Sizilien Urlaub in Catania 2021 – Sehenswürdigkeiten und Tipps

Das Gefühl der Freiheit wieder erleben, die Welt sehen und unbeschwert meinen Urlaub genießen. Geht das so einfach im Jahr 2021? Obwohl ich doppelt geimpft bin, fehlt immer noch dieses kleine Gefühl der Leichtigkeit. Aber vielleicht weckt diese wunderschöne Stadt Catania auf Sizilien auf Italien meine Reiselust. Auf Catania bin ich gestoßen, als ich nach einem hochsommerlichen Reiseziel in Europa gesucht habe. Und lockten die Bilder, die Temperaturen um die 30 Grad sowie das schöne Panoramabild mit dem Vulkan mich an.

Es gibt in Catania einiges zu entdecken und da ist für jeden Geschmack was dabei. Ich habe euch hier die besten Tipps und Empfehlungen für einen Urlaub in Catania Sizilien mal gelistet.

Zur Einstimmung habe ich mal ein kleines Video von meinem Urlaub dort gemacht: 

" data-embed-play="AbspielenDas Video wird von Youtube eingebettet abespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google"> Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Rz3ZQCWJyzk&t=1s

Die Unterkunft – Palace Catania UNA Esperienze als Empfehlung

Diesmal soll es ein wenig schicker und luxuriöser sein. Deshalb habe ich mir mit dem Palace Catania | UNA Esperienze im Herzen der Stadt ein gehobeneres Hotel ausgewählt. Die Zeiten, in denen ich mit anderen Zeitgenossen in Hostels das Zimmer geteilt habe, sind endgültig vorbei.

Das Palace Catania liegt ca. 5km entfernt und das Hotel liegt in einer Hauptstraße mit vielen Läden und Geschäften. Bis zur Innenstadt ist es recht nah. Man kann die größten Sehenswürdigkeiten. Die Etnea Roof Top Bar ist eine der angesagtesten Bars der Stadt und bietet ein schönes Restaurant mit Aussicht auf die Stadt sowie die hier sehr bekannte Happy Hour Time mit leckeren Cocktails.

Das Frühstück hier mit dem Büffet ist schon recht üppig und man erhält als Gast alles, was das Herz begehrt. Da wären Rühreier, gekochte Eier, Croissants, Brötchen, Aufschnitt, Konfitüre, Cerealien, Joghurt, Obstsalat und vieles mehr, um mal nur einige Leckereien zu nennen. Verhungern wird hier wohl niemand.

Catania Sehenswürdigkeiten und Tipps – meine besten Empfehlungen

Architektur in Catania über der Fontana

In Catania gibt es viel zu sehen. Hier ist eine Auswahl der besten Sehenswürdigkeiten, die euch gefallen könnten. Neben historischen Gebäuden habe ich noch einige Aktivitäten hier gelistet. Und das solltet ihr beim Urlaub in Catania nicht verpassen:

  1. Giardino Bellini
  2. Teatro Roma di Catania
  3. Via Etnea
  4. Piazza del Duomo
  5. Kathedrale Sant‘ Agata
  6. Chiesa della Badia di Sant‘ Agata
  7. Der Fischmarkt von Catania
  8. Die Zyklopeninseln in Acitrezza & Castello Normanno
  9. Etnea Roof Bar – Restaurant & Bar mit Ausblick auf den Vulkan
  10. Joggingtour entlang der Strandpromenade

1.   Giardino Bellini – natürliche Oase inmitten der Stadt

Parkanlage Giardino Bellini

Da geht man die Straße Richtung Ätna Vulkan entlang und dann fällt sofort dieser Bereich diese Gartenanlage auf. Draußen vor dem Tor gibt es einige Stände, wo Süßigkeiten, Drinks und Kleinigkeiten verkauft werden und schon bei der Ansammlung der Menschen ahnt man schon, dass dahinter was Besonderes ist. Giardino Bellini oder Villa Bellini stellt eine aufwändig gestaltete Parkanlage, die nach dem berühmten Komponisten Vincenzo Bellini benannt ist.

Nachdem man die Treppen und Hügel bestiegen auf die oberste Ebene bestiegen hat, kann man sich oben bei den Bänken es gemütlich machen. Oben steht auch eine größere stilvoll geschmückte Terrassenüberdachung mit eigenem individuellem Stil. Aber die Aussicht auf die Stadt ist ein guter Grund, zum Giardino Bellini zu kommen und einige ruhigere Momente zu genießen. Schöner fände ich die Möglichkeit einer natürlichen Grünfläche anstatt einer steinigen Oberfläche an so einem Ort. Aber nichtsdestotrotz ist der der Giardino eine Augenweide.

