Sind E-Scooter nachhaltig? Vorteile & Nachteile im Überblick

Wie umweltfreundlich und nachhaltig sind eigentlich die neumodernen E-Scooter? In Berlin, wie auch in vielen anderen Großstädten Deutschlands, schleichen sie nun seit einiger Zeit umher – und sorgen sowohl für Kopfschütteln, als auch für Begeisterung. Beworben werden Sie vor allem mit dem Aspekt der Nachhaltigkeit – doch sind die E-Scooter wirklich so nachhaltig?

In diesem Artikel möchte ich dir mehr über die Definition, die Vor- und Nachteile von E-Scootern erzählen und aufzeigen, wie umweltfreundlich sie tatsächlich sind.

Was sind E-Scooter überhaupt?

Die E-Scooter (oder auch Elektro-Tretroller genannt) sind im Prinzip gewöhnliche Tretroller, mit dem feinen Unterschied, dass sie von einem Elektromotor und nicht per Fußkick angetrieben werden. In Deutschlands Großstädten sind sie seit einiger Zeit im Sinne der Share Economy ausleihbar. Bezahlt wird per Nutzungsdauer. Mit der App des jeweiligen Anbieters lässt sich der E-Scooter ganz einfach auffinden, entsperren und – angetrieben von Elektroenergie – einfach nutzen.

Die E-Scooter sollen vor allem CO2.Emissionen und die Feinstaubbelastung in den Innenstädten reduzieren, den Straßenverkehr entlasten, die Parkplatzknappheit senken und jede Menge Zeit sparen.

Vorteile und Nachteile der E-Scooter

Mit den Vorteilen und Nachteilen der neumodernen E-Scooter tasten wir uns einfach langsam an die Antwort auf die Ausgangsfrage nach der Nachhaltigkeit heran. Auf der Basis meiner persönlichen Erfahrung mit E-Scootern und einigen Statistiken und Meinungen kann ich dir meine Gedanken zum E-Scooter wie folgt übersichtlich darstellen. Sie verdeutlichen, weshalb die Meinungen immer zwischen Fluch und Segen hin und her schwanken.

Vorteile der E-Scooter

Es gibt immer mindestens einen guten Grund dafür, dass neue Dinge auf den Markt kommen. Welche Vorteile sprechen denn für die Nutzung eines ausgeliehenen E-Scooters?

  • Schnelligkeit: Die Höchstgeschwindigkeit der Tretroller liegt für Erwachsene bei 20 km/h und für unter 14-Jährige bei 12 km/h.1)Mitsis, K.; CHIP Communications GmbH (2019): E-Scooter kommen: Alles was Sie jetzt wissen müssen (Stand: 02.03.2019). https://efahrer.chip.de/news/e-scooter-kommen-alles-was-sie-jetzt-wissen-muessen_10343. [22.08.2019].
  • Flexibilität: Sie stehen an vielen Plätzen in der Stadt, du kannst damit schnell von A nach B gelangen und den Roller auch zum Aufladen mit nach Hause nehmen.
  • Kompakt: Ein E-Scooter wiegt in etwa 10 kg und ist relativ problemlos tragbar. Da er sehr schmal ist, passt man problemlos durch jede Lücke.
  • Nachtfahrt: Wenn Nachts keine Tram mehr fährt, kann man mit dem E-Scooter doch relativ schnell und simpel nach Hause fahren.
  • Aushängeschild: Durch die simple Nutzung eines E-Scooters mit der jeweiligen App des Anbieters kommen Menschen mit E-Mobilität in Kontakt. Die Akzeptanz in unserer Gesellschaft steigt.

Nachteile der E-Scooter

Natürlich müssen wir auch die Gegenseite betrachten. Die folgenden Nachteile verdeutlichen, weshalb E-Scooter auch sehr in der Kritik stehen.

