"Sinn des Lebens" was bedeutet es für mich

Hast du dir auch schon die Frage gestellt: "Was ist der Sinn des Lebens...?"

Die Frage nach dem Sinn des Lebens ist meiner Meinung nach eine Frage, die jeder Mensch individuell nur persönlich für sich selbst beantworten muss.

Der deutsche Philosoph Friedrich Kambertel schrieb dazu: "Das Leben selbst hat einen Eigenwert. Wem es also gelingt, sein Leben um seiner selbst willen zu leben, der erfährt die wahre Lebensfreude. Einen tieferen Sinn gibt es nicht!"

Was ist der Sinn des Lebens?

In seinem Leben hat sich sicherlich jeder bereits einmal die Frage gestellt:
Was ist der Sinn des Lebens?
Bemühungen und Antworten finden seit Jahrhunderten in Religionen, Philosophien und auch politische Ideologien statt.
Ohne Betrachtung von persönlich individuellen Wegen zum Lebensglück, ist die überraschend einfache Antwort: Lieben und geliebt werden aus philosophischer Sicht.

Der Grund nach der Frage nach dem Sinn des Lebens?

Ein echter Sinn im Leben gibt uns Sicherheit und bildet die Basis für Zufriedenheit und Glück.
An einer völlig sinnlosen Welt würden wir Menschen verzweifeln.
Der eigene Sinn des Lebens dient als innerer Kompass auf unserem Weg durch die Welt, quasi als Schutzschild, mit dem wir die Höhen und Tiefen des Lebens meistern.
Das Wissen um eine Lebensaufgabe hat einen eminent psychotherapeutischen und psychohygienischen Wert", sagt etwa der österreichische Neurologe und Psychiater „Wer um einen Sinn seines Lebens weiß, dem verhilft dieses Bewusstsein mehr als alles andere dazu, äußere Schwierigkeiten und innere Beschwerden zu überwinden!"

„Wer ein WARUM zum Leben hat, erträgt fast jedes WIE."

Bedeutung Sinn des Lebens?

Meiner Meinung nach ist es wichtig jeden Tag bewusst zu leben.
Denn jeder Tag, den wir hier verbringen dürfen auf dieser Welt, vielleicht mit unseren Liebsten ist ein wertvolles Geschenk.
So hart dies nun auch klingen mag: Jeder Tag kann der letzte sein, unsere Lebenszeit kann schneller enden als wir denken.
Unser wertvollstes Gut ist die Zeit, die uns zur Verfügung steht und die wir nutzen können.

Deshalb ist die sinnvolle Art, dem Leben mehr Sinn zu verleihen wohl:
Nimm dir Zeit für deine eigenen wirklich wichtigen Dinge, verschiebe diese nicht immer auf einen späteren Zeitpunkt.
Die Vergangenheit ist vorbei, wir leben im hier und jetzt, nicht im Morgen.
Die Zukunft liegt zwar noch vor uns aber ist ungewiss.

Wir haben eine Verantwortung für uns selbst, die sich aus der Erkenntnis der Endlichkeit des Daseins heraus ergibt. Daher kann das Leben nur einen Sinn mit der Entfaltung seiner eigenen Kräfte ergeben, wie auch Erich Fromm schon schrieb.
Sieht der Mensch der Wahrheit furchtlos ins Auge, dann erfasst er, so Fromm, dass „ sein Leben nur den Sinn hat, den er selbst ihm gibt, indem er seine Kräfte entfaltet: indem er produktiv lebt."

„Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben - aber es hat nur ganz genau so viel Sinn, als wir selber ihm zu geben imstande sind."


Erst dann kann der Mensch seine Aufgabe lösen „er selbst um seiner selbst Willen zu sein und glücklich zu werden durch die volle Verwirklichung der ihm eigenen Möglichkeiten
- seiner Vernunft, seiner Liebe und produktiver Arbeit."

„Sein, was wir sind, und werden, was wir werden können, das ist das Ziel unseres Lebens."


