Sinnvoll: Der Garderobenspiegel

Ein Spiegel zählt zu den wichtigsten Einrichtungsgegenständen in unserer Wohnung, unter anderem auch der Garderobenspiegel. In ihm sehen wir, ob unsere Kleidung oder die Frisur vor dem Ausgehen einen perfekten Sitz hat.

Es kann sehr sinnvoll sein, in kleinen und manchmal auch dunklen Dielen, einen durch LED-Technik beleuchteten Garderobenspiegel anzubringen. So ist zum einen ausreichend Licht vorhanden und zum anderen kann er als dezente Beleuchtung der Diele sehr nützlich sein. Dadurch schlägt man buchstäblich zwei Fliegen mit einer Klappe.

Letztendlich liegt es an Ihrem persönlichen Geschmack, ob die Beleuchtung voll integriert oder irgendwo extern angebracht wird. Mit diversen Klemmleuchten können Sie einen bisher sehr einfachen Garderobenspiegel nachträglich durch leuchtende Elemente aufpeppen. So ist der Betrachter gut ausgeleuchtet und eine Schattenbildung wird somit ebenfalls verhindert.

Erhältlich sind die Garderobenspiegel in der Regel mit und ohne einen Rahmen. Es ist unter anderem auch möglich sich einen Spiegel nach Maß anfertigen zu lassen. So kann eine größere Fläche wie zum Beispiel eine ganze Wand verspiegelt werden.

Es ist aber auch möglich, dass Sie sich Ihren Garderobenspiegel individuell selber gestalten. Dies geschieht zum Beispiel durch einen antiken Bilderrahmen. Zu einem weiteren Schmuckstück können die Spiegel auch werden, wenn man mit der sogenannten Tiffanytechnik den Rahmen des Spiegels dekoriert und weitere Akzente setzt.


wallpaper-1019588
Die Spannung steigt: Der PC-Start von Final Fantasy 7 Rebirth
wallpaper-1019588
Die Tiefen von Kislev und Grand Cathay in Total War: Warhammer III erkunden
wallpaper-1019588
Revolution in Skyrim: Durch die Einfachheit des Schleichens wird die NPC-Interaktion verbessert
wallpaper-1019588
Erweiterung der Serverkapazität von Helldivers 2: Ein strategischer Schachzug zur Verbesserung des Spielerlebnisses