspielzeug

Besonders Babys und Kleinkinder nehmen alles in den Mund, was sie in die Hände bekommen. Deshalb sollte auch bei Kinderspielzeug auf Schadstoffe geachtet werden. Um gesundheitsgefährdende Stoffe zu vermeiden, empfiehlt sich Spielzeug aus naturbelassenen Materialien. Gerade Kuscheltiere sollten zudem gewaschen werden, bevor sie in Kontakt mit dem Säugling kommen. Darüber hinaus werden kleine Details wie Schleifen oder Knöpfe am besten entfernt, wenn diese nicht ausreichend fest angebracht werden. Andernfalls besteht die Gefahr, dass diese abgerissen und verschluckt werden. Auch Nähte sollten robust verarbeitet sein, damit kein Füllstoff herausquellen kann.

Sicher unterwegs

Beim Kauf eines Kinderwagens gibt es eine Reihe von Aspekten zu beachten. Kinderwagen sollten in jedem Fall das GS-Zeichen für „Geprüfte Sicherheit“ aufweisen und ausreichend gepolstert sein. Die optimale Liegefläche liegt bei etwa 80 cm Länge und 40 cm Breite. Auch diese sollten eingehalten werden, damit der Säugling genügend Platz hat.
Über weiteres Wissenswertes und Fakten rund um das Thema Sicherheit informiert das E-Book zum Thema „Kindersicherheit“. Darin erhalten Eltern umfangreiche Tipps und Ratschläge, wie sie Gefahren für ihre Kinder erkennen und diese beseitigen können und was im Falle eines Unfalls zu tun ist.

Bild-Copyright © pinkpig0416/pixabay


wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Schneeschaum“
wallpaper-1019588
Wutrichter weggebloggt
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Sebastian Heisele gewinnt das Turnier und neues Selbstvertrauen
wallpaper-1019588
Klimaschutz bedeutet für die Politik Volksabzocke und Gesellschaftsumbau
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 15
wallpaper-1019588
Kekstraditionen auflockern
wallpaper-1019588
Argentinien – die besten Strände in der Nähe von Buenos Aires