Wir sollten also versuchen, in unserer kurzen Lebensspanne möglichst viele von den uns gegeben Möglichkeiten in unserem Leben auch tatsächlich zu verwirklichen und unsere Kräfte zu entfalten.

„Wir haben nicht zu wenig Zeit, wir verschwenden zu viel davon. Auch zur Vollbringung der größten Dinge ist das Leben lang genug, wenn es nur gut angewendet wird."


„Ihre Zeit ist begrenzt, also vergeuden Sie sie nicht, indem Sie ein fremdbestimmtes Leben führen", appellierte Steve Jobs in seiner Rede. „Und vor allem: Haben Sie den Mut, Ihrem Herzen und Ihrer Intuition zu folgen. Alles andere ist sekundär"

„Du kannst Dein Leben nicht verlängern, nur vertiefen. ...Nicht dem Leben mehr Jahre, sondern den Jahren mehr Leben geben."


Ich bin der Meinung, dass unser Weg vorherbestimmt ist und alles früher oder später einen Sinn ergeben wird.
Unser Leben läuft in Bahnen, die die unseren sind. Auch wenn wir JETZT noch nicht erklären können wieso unser Leben nun diesen Weg einschlägt oder uns etwas widerfährt, hat alles seinen Grund im Leben und wird uns auch irgendwann einleuchten.
Doch den Erfahrungen, die uns zuteil werden und das Leben, das uns geschenkt wird, die Momente die wir erleben dürfen.
Diese sollten wir mit all unseren Sinnen bewusst leben, bewusst wahrnehmen, bewusst genießen.
Auch die Momente, die nicht so toll verlaufen - gefühlt in diesem Moment. Denn auch diese prägen unser Leben und machen es zu dem was es ist und lassen uns die guten Momente umso mehr genießen.

„In 20 Jahren wirst du die Dinge, die du nicht getan hast, mehr bedauern, als deine Taten.

Also, mach die Leinen los, verlasse den sicheren Hafen.

Fang den Wind in deinen Segeln, erforsche, träume, entdecke"


Man sollte nie die Augen vorm Leben verschließen, sondern alles aufsaugen - was man kann, denn das Leben kann viel zu schnell vorbei gehen und die Ereignisse könnten prägende Ereignisse deines Lebens sein, die du garantiert nicht verpassen möchtest - oder dich im Nachhinein ärgerst, nicht genug Beachtung geschenkt zu haben.

„Mit der Geburt wird der Mensch... in eine Situation hinein geschleudert, die nicht festgelegt, sondern ungewiss und offen ist. Nur in Bezug auf die Vergangenheit herrscht Gewissheit, und für die Zukunft ist nur der Tod gewiss. Er besitzt ein Bewusstsein seiner selbst, seiner Mitmenschen, seiner Vergangenheit und der Möglichkeiten seiner Zukunft.

„Ich glaube fest daran, dass wir uns auf den Weg begeben, der für uns schon immer vorbereitete ist und nur darauf wartet, von uns beschritten zu werden, wenn wir unserem eigenen Glück folgen.

Erst dann führen wir das Leben, das für uns bestimmt ist.

Wenn wir das erkennen, treffen wir Menschen, die in unserem positiven Feld sind und Türen für uns öffnen. Ich kann jedem nur raten, seinem Glück zu folgen und keine Angst zu haben. Dann öffnen sich Türen, die man überhaupt nicht für möglich gehalten hätte."
Joseph Campbell

Mein Fazit:

Beginne zu leben, heute!


wallpaper-1019588
Wo Long: Fallen Dynasty nur ein Schwierigkeitsgrad – Director spricht über Herausforderungen im Spiel
wallpaper-1019588
Call of Duty Modern Warfare 2 Multiplayer mit KI-Gegnern und KI-Mitspielern – wo sie zu finden sind
wallpaper-1019588
Resident Evil 4 Remake kommt es doch noch auf Xbox One?
wallpaper-1019588
YouTube bald noch mehr Werbeanzeigen bei kostenlosen Nutzern