Skyload.net wurde zu Fall gebracht / Betreiber wurden festgenommen

Die Partner von Kino.to, Skyload.net wurde nun ebenfalls gesperrt, denn offentsichtlich hatten sie engen Kontakt und Verbindungen zu Kino.to. Anscheinend wurden Dateien zu Filmen (Raubkopien) auf dem Skyload Server gespeichert. Im Gegenzug erhielten die Skyload Betreiber viel Geld von Kino.to und außerdem erstellten sich viele Kino.to User, Premium Accounts auf der Skyload.net Webseite.
Somit haben die Betreiber ordentlich Geld gemacht bzw. nicht ordentlich sondern viel^^.
Beide Betreiber der Seite wurden verhaftet und die Staatsanwaltschaft entscheidet nun darüber, wie lange die Skyloader als Strafe sitzen müssen.

wallpaper-1019588
Welt ohne Frauen?
wallpaper-1019588
Maitrunk von Hildegard von Bingen – Wermut-Elexier
wallpaper-1019588
Ich weiß nicht was ich will.
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 3
wallpaper-1019588
Schloss Schönbühel in HDR
wallpaper-1019588
Krummbachrast
wallpaper-1019588
Campen
wallpaper-1019588
Alle Jahre wieder ist es so schön