Sind Sie abhängig von Ihrem Lippenpflegestift?

Trockene Lippen

Ständig trockene Lippen? Sind Sie abhängig von Ihrem Lippenpflegestift? Ich gebe es zu, ich bin meiner Lippenpflege komplett verfallen. Oder besser gesagt, ich war es…

Lieben Sie auch den Duft, das luxuriöse Gefühl auf den Lippen, den zarten Glanz? Ist Ihnen bewusst, wie oft am Tag Sie zum Pflegestift greifen? Und Sie haben trotzdem trockene Lippen?

Wenn Sie ein Lippenpflegestift-Junkie sind wie ich, dann wissen sie, was ich meine. Haben Sie jemals ohne Lippenpflege das Haus verlassen und sind dann ausgeflippt, als Sie vergeblich sämtliche Taschen durchsucht und sich selbst gefragt haben, wie Sie den Tag ohne überstehen sollen?

In Wirklichkeit ist es so, dass die Lippen ganz gut auf sich selbst aufpassen können. Wie funktioniert das?

Nun, unser Körper ist sehr gut darin, sich selbst zu heilen. Sind Lippen oder Haut trocken, versucht er selbst das Problem zu lösen und Fett und Feuchtigkeit zu produzieren. Benutzen wir zu häufig einen Lippenpflegestift, tricksen wir unseren Körper aus. Er denkt, dass genug Feuchtigkeit in dieser Region vorhanden ist und er muss selbst keine Feuchtigkeit produzieren. Das Ergebnis ist, dass unsere Lippen nicht mehr die natürliche Feuchtigkeit bekommen, die sie benötigen. Und wir haben dann besonders trockene Lippen, wenn wir mal keine Lippenpflege benutzen.

Viele Lippenpflegestifte haben auch den Nachteil, dass sie okklusiv (= luftdicht abschließend) wirken. Das bedeutet, sie ziehen nicht ein, sondern legen sich wie ein Film auf die Haut. So kann die Haut weder Fett noch Feuchtigkeit aufnehmen.

Ich sage Ihnen jetzt nicht: Schmeißen Sie Ihren Lippenpflegestift aus dem Fenster. Ich sage nur: Weniger ist mehr! Wenn Sie Lippenpflege mehrmals am Tag benutzen, machen Sie das Problem wahrscheinlich noch schlimmer. Jetzt ist es an der Zeit Ihren Lippen die Möglichkeit zu geben, eine natürliche Fett- und Feuchtigkeitsbalance herzustellen.

Bitte nicht die Lippen lecken

Es ist keine gute Idee, die Lippen ständig mit Speichel zu befeuchten in der Hoffnung, dass das unsere Lippen geschmeidiger und weniger trocken macht. Häufiges Lippenlecken trocknet die Lippen noch mehr aus.

Viel Wasser trinken

Die häufigste Ursache für trockene Lippen ist, dass wir über den Tag zu wenig trinken. Stellen Sie also sicher, dass Sie viel Wasser trinken. Das tut nicht nur den Lippen gut sondern der Haut allgemein. 2 Liter am Tag sollten es sein!

Essen Sie gesunde Öle und Fette

Avocados, Kokosnüsse, Oliven und hochwertige kaltgepresste Öle sollten in der Nahrung nicht fehlen. Sie nähren unsere Haut von innen.

Natürliche Lippenpflege

Wenn sie Ihrer Haut ab und zu eine Portion Extrapflege gönnen wollen, dann wählen Sie natürliche Produkte. Oder probieren Sie mal reine Kakaobutter, Sheabutter, Kokosöl oder Jojobaöl zur Pflege Ihrer Lippen.

Haben Sie Tipps oder Fragen zum Thema trockene Lippen? Ich freu mich über Kommentare ツ


wallpaper-1019588
Der letzte Gran Fondo
wallpaper-1019588
(Fahrrad-)Ansichten USA & Kanada
wallpaper-1019588
Partner-Workout: 8 Ganzkörper-Übungen zu zweit
wallpaper-1019588
Tokyo Ghoul:re nun endlich vorbestellbar
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER MUSIC ON-SOUVRE LES YEUX GRATUITEMENT
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER LAYAL MP3
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER GRATUITEMENT FILM CARNAVAL FI DACHRA
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER WIFIWAY 3.4 ISO GRATUIT