Sitz!

Habt Ihr Euch schonmal überlegt wieso ein Hund eigentlich unbedingt auf Kommando Sitzen können soll? Die meisten Pferde zum Beispiel können das ja nicht. Und ich glaube mit Kindern würde man das auch nicht üben: "Sitz-Fein, Sitz, nein SITZ, fein". Oder? Dabei benutzen Kinder Stühle, und Hunde nicht. Trotzdem ist "Sitz" bei ganz vielen Hunden das allererste Kommando das sie lernen, das das sie ihr Leben lang am besten können, am meisten ausprobieren, und was was fremde alte Frauen, kleine Kinder etc fremden Hunden am liebsten aus lauter Spaß ins Gesicht schreien: "sitz!"
Wieso bloß?
Sitz! 
Hunde die mit mir Zeit verbringen lernen "Sitz" weil ich sie fotografieren möchte. Weil ich Hundegruppenfotos mag. Das ist für Leser des Blogs nichts Neues... Deshalb müssen die Hunde nebeneinander warten, mit etwas Abstand zu mir, und ich gehe meistens auch noch in die Hocke. Spätestens dann ist der Neuling natürlich verleitet aufzustehen. Das sieht dann so aus (man beachte den linken oberen Bildrand):
Sitz!
oder so, mit Unschuldsblick:
Sitz!
 oder mit Ich-würd-ja-gern-aber-ich-kann-unmöglicher-länger-sitzen-Bleiben-Blick:
Sitz!
 Aber auch alte Hasen Habcas beherrschen das Mir-reichts-jetzt-Wegschleichen ganz gut:
Sitz!
Übrigens heißt es bei mir nur "Sitz". Nicht "Sitz-und-bleib" oder sowas. "Sitz" heißt nämlich "Mach bitte mal den Hintern auf den Boden bis ich was anderes sage (wahrscheinlich kriegst du später auch eine Belohnung)". Sitz endet immer mit "Lauf" (= Freiheit) oder einem anderen Signal wie z.B. "Platz" oder "bei mir". Deshalb hat "bleib" für mich keinen Sinn. Es ist redundant. ;-)
Und warum lernen Eure Hunde "Sitz"?


wallpaper-1019588
[Comic] The Walking Dead [29]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 16.10.2021 – 29.10.2021
wallpaper-1019588
10 winterharte Kletterpflanzen für eine ganzjährige Bepflanzung
wallpaper-1019588
Neuer E-Book-Reader Tolino Vision 6 erschienen