Snowflake Cake Pops

Heute geht es los mit einem leckeren Rezept für Cake Pops.
Nachdem ich leckere Zutaten zusammengemischt habe und bei schönen weihnachtlichen Gerüchen gewartet habe, dass der Teig im Ofen zu einem Lebkuchen wird, wurde ich arg enttäuscht.
Ein absolut trockener Kuchen war das, keiner wollte ihn und nun stand er da auf der Küchentheke.
Am nächsten morgen gab es nur eins was ich tun konnte: Cake Pops.
1. Dezember: Snowflake Cake Pops
Und es sind die absolut besten Cake Pops, die ich bisher gemacht habe.
Sie haben so intensiv nach Lebkuchen geschmeckt, ich hätte mich damit eindecken können.
Ich musste beim Dekorieren aufpassen, dass ich sie nicht alle alleine wegnasche.
1. Dezember: Snowflake Cake Pops
Verziert habe ich sie mit blauen und roten Candy Melts, Fondant-Schneeflocken, Kokosraspel und auch einige mit Zuckersternen.
1. Dezember: Snowflake Cake Pops
Dabei habe ich auch gleich meine neue Weihnachtschürze eingeweiht, die ich zum Weihnachtsbacken natürlich uuuunbedingt gebraucht habe.
(Zitat Freund: "Ohne die Schürze werden die Kekse für Weihnachten natürliche alle nichts, nicht wahr?!" Ähm, ja?!)
1. Dezember: Snowflake Cake Pops
1. Dezember: Snowflake Cake Pops
Hier das Rezept:
Das habe ich von der Homepage von Lecker, habe nur ein paar Sachen weggelassen. 

  • 250 gr weiche Butter
  • 250 gr Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Lebkuchengewürze
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 500 gr Mehl
  • 3 EL Kakao
  • 1 Päckchen Backpulver


Butter, Zucker, Salz, Vanillezucker und Lebkuchengewürze verrühren. Eier nacheinander dazugeben. Mehl, Kakao und Backpulver vermischen und nach und nach dazusieben.Bei 180 ° C 25 min. backen und gut auskühlen lassen.
Cake Pop Frosting: 
150 gr Puderzucker75 gr Buttereventuell ein Schuss Milch
Puderzucker und Butter sehr gut cremig rühren, falls nötig ein Schuss Milch dazugeben.
Die Ränder des Kuchens einmal dünn ausschneiden. Den Kuchen mit den Fingern zerbröseln und mit dem Frosting vermischen.Ich habe für den ganzen Kuchen die doppelte Menge an Frosting gebraucht.Der Teig muss so feucht sein, dass wenn man den Teig zu Kugeln formt, sie nicht wieder auseinander gehen. Die Kugeln 15 min. im Kühlfach lassen und dann mit Candy Melts oder Kuchenglasur überziehen.Mit Koksflocken, Zukerstreuseln oder Fondant verzieren.
Berichtet mir, falls ihr es auch ausprobiert habt! :-)
PS: Es ist für mich immer noch das non plus ultra, wenn ich aufwache und mit müdem Blick nach draußen Blicke...und es liegt: SCHNEE!!
Das ist der perfekte 1. Dezember. 


wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
NEWS: Conchita Wurst veröffentlicht neues Video “See Me Now”
wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Teitur: Gegen die Trübsal
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy Watch Active 2 Test
wallpaper-1019588
Arbeitslose und Einwanderer sollen den Mangel in landwirtschaftlichen Betrieben decken
wallpaper-1019588
1st online Whisky Tasting - Samstag, 18. April 2020 17-18 Uhr