Pavillon Giardino Bellini

Pavillon im Giardino Bellini in Catania

Unten gibt es einen Weg zu einer größeren Fläche, wo Veranstaltungen auf der Bühne des Öfteren mal zelebriert werden. Die Parkanlage kann man dahinter nochmal schön umrunden und läuft vorbei an Spielplätzen, Fitnessparks und weiteren sehenswerten natürlichen Gegebenheiten.

2. Teatro Roma di Catania – nicht nur Rom hat ein Amphitheater

Brot und Spiele braucht das Volk und es wurde in der römischen Kaiserzeit beglückt einem Amphitheater mit rund 16000 Sitzplätzen. Und auch heute kann man erahnen, wie prachtvoll es damals war. Das Amphitheater ist allerdings viel kleiner das in Rom. Nichtsdestotrotz ist der Besuch ein unvergessliches Erlebnis der besonderen Art.

Catania Amphitheater

Bei meinem Letzten Besuch war der Eintritt kosten. Im Jahr 2021 musste man noch mit einem Green Pass oder einem EU-Zertifikat zur vollständigen Immunisierung am Eingang eine kleine Formalität erledigen und dann konnte man auch schon rein. Die Treppe führt hinunter zu den Innenbereichen, von wo aus man die große Bühne betritt. Allerdings ist dieser Besuch nicht von langer Dauer wie in Rom. Ihr braucht maximal 5-10 Minuten, um hier alles zu sehen. Es ist überschaubarer und kleiner. Aber für den einen oder anderen Schnappschuss ist das schon eine großartige Sache.

Amphitheater Catania Amphitheater von oben

3. Via Etnea – Hauptstraße mit Blick auf den Vulkan

Die rund 3 Kilometer lange Straße fängt an der Piazza de Duomo an, führt euch durch viele Sehenswürdigkeiten der Stadt und endet irgend in einer Straßenverzweigung. Entlang der Straße sieht man links und rechts viele bekannte Geschäfte, Gastronomien, Hotels und weitere bekannte Locations. Sowohl tagsüber als auch abends ist die Straße sehr lebendig mit Einheimischen und Touristen. In den Seitenstraßen findet man weitere interessante Läden, Gastronomien und Bars.

Via Etnea

4.   Piazza del Duomo

Am Piazza del Duomo steht in der Mitte ein Brunnen mit einem Elefanten mit einem Obelisken auf seinem Rücken und ganz oben ist das heilige Kreuz der Kirche. Fontana dell‘ Elefante ist eines der Wahrzeichen der Stadt und die Elefantenstatue symbolisiert Stärke und Willenskraft der Bürger in Catania, die in der Vergangenheit von Naturkatastrophen betroffen waren. Am Piazza del Duomo steht auch ein anderer sehenswerter Brunnen.

Fontana dell’Amenano ist eine weitere Sehenswürdigkeit, die viele Touristen besonders anzieht und wo die Leute auch gern Selfies und Fotos schießen. Geht man am Brunnen vorbei, kommt man morgens am Fischmarkt sowie den Restaurants vorbei, die frische Meeresfrüchte, Fisch und andere Leckereien anbieten. Darauf gehe ich bei den nächsten Sehenswürdigkeiten ein.

Piazza duomo Catania

5.   Kathedrale Sant‘ Agata

Die Kirche auf dem Piazza Duomo wurde vor rund 1000 Jahren der Schutzpatronin Agatha gewidmet und in Sachen Architektur hatte man sich damals ins Zeug gelegt. Die Kathedrale Sant‘ Agata ist eines der größten Wahrzeichen der Stadt und ein richtiger Hingucker. Auch drinnen gibt es viel zu bestaunen. Darunter ist das Grabmal des berühmten Komponisten Vincenzo Bellini hervorzuheben. Die Kirche hat derzeit nur an bestimmten Zeiten geöffnet. Ab 10:30 Uhr werden in der Regel die Pforten geöffnet, damit ihr in Ruhe dieses wunderschöne Gebäude anschauen könnt. Meiner Meinung ein Muss beim Besuch von Catania.

Kathedrale Sant' Agata Kathedrale von Catania drinnen

6.   Chiesa della Badia di Sant‘ Agata

Die Barockkirche sollte vor allem aus einem Grund besucht werden. Auf dem Dach hat man einen wundervollen Ausblick auf die Stadt. Das angeschlossene Kloster an die Kathedrale kann man kaum übersehen. Für aktuell 5 Euro (Stand 2021) kommt man auf das Dach und besteigt die Treppen.

