Slowcooker #1 - Chili con Carne

Slowcooker - die Erste

Vor kurzem ist ein Slowcooker eingezogen. Ich war neugierig und wollte das unbedingt auch endlich mal testen. Je nach Wahl ist ein Slowcooker nicht teuer und in den ganzen amerikanischen Blogs begegnen mir immer wieder interessante Rezepte, also dürfte nun auch hier einer einziehen.

 Chili con Carne


Das erste Rezept ist nun gekocht. Es war das Chili con Carne von Gabi mit leichten Änderungen. Kaffee & Bier hatten wir bisher noch nicht Chili con Carne und statt Kakao gab es bisher Zartbitterschokolade, aber wir probieren ja gerne auch andere Varianten und sind von dieser Version wirklich begeistert.
Und ja - bei uns mit Mais. Ich weiß, darüber könnte man sich in Grund und Boden diskutieren...
Ich werde nun noch einige Rezepte probieren und dann, falls gewünscht, einen kleinen Bericht dazu verfassen, was mir gefällt, was nicht und ob man unbedingt einen Slowcooker braucht.

Chili con Carne

Chili con Carne
reicht für: 6 Portionen
vollmundig und würzig im Geschmack



Zutaten

  • 30 ml Öl, neutral
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 gr Rindergulasch
  • 500 gr Rinderhackfleisch
  • 500 gr Tomaten, passiert
  • 75 gr Tomatenmark
  • 200 ml Bier, dunkel (ich: Malzbier)
  • 200 ml Kaffee
  • 100 ml Rinderbrühe
  • 35 gr Zucker, braun
  • 2 EL Chiplote Chili, getrocknet mit Kernen
  • 1 TL Pimenton de la Vera
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Kakao (ohne Zucker)
  • 5 gr Salz
  • 5 gr Pfeffer
  • 500 gr Kidneybohnen (Abtropfgewicht, falls aus der Dose)
  • Mais, falls gewünscht


Zubereitung

  1. Das Gulasch fein würfeln. Zwiebeln und Knoblauch, die Zwiebeln fein würfeln, den Knoblauch zerdrücken.  
  2. Je nach Slowcooker im Einsatz oder separaten Topf/Pfanne das Fleisch im Öl anbraten, bis es rundum braun ist. Dann Zwiebeln und Knoblauch zufügen und kurz anschwitzen, anschließend alles in den Slowcooker geben.
  3. Nun die restlichen Zutaten, ausser den Bohnen und evtl. Mais zufügen und verrühren. 
  4. Den Deckel aufsetzen und entweder Stufe HIGH für 4-5 Std oder Stufe LOW für 8-9 Std köcheln lassen. Erst in der letzten Stunde die Bohnen und evtl. den Mais zufügen. 

Wer kein Slowcooker hat, kann das Rezept natürlich auch im Kochtopf auf dem Herd kochen. Die Stufen sind je nach Herdhersteller unterschiedlich. Das Gargut sollte im Topf bei LOW eine Temperatur von etwa 75-80°C haben, bei HIGH etwa eine Temperatur von um die 90°C.
 Chili con Carne
 .

wallpaper-1019588
Toreros dürfen in der Arena wieder Stiere töten
wallpaper-1019588
Ein persönlicher Rückblick
wallpaper-1019588
Basteltipps zu Ostern: Eierhälften mit Keramikscherben als Osternest & mehr
wallpaper-1019588
Der Pole Mateusz Gradecki triumphiert in Casablanca
wallpaper-1019588
Geissmann, Käfer, Gotthelf
wallpaper-1019588
Spruch der Woche #31
wallpaper-1019588
Dessert-Idee: Leckere Panna Cotta hausgemacht
wallpaper-1019588
X-MAS KALENDER Türchen 7: Pinolino