SMASHBOX PRIMER [Review]

SMASHBOX PRIMER [Review]
Hallo meine Lieben,

wie ihr in der Überschrift schon lesen könnt, geht es heute im die Primer von Smashbox. Smashbox ist ja sehr bekannt für seine Primer - es gibt die verschiedensten Varianten. 

Ich kann euch sehr empfehlen euch bei Douglas beraten zulassen, welcher Primer für euch der Beste ist. Ebenfalls eine absolute Empfehlung von mir ist der Primer Finder auf www.smashbox.de - ihr könnt auswählen was für einen Primer ihr sucht, für was ihr ihn verwendet wollt oder was er können soll.  Ihr findet so ganz schnell den passenden für euch! Probiert es mal aus und findet heraus welcher Primer zu euch passt!
Ich stelle euch im folgenden vier Primer vor - den Targeted Pore & Line Primer habe ich kosten- & bedingungslos zugeschickt bekommen und auch den Pore Minimizer habe ich in einem Produkttest von Douglas erhalten. Ihr werde aber meine ehrliche Meinung lesen!Das alle dieser Primer 100 Silikone erhalten, dürfte hier kaum einen wundern. Mich persönlich stört dies allerdings nicht!
SMASHBOX PRIMER [Review]

Ich beginne auch direkt mal mit dem Pore Minimizer.

Ihr bekommt das gute Stück für rund 36€ und er ist neu im Smashbox Sortiment. Inhalt 30ml 

Besonders gut soll er geeignet sein, wenn man sein Erscheinungsbild optimieren und die Poren reduzieren möchte. Er verspricht Sofortwirkung mit 8h Halt. Außerdem minimiert er den Glanz auf der Haut, so Smashbox.

Wie alle Primer aus der Studio Finish Reihe wurde auch dieser entwickelt um den Teint makellos wirken zu lassen und das Nachbessern bei Shootings zu vermeiden.

Von allen vier gefällt dieser mir am Besten, da man wirklich ein sichtbares Ergebnis bekommt. Man soll ihn unter dem Makeup, einfach  nur so oder auch als Frischekick über der Foundation verwenden können. Ich selbst habe ihn allerdings immer nur unter der Foundation verwendet.

SMASHBOX PRIMER [Review]Wie ihr seht, ist dieser leicht gefärbt, dies sieht man aber auf der Haut gar nicht mehr. Die Konsistenst ist sehr leicht und etwas Silikonartig. Er lässt sich super auftragen - ich gebe mir etwas auf den Handrücken und tupfe es mir auf die Stellen im Gesicht, die ich optimieren möchte. Mit Hilfe der Wärme in meinen Fingern verreibe ich es leicht und klopfe es abschließen ein.

Er verschmilzt mit der Haut und bleibt den ganzen Tag wo er ist.


Ich habe euch mal versucht das Ergebnis als Bild auf meinem Handrücken festzuhalten, das ist natürlich bei Primern etwas schwer. ich denke man erkennt aber den Unterschied.

SMASHBOX PRIMER [Review]Auf dem Bild habe ich links Primer verwendet und recht nicht. Er verfeinert das Erscheinungsbild der Haut wirklich sehr gut und macht, meiner Meinung nach, die Foundation länger haltbar. Auch der Glanz wird spürbar minimiert.
Ergebnis: eine Haut wie ge-airbrusht! Ich habe bei diesem Primer immer wieder einen regelrechten WOW-Effekt.

Ansonsten muss ich sagen das ich die Verpackung sehr hübsch finde, der Primer ist geruchlos und meine Haut verträgt ihn gut!
Ich könnte mir sehr gut vorstellen  das dieser Primer ein Teil meiner Foundation Routine werden könnte.



SMASHBOX PRIMER [Review]


Weiter geht es mit dem Targeted Pore & Line Primer - diesen bekommt ihr für 28,50€ und enthalten sind 21,26g

Versprochen wird hier eigentlich ähnliches wie bei dem Pore Minimizer. Er soll die Poren und Linien retuschieren, kann über oder unter dem Make-up verwendet werden und er reduziert den Glanz!

Trotz ähnlicher Versprechen ist mein Urteil ganz anders, also zu dem oberen.
SMASHBOX PRIMER [Review]Ich finde hier zum einen schon die Verpackung ganz schlecht, da man ziemlich drücken muss, bis Produkt aus der Tube kommt. Leider ist auch die Konsistenz ziemlich fest, was das auftragen und verblenden etwas schwierig gestaltet. Auf Grund der starken und festen Textur habe ich bei diesem immer das Gefühl das er die Poren, Fältchen und Linien mit Produkt vollstopft. Trotz dieses Gefühls sieht man aber kaum einen Unterschied zu vorher und er verschlechtert meiner Meinung nach die Haltbarkeit der Foundation. Diese wird im Laufe des Cackie.

Was mit an diesem auch nicht gefällt ist der Geruch. Ich kann nicht genau sagen nach was er riecht aber auf jeden Fall nicht gut. 


SMASHBOX PRIMER [Review]Ich fahre fort mit dem Photo Finis Foundation Primer - einer der wohl bekanntesten von Smashbox. Ich habe hier eine kleine Größe mit 12ml, die bekommt ihr für um die 12€ und in Groß gibt es ihn noch mit 30ml für 32€.

Die kleine Größe ist ideal um ihn zu testen.

"Seidig-zarte und ultraleichte Mischung aus Vitamin A und E, Traubenkernextrakt und grünem Tee für die perfekte Makeup Unterlage... Die meistverkaufte Grundierung hilft, das Erscheinungsbild von feinen Poren und Linien zu reduzieren. Sorgt für makellose Haut mit samtig-seidigem Finish. Ölfreie Formulierung!" - so Smashbox.