Ein wenig erinnert mich das ein wenig an den Alten Peter in München. Aber die Besteigung ist nicht annähernd so anstrengend. Ein bisschen Sport kann man aber nicht schaden. Denn der Blick über die Stadt ist wahrhaftig ein Traum. Ich habe hier mal einige schöne Bilder mal hinzugefügt, damit ihr seht, was ich meine.Ausblick auf die Stadt Catania von oben Ausblick auf die Stadt Catania von oben Ausblick auf die Stadt Catania

Ausblick auf Catania

7.   Der Fischmarkt von Catania

Der Fischmarkt von Catania ist nicht irgendein kleiner Markt, sondern ein imposanter, lebendiger und lauter Markt mit vielen Besuchern und einer Fülle an sehenswertem Fischfang, wie Ihr sie wahrscheinlich nur selten sieht. Das Besondere an dem Ort ist auch die hier ansässigen Restaurants, die hier den Fang direkt zubereiten. Wenn ihr Gerichte mit Meeresfrüchten mögt, seid Ihr hier auf jeden Fall gut aufgehoben.

Der Marktplatz kann auf verschiedene Wege erreicht werden. Ihr geht durch das große Stadttor und biegt nach rechts entspannt in die Straße ab. Dort trefft ihr erstmal verschiedene Stände mit Obst, Nüssen und anderem Trockenfutter. Und direkt im Anschluss reihen sich die Stände vom Fischmarkt auf. Die andere Option ist der Weg vorbei am Brunnen. Im oberen Bereich sind die Restaurants und wenn Ihr die Treppen hinuntersteigt, wirft man sich ins Getümmel.

Fische am Fischmarkt in Catania

Den Geruch wird man wahrscheinlich nicht mehr los. Duften tut Meeresfisch wohl nicht. Aber wenn ich an die fertigen Gerichte denke, die man damit machen kann, ist man doch ein wenig neugierig, was einem so geboten wird. Hier am Fischmarkt, wird alles geboten, was das Meer so hergibt. Der Fischmarkt ist nur morgens hier so befüllt. Später leeren sich die Plätze wieder. Früh aufstehen ist also angesagt.

 Produkte Fischmarkt

8.   Die Zyklopeninseln in Acitrezza & Castello Normanno

Zu den Sehenswürdigkeiten gehört meiner Meinung nach auf jeden Fall die Zyklopeninseln im Örtchen Acitrezza. Die Gesteinsbrocken ragen aus dem Wasser und im passenden Moment kann man bei klarem Wetter beeindruckende Bilder schießen. Den sehenswerten Küstenabschnitt erreicht ihr mit dem Bus, wenn ihr beispielsweise direkt in Catania eure Unterkunft habt und nicht an den Küsten. Es gibt in der Nähe der Kathedrale von Catania immer wieder Touristenanbieter, die euch Tickets für die City Sightseeing Busse anbieten. Eine normale Stadtrundfahrt kostet 2021 5 Euro und die rund anderthalbstündige Fahrt vom Stadtzentrum bis Acitrezza kostet rund 15 Euro. Bei den Sehenswürdigkeiten, die man so sieht, ist das mehr als ein fairer Preis. Wollt ihr etwas länger verweilen, dann wäre der Bus, das Taxi die besseren Alternativen. Schließlich wollt ihr etwas länger verweilen und dort am Strand euch auch ein wenig sonnen.

Zyklopeninseln Catania

Damit ihr die Geschichte der unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten eintaucht, werden auf den City Tour Bussen in den Sprachen Italienisch, Englisch, Deutsch, Spanisch und Russisch Audiohörgeräte verteilt, damit euch auch nichts entgeht.  Die Fahrt geht entlang den Küsten und an den größten Sehenswürdigkeiten können die Gäste auch für eine Weile aussteigen und Fotos schießen.

Ein größeres Highlight auf der Tour ist auch die Castello Normanno, eine frühere Burg und heute ein Museum für die Öffentlichkeit. Schon aus größerer Entfernung hat man eine schöne Aussicht auf diese Baukonstruktion auf dem Felsen, das majestätisch aus dem Wasser ragt. Sehr schön anzusehen und auf jeden Fall ein Besuch wert.

Castello Normanno in Aci Castello

9.   Etnea Roof Bar – Restaurant & Bar mit Ausblick auf den Vulkan

Die Roof Bar befindet sich im Hotel Palace UNA Esperienze. Wenn ihr nach Catania kommt, empfehle ich euch direkt in das Hotel einzuchecken. Dann könnt ihr hier problemlos vor Ort direkt einen Platz oben reservieren oder zum Mittagessen vorbeikommen. Etnea Roof Bar hat drinnen ein Restaurant und draußen eine Terrasse und die Aussicht auf den Vulkan ist einfach nur grandios. Es wird aber auch kaum überraschend sein, dass die Preise hier deutlich höher ausfallen als in anderen Bars und Restaurants. Das solltet ihr auch beachten. Hie sind einige Eindrücke im Channel von UNAHOTELPALACE:

" data-embed-play="AbspielenDas Video wird von Youtube eingebettet abespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google"> Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=GHcSgF170E0

