Sky Ferreira: Die neue Nacktheit

Es passiert ja leider eher selten, dass sich Öffentlichkeit abseits von "Boah ey!" oder auch "Bettina, pack Deine Brüste ein!" ausführlicher als auf Schlagzeilenlänge mit dem verhaltenesauffälligen Drang junger Popmusikerinnen zu provozierender Nacktheit auseinandersetzt - Joachim Hentschel hat am Beispiel von Miley Cyrus in der heutigen Ausgabe der SZ ein Versuch dazu unternommen, den man deshalb nicht geringschätzen sollte. Zum gleichen Thema passt auch das gerade veröffentliche Cover des amerikanischen Popsternchens Sky Ferreira - sie hat sich für ihr Debütalbum "Night Time, My Time" von Filmkünstler Gaspar Noé in recht unvorteilhafter Pose ablichten lassen. Weil sich auf der Platte auch noch ein Titel namens "I Blame Myself" finden läßt, darf man wohl davon ausgehen, dass hier billige Promo nicht das vorrangige Ziel ist. Noch offensiver geht im Übrigen Leanne Macomber für die aktuelle Single "It's Only Love" ihres Projektes Ejecta mit dem Thema Nacktheit um. Also - raus an den Kiosk, Süddeutsche kaufen, Hentschel lesen, dümmer wird man dabei nicht...


wallpaper-1019588
Grundlegende Analysen sind eine gute Basis
wallpaper-1019588
Hirnbetörende Innerschweiz
wallpaper-1019588
Keine Erlösung für Jedermann
wallpaper-1019588
Natürliche Aphrodisiakum – mehr Lust im Bett
wallpaper-1019588
Tag 77: Valladolid, ich hatte dich unterschätzt!
wallpaper-1019588
Mario Barth Live in Hamburg 2019 - Männer sind faul, sagen die Frauen
wallpaper-1019588
Tag 76: Der Strand von Tulum
wallpaper-1019588
James Blake: Entwaffnung