SMASHBOX PRIMER [Review]

Wie ihr erkennen könnt, ist diese Grundierung durchsichtig/milchig, die Konsistenz ist hier ebenfalls Silikonartig. 

Gibt man von dieser Base etwas auf den Handrücken und wartet kurz, kann man richtig erkennen wir schön dieser Primer mit der Körperwärme verschmilzt, dieser Effekt wird auch auf der Haut sichtbar.  Der Primer verschmilzt mit der Haut und lässt sie ganz zart und weich werden. Man braucht lediglich eine Erbsengroße Menge und kann damit das ganze Gesicht Primen, dies spricht meiner Meinung nach auch absolut für diesen Primer!
Nach der Anwendung fühlt sich die Haut wie neu an! :)

SMASHBOX PRIMER [Review]

Auch  hier habe ich versucht, euch mal einen Vorher/Nachher Bild zu machen ! Links mit Primer, recht Ohne! Ihr seht, der Effekt ist sichtbar, dennoch ist bei dem Primer ganz oben das Ergebnis einfach am Größten.


Für mich dennoch ein wirklich sehr guter Primer.




SMASHBOX PRIMER [Review]Zu Guter letzt, ein Augen Primer - genauer gesagt der Hydrating Under-Eye Primer 

Ihr bekommt hier 10ml für etwa 25€

Versprochen werden hier 10 Vorteile in einem Primer:

Feuchtigkeitsspendend, reduziert dunkle Schatten, mildert kleine Schwellungen, fördert das Strahlen des Teints, lässt kleine Linien und Fältchen verschwinden, verbessert die Hautstruktur, strahlende Haut, reduziert das Erscheinungsbild von Altersflecken,  sorgt für eine sanfte Reinheit und beruhigt die Haut!

Außerdem soll er den Concealer immer frisch aussehen lassen und das creasen vermeiden.

Der Primer kommt in einer schmalen Tube, mit schöner, weicher Silikonspitze, dies ermöglicht ein direktes auftragen.

Der Primer riecht leicht frisch aber sehr angenehm, die Konsistens ist Creamartig. Im Gegensatz zu den Gesichtsprimern ist der Eye-Primer eher Rosa-Stichig. Rosa in Kombination mit Concealer hat etwas mit korrigieren zu tun.

Kleiner Schweif: Laut Farbenlehre ist es möglich, Ausgleichtfarben zu nutzten um Farben zu reduzieren oder zu betonen. Beim Augenschatten korrigieren nutzt man so eben komplementäre Farben um unschöne Verfärbung der unteren Augenpatier zurückzunehmen. 

Pink bzw. Rosa stellt eine Komplementärfarbe zu blau dar d.h hat man bläuliche Schatten unter den Augen, kann durch verwendung eines Rosa Concealers der optische Effekt genutzt werden, um diese etwas verschwinden  zu lassen. 
Ein weiteres Beispiel stellt die Corrector-Farbe Grün dar. Grün wird sehr häufig genutzt um rötliche Verfärnungen wie Hautirritationen, Pickel oder ähnliches verschwinden zu lassen.

Nun zurück zum Unter-Eye Primer! ;)


SMASHBOX PRIMER [Review]Man braucht  auch hier wieder nur ganz, ganz wenig Produkt um beide Augen zu primen.

Wenn man es benutzt, erahnt man, das die Augenpatie etwas frischer wirkt, ob es dann wirklich so ist, wage ich etwas zu bezweifeln. Die Augenpatie wirkt auf jeden Fall gepflegt, man hat das Gefühl, dass sie ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt ist und bereit für den Cocealer ist. Gut vorstellen kann ich mir diesen auch, wenn man Abends weg geht - oft fühlt sich die Augenpatie trocken an, wenn man in einem Club oder einer Location ist, wo geraucht wird. Dieser Under Eye Primer wirkt diesem, denke ich gut entgegen!

SMASHBOX PRIMER [Review]Ich verwende so oder so immer eine Augenpflege unter meinem Concealer. Einen Unterschied zu meiner Routine Augencreme (Clinique All about Eyes) konnte ich hier nicht feststellen!
Wie bereits gesagt, die Feuchtigkeitsversorgung ist sehr gut, auch leicht abschwellens wirkt dieser Primer aber er verbessert nicht unbedingt die Haltbarkeit.
Für den Preis zähle ich dieses Produkt eher in die Kategorie Luxus, es ist schön ihn zu haben aber er ist dennoch kein Muss! Ich denke, eine Augencreme, die auch andersweitig z.B Abends genutzt werden kann, erfüllt hier den gleichen Zweck


Viele geschrieben, für vier Primer, die unterschiedlicher nicht sein können. Mein Favorit ist defintiv der Pore Minimizer, an zwei Stelle steht der Foundation Primer. Der Unter Eye Primer ist eine nette Spielerei und durchgefallen ist der Pore and Line Primer.


Ich denke, ich konnte nicht alles zu den Primer schreiben, was euch vielleicht interessiert. Solltet ihr Fragen haben, stellt mir diese gerne. Ich beantworte sie zeitnah und möglichst ausführlich! :)

Seit lieb gegrüßtEure Shopparellala

wallpaper-1019588
International Yada, Yada, Yada Day
wallpaper-1019588
"Keep an Eye Out" / "Au poste!" [F 2018]
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
Tag 56 …
wallpaper-1019588
Immer wieder Montags [10|19]
wallpaper-1019588
Krokusse, Schnee und ein Lama
wallpaper-1019588
Handgepäck mit Kindern: Das darf mit ins Handgepäck