„Skinny Repeal“? Republikaner setzen auf Albtraum ohne Ende

Die Republikaner steuern auf eine Fortsetzung des “Healthcare”-Albtraumes zu.

Nach der daströsen Abstimmungsniederlage, bei der der Plan für eine Rücknahme von “Obamacare” bei gleichzeitigem Ersatz mit einer Republikaner-Reform mit 43 zu 57 Stimmen dramatisch scheiterte, soll jetzt über eine neue, verschlankte “Repeal Only”-Version abgestimmt werden, so die “Huffington Post”.

Dabei soll…

  • …die Versicherungspflicht für Bürger und die Verpflichtung von Firmen, ihre Angestellten zu versichern, aufgehoben werden,
  • sowie eine Sondersteuer für medizinische Geräte eliminiert werden.

Für die “Grand Old Party” wäre es ein politischer Brachial-Akt: Die nun aus der Schublade geholte Idee wurde bisher vor der Öffentlichkeit und den oppositionellem Demokraten geheimgehalten und die Konsequenzen für die Versicherungsmärkte von unabhängigen Experten nicht überprüft.

Sollte Trumms Partei den “Skinny Repeal” durchbringen, müssten neue Verhandlungen mit dem Repräsentantenhaus beginnen.

Das menschenverachtende Drama, bei dem am Ende Millionen Amerikaner ihre Krankenkasse verlieren könnten, wäre damit auf Wochen und Monate prolongiert.


wallpaper-1019588
Bunt, bunter, Babauba / Gewinnspiel folgt…
wallpaper-1019588
Klingt gut
wallpaper-1019588
Prinzipale Normenkontrolle vs Inzidente Normenkontrolle
wallpaper-1019588
Die Tradition stetiger Erneuerung in der SPD seit 2002
wallpaper-1019588
Cat Scratchin‘ – Ladies in the Groove (Compilation) [3 Audio Videos]
wallpaper-1019588
Flammen über Fernost (1954)
wallpaper-1019588
Bully: Im Schneckentempo
wallpaper-1019588
[Rezension] Nicht weg und nicht da