  • Umweltschädlichkeit: Die geringe Lebensdauer, der deutsche Strommix mit einem immer noch hohen Anteil von Kohle- und Atomstrom sowie Lithium-Batterien aus gefährlichem und naturvernichtendem Tagebau sind nur einige Beispiele.
  • Zweck der E-Scooter: Wenn die Roller ausschließlich Autofahrten ersetzen würden, wären sie nachhaltig. Leider ist das in der Praxis nicht der Fall. Stattdessen werden Wege zu Fuß und Fahhrad- sowie Bahnfahrten ersetzt. Die mangelnde Bewegung sorgt vermutlich langfristig für zunehmend gesundheitliche Probleme.
  • Unfallgefahr: Laut DGU (Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie) geht von den E-Scooter eine erhebliche Unfallgefahr aus. Die Trittbretter seien tief, sodass sich der Fuß schnell darunter verhakt.2)SPIEGEL ONLINE GmbH & Co. KG (2019): Unfallchirurgen warnen vor Elektrostehrollern (Stand: 17.05.2019). https://www.spiegel.de/auto/aktuell/e-scooter-in-deutschland-unfallchirurgen-und-umweltschuetzer-warnen-vor-gefahr-a-1267874.html. [22.08.2019].
  • Preis: Der E-Scooter von TIER kostet pro Nutzungsminute 0,19€, das sind etwa 11,40€ in der Stunde. Je nachdem wie lange man damit fahren möchte, kann die Leihe also relativ teuer werden.3)CHIP Digital GmbH: TIER: Kosten für den E-Scooter-Verleih im Überblick (Stand: 13.08.2019). https://praxistipps.chip.de/tier-kosten-fuer-den-e-scooter-verleih-im-ueberblick_111830
  • Belästigung: Der Unmut in der Gesellschaft über die Roller verschärft sich dadurch, dass die Roller im Weg liegen oder ihre Nutzer damit unkontrolliert und ohne die Verkehrsregeln zu beachten durch die Gegend fahren.
  • Nutzungsverhalten: Nicht jeder geht pfleglich mit den ausgeliehenen Elektro-Tretrollern um. Die Geräte werden oft in Flüssen versenkt oder nach der Nutzung Eingänge und Gehwege versperrend abgestellt oder hingelegt.
  • Wetterabhängigkeit: Nicht immer werden die Roller genutzt. Es ist sowohl bei Regen als auch generell in der kalten Jahreszeit zu erwarten, dass die Nutzung der E-Scooter deutlich zurückgeht.
  • Verkehrshindernis: Die Roller sind für die Straße zugelassen. Da sie nur etwa 11 km/h fahren, während Fahrräder problemlos die doppelte Geschwindigkeit erreichen können, sind sie ein ausbremsendes Verkehrshindernis auf der Straße.

Warum E-Scooter leider nicht nachhaltig sind

E-Scooter und Nachhaltigkeit in der Kritik

Natürlich bringt ein E-Scooter jede Menge Flexibilität mit – jedoch waschen die Anbieter ihre neuen Straßenteilnehmer mit dem Nachhaltigkeitsaspekt zu unrecht und vermutlich auch wohlwissend grün.

  • Der Strommix in Deutschland kommt nur zu knapp über 40% aus erneuerbaren Energien4)Frankfurter Allgemeine Zeitung (2019): Ökostrom-Anteil in Deutschland 2018 erstmals über 40 Prozent (Stand: 03.01.2019) https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/oekostrom-anteil-in-deutschland-2018-erstmals-ueber-40-prozent-15969940.html. [09.08.2019].
  • Viele Geräte werden mutwillig zerstört.5)STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H (2019): Hass auf E-Scooter: Instagram-Account zelebriert Zerstörung der Geräte (Stand: 12.07.2019). https://www.derstandard.de/story/2000104683990/hass-auf-e-scooter-instagram-account-zelebriert-zerstoerung-der-geraete. [22.08.2019].
  • Durchschnittlich soll ein Roller etwa 3 Monate halten – dann ist er Elektroschrott. In Louisville (USA) ergab einer Erhebung, dass die E-Scotter sogar nur 29 Tage alt werden – also nicht einmal einen ganzen Monat überleben.6)Marks, M.; Norddeutscher Rundfunk (2019): Chaos oder Chance? (Stand: 17.05.2019). https://www.tagesschau.de/inland/escooter-auswirkungen-staedtewandel-101.html. [22.08.2019].
  • Für die Batterien müssen Rohstoffe wie Kobalt abgebaut werden. Im Kongo schuften dafür Arbeiter unter unmenschlichen Bedingungen. Zudem funktioniert die Herstellung in China in der Regel nur unter hohem Energieaufwand – mit Energie aus Kohlekraftwerken.7)Axel Springer SE (2019): Umweltfreundliche Elektroroller? So eindeutig ist das nicht (Stand: 15.05.2019). https://www.welt.de/wissenschaft/article193547157/Umweltfreundliche-Elektroroller-So-eindeutig-ist-das-nicht.html. [22.08.2019].
  • Eine Studie in Frankreich ergab, dass die Fahrten mit dem Roller nur zu 8% Autofahrten ersetzt haben.8)6t-Bureau de Recherche; PULS Reportage (2019): Selbstversuch Juicer: E-Scooter aufladen – lohnt sich das?, YouTube, 21.08.2019, Web, 22.08.2019 um 16:52 Uhr, in: https://www.youtube.com/watch?time_continue=465&v=hlZqt9lBs8I.

