Sleater Kinney: Vielleicht phänomenal

Sleater Kinney: Vielleicht phänomenalDas könnte natürlich ein Grund dafür gewesen sein, dass es mit den fabelhaften Wild Flag schon nach dem Debüt zu Ende gegangen ist: Aus Anlass der Veröffentlichung ihres sehr umfänglichen Box-Sets "Start Together, 1995 - 2006" machen Gerüchte die Runde, dass Sleater Kinney bald wieder gemeinsam musizieren könnten - für den 20. Januar des Folgejahres ist (mittels eines Flyers) angeblich ein Album mit dem Titel "No Cities To Love" angekündigt und es gibt sogar schon - ein Hoch auf's virale Marketing! - schon einen ersten Song zu hören: "Bury Our Friends" klingt zwar erst mal wenig spektakulär, im Kontext dann natürlich - klar: Awesome!

wallpaper-1019588
Zeit für eine neue Diva
wallpaper-1019588
Prähistorische Übersetzungslücken
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
Weihnachtstradition im Markgräflerland: Linzertorte
wallpaper-1019588
65 Kilometer Downhill auf der Yungas Street (Death Road Bolivien)
wallpaper-1019588
Dachkonstruktion Flachdach
wallpaper-1019588
Was Kostet ein neues Dach
wallpaper-1019588
NEWS: Duncan Laurence veröffentlicht Akustik-Version von “Arcade”