10.   Joggingtour entlang der Strandpromenade

Hier in Catania ist der Zugang zum Strand doch ein wenig komplizierter wegen dem Straßenverkehr und, den Straßenbögen und den schmaleren Wegen. Hinzu kommt, dass ein Großteil des Strands abgesperrt ist – zumindest, wenn man vom Stadtzentrum Richtung Strand läuft. Doch läuft man ein Stück weiter, erreicht man die Strandpromenade von Catania. Hier bin ich rund 4 Kilometer hin und 4 Kilometer zurückgelaufen. Also ein eher ruhiger und entspannter Lauf in den Tag hinein, um auch mal die Stadt von ihrer ruhigen Seite kennenzulernen.

am Stand von Catania

Außerhalb der touristischen Orte hatte man allerdings das Gefühl, dass sich die heruntergekommenen Wohnviertel und Häuser seit Jahrzehnten sich kaum weiterentwickelt haben. Die Stadt außerhalb des Stadtkerns hat schon ihren individuellen Charme. Man merkt allerdings, dass da bautechnisch noch einiges möglich ist. Der Strand ist geprägt durch die vulkanischen Gesteinsbrocken und hat dementsprechend teilweise seine schwärzlich gefärbte Form. Erwartet keine traumhaften Sandstrände wie in Sydney oder auf den Malediven. Dafür ist Catania nicht bekannt. Aber dafür sind die Gesteinsbrocken atemberaubend.

Wo geht man in Catania abends weg?

Ich war 2021 zu einer Zeit gekommen, wo die Pandemie noch nicht hinter sich gelassen wurde und wo Einschränkungen und Bestimmungen das Stadtleben prägten. Nichtsdestotrotz war ich vom Nachtleben von Catania sehr beeindruckt. Neben der oben erwähnten Roof Bar gibt es viele Möglichkeiten, um wegzugehen oder mit Freunden was essen zu gehen.

  • First Lounge Bar kommt bei Bewertungsportalen sehr gut weg und gehört zu den beliebtesten Hotspots der Stadt. Es ist eine Cocktailbar und liegt in der Nähe zum Stadtzentrum. Der stilvoll gestaltete Hinterhof ist einmalig. Man könnte es fast schon als Kunst bezeichnen, Hier sind einige Eindrücke: https://www.facebook.com/firstct/
  • Die Moodika Pizzeria ist bei den Leuten in Catania sowie bei Touristen sehr beliebt. Des Öfteren bin ich hier schon deutschen Touristen begegnet. Die Wartezeiten sind etwas länger. Doch es lohnt sich auf jeden Fall. Obwohl die Servicekräfte alle Hände voll zu tun haben, schenken sie dir die volle Aufmerksamkeit. Die Pizzen sind dort der Hammer und dick befüllt.
  • The Boozer British Pub ist eine empfehlenswerte Bar für die trinkfesten Gäste. Egal ob Bier, Whiskey oder andere Alkoholsorten – hier seid Ihr für einen fröhlichen Abend genau richtig. Es läuft gute Musik und die Leute sind allgemein auch super drauf. Hier sind einige Reviews auf Tripadvisor.
  • Das Ma Catania ist ein gutes Beispiel für die Art von Party, die man in der Stadt erleben kann und ist in erster Linie ein Restaurant, das aber mit einer Bar ausgestattet ist und auch der Innenhof ist an wärmeren Nächten von Partygängern sehr befüllt.

Wie ist das Wetter in Catania in den Monaten September bis November?

Ich würde mich in erster Linie nach dem Wetterdienst richten. Aber wenn ihr beispielsweise im September verreist, hat man dort immer noch Hochsommer mit mehr als 25° Grad und Sonne. Die kommenden Monate kühlt es sich ab. Aber im Oktober und November hat man mit rund 20° Grad und mehr immer noch sommerliches Wetter. Zumindest ist es weitaus wärmer und freundlicher als hierzulande im Schnitt. Insgesamt bleibt es über das ganze Jahr aber zweistellig von den Temperaturen. 

Nicht vergessen, eine Tour zum Ätna Vulkan zu buchen

Wenn ihr schon 34km vor dem Vulkan euch in nächster Nähe befindet, dann sollte er auch besucht werden. Aber bitte keine Sightseeing Busse zum Vulkan und schnellstmöglich wieder zurück. Bucht eine richtige Tour mit Aufenthalt, Guide und allem, was dazu gehört. Denn das wäre ein ganzer Tagesausflug, wenn ihr einen Gipfelkrater Trekking plant. Dafür gibts auch verschiedene Anbieter! Viel Spaß dabei.


wallpaper-1019588
Hundedecke fürs Auto
wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit
wallpaper-1019588
Eukalyptus überwintern: Das gilt es zu beachten