Sitzsäcke laden zum Chillen ein…

Posted on: 27. Mai 2011 / Comments: No comments / Categories: Aktuell

img_9393

Ob in der Fernsehecke des Wohnzimmers, in der Studentenbude, oder in der Chill-Out Lounge, ein Sitzsack lädt überall zum bequemen Chillen ein.

Denn Sitzsäcke sind die Möbelstücke, in denen man es sich so richtig bequem machen kann. Völlig entspannt lässt man sich in die elastische Masse aus kleinen Styroporkügelchen fallen und kann dort so richtig relaxen und herumlümmeln.

Ein Sitzsack lädt einfach dazu ein, sich mal wieder völlig zu entspannen. Und sobald einem die Lage auf seinem Sitzkissen zu eintönig wird, dreht man sich – und hat wieder genau die passende anschmiegsame Position, die man haben möchte. Kein steifer Nacken, der einem das Sitzen unbequem macht, keine harte Lehne und auch keine durchgelegene Kuhle.

Formt man sich den Sitzsack passend zurecht, kann man sogar darauf arbeiten – ein Laptop findet ein Plätzchen auf dem entspannten Knie. Und das ist cooler als stundenlang am Schreibtisch zu sitzen.

Anschmiegsam wie Wasser war der erste Sitzsack der in den 60er Jahren entwickelt wurde. Und das sind die
Sitzsäcke auch heute noch.
Sie passen sich jeder erdenklichen Körperform- und Stellung an, ähnlich wie ein Wasserbett, sind dabei aber federleicht.

Wie anstrengend der Alltag auch sein mag, ein Sitzsack ist der optimale Ort zum Relaxen.
Denn die EPS-Perlen wirken wie eine wärmende und wohltuende Massage, die noch dazu Rücken und Bandscheiben schont.

Passende Beiträge:

  1. Smoooooooooothy

wallpaper-1019588
Wäscheklammern Test 2021: Vergleich der besten Wäscheklammern
wallpaper-1019588
Glasuntersetzer Test 2021: Vergleich der besten Glasuntersetzer
wallpaper-1019588
Weißer Bohnensalat (Einfach und Vegan)
wallpaper-1019588
Xiaomi Watch Color 2 Smartwatch mit 12 Tagen Akkulaufzeit