Sind Sie auch in Heimquarantäne statt auf Mallorca?

Dann holen Sie sich Mallorca doch einfach nach Hause! Absolut gegen den Trend der "Generation Smartphone" liefert das Reisemagazin von Stefan Loiperdinger mit großartigen Fotos, geballt mit Informationen zu den Regionen (Wegbeschreibungen, Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Übersichtstabellen) und mit spannenden Reportagen.

Einsprachig deutsch, 252 Seiten, 21 x 27 cm, Strände, Sehenswürdigkeiten, Beachclubs und Strandbars, Fiestas, Dorffeste, Konzerte, Events, Shopping, Wassersport, Wanderungen, Restaurants, u.v.m.

Sind auch Heimquarantäne statt Mallorca?

Da ist garantiert für jeden Mallorca-Liebhaber etwas dabei, egal ob "Insider" oder "Neu-Infiziert" - mit den textlichen Beschreibungen zu den wahrlich beeindruckenden Fotos liefert Stefan Loiperdinger Fakten zu den Orten und geschichtliche Hintergründe.

In der Ausgabe 2020 von " Mallorca schöne Seiten " stellt Herausgeber und Autor Stefan Loiperdinger auf 60 Seiten mit großartigen Fotos und informativen Texten die schönsten Feste, Konzerte und andere Veranstaltungen vor. Auf den restlichen 190 Seiten zeigt der Wahlmallorquiner faszinierende Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel die unvollendete Kirche in Son Servera, eine beeindruckende Kulisse für Hochzeitsfeiern, oder die verwunschene Kapelle von Sóller.

Zusammen mit seinen Tipps zu idyllischen Badebuchten, Wanderungen durch die mediterrane Landschaft und zu 145 Lokalen von der Fischerkneipe bis zum Sternerestaurant ist das „Reiseführerbildbandmagazin" ein unverzichtbarer Begleiter für alle, die Mallorca wirklich kennenlernen wollen. Das beste dabei: vollkommen ohne Anzeigen oder bezahlte Artikel!

Daten zum Magazin:
Format: 215 x 270 cm
Umfang: 250 Seiten
Preis: 15,80 €
Bezugsquelle: www.mallorcas-schoene-seiten.de

Über den Autor und Herausgeber

Stefan Loiperdinger. Aufgewachsen im Münchner Künstlerviertel Schwabing. Nach diversen Orientierungsversuchen finanziert sich der Münchner als Briefträger und Taxifahrer das Studium zum Grafik-designer. Danach 30 Jahre Werbung. Und dann die Erkenntnis, dass es noch mehr im Leben geben muss als 12-Stundentag und Meetingmarathons. 2002 ein Urlaub auf Mallorca, „damit wir es abhaken können, da gefällt es uns sowieso nicht". Nach einer Woche süchtig. Auf unzähligen Touren erforscht der Wahlmallorquiner von nun an jeden Winkel der Insel und veröffentlicht 2014 die erste Ausgabe seines jährlich erscheinenden Magazins „Mallorcas schöne Seiten". Ein Magazin vollkommen ohne Werbung. Weshalb ihn auch die Fachwelt für vollkommen verrückt erklärt. „Zum Geldverdienen ist das sicher der falsche Weg," meint er. „Aber manche Dinge sind mit Geld auch nicht aufzuwiegen. Die Schönheit und Vielfalt der Insel zum Beispiel. Nach vielen Jahren auf der Insel entdecke ich immer noch Neues und Überraschendes - unbezahlbar!"

Fotos: Mallorca schöne Seiten 2020


wallpaper-1019588
Was du beim Kauf eines Gaming-PCs beachten solltest
wallpaper-1019588
Abstrakte & realistische Kunst im Westend bei Claudia Botz in München
wallpaper-1019588
Fußball-EM: Letzte Chance Portugal
wallpaper-1019588
Thanksgiving Mandala