Wenn sie ausschließlich Autofahrten ersetzen würden, könnte man sicherlich von nachhaltigen E-Scootern sprechen. Und eigentlich sollten sie ja genau dafür da sein – doch die Realität sieht leider anders aus.

E-Scooter machen unsere Mobilität leider nicht nachhaltiger

Sie ersetzen vor allem Bahnfahrten, Fußwege und das Fahrrad – das ist nicht der Sinn der Sache. Ich persönlich bin neuen Ideen immer offen gegenüber – auch im Falle der E-Scooter. Nach kurzem Hinterfragen und einer zugegeben spaßigen Fahrt lasse ich diesen Trend dann aber doch lieber vorübergehen und hoffe, dass stattdessen Fahrradwege ausgebaut und öffentliche Verkehrsmittel deutlich günstiger werden.

Hast du Fragen, Anregungen oder eigene Erfahrungen zum Thema E-Scooter und Nachhaltigkeit, die du teilen möchtest? Dann hinterlasse gern einen Kommentar unter diesem Beitrag.

Bleib‘ sauber,

Christoph von CareElite - Plastikfrei leben

PS.: Schau dich gern im Nachhaltigkeitsblog von CareElite um. Dort erhältst du viele weitere Tipps für ein nachhaltiges Leben. Passend zum Artikel empfehle ich dir zum Beispiel den Beitrag über das autofreie Leben.

Einzelnachweise  [ + ]

1. Mitsis, K.; CHIP Communications GmbH (2019): E-Scooter kommen: Alles was Sie jetzt wissen müssen (Stand: 02.03.2019). https://efahrer.chip.de/news/e-scooter-kommen-alles-was-sie-jetzt-wissen-muessen_10343. [22.08.2019].

2. SPIEGEL ONLINE GmbH & Co. KG (2019): Unfallchirurgen warnen vor Elektrostehrollern (Stand: 17.05.2019). https://www.spiegel.de/auto/aktuell/e-scooter-in-deutschland-unfallchirurgen-und-umweltschuetzer-warnen-vor-gefahr-a-1267874.html. [22.08.2019].

3. CHIP Digital GmbH: TIER: Kosten für den E-Scooter-Verleih im Überblick (Stand: 13.08.2019). https://praxistipps.chip.de/tier-kosten-fuer-den-e-scooter-verleih-im-ueberblick_111830

4. Frankfurter Allgemeine Zeitung (2019): Ökostrom-Anteil in Deutschland 2018 erstmals über 40 Prozent (Stand: 03.01.2019) https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/oekostrom-anteil-in-deutschland-2018-erstmals-ueber-40-prozent-15969940.html. [09.08.2019].

5. STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H (2019): Hass auf E-Scooter: Instagram-Account zelebriert Zerstörung der Geräte (Stand: 12.07.2019). https://www.derstandard.de/story/2000104683990/hass-auf-e-scooter-instagram-account-zelebriert-zerstoerung-der-geraete. [22.08.2019].

6. Marks, M.; Norddeutscher Rundfunk (2019): Chaos oder Chance? (Stand: 17.05.2019). https://www.tagesschau.de/inland/escooter-auswirkungen-staedtewandel-101.html. [22.08.2019].

7. Axel Springer SE (2019): Umweltfreundliche Elektroroller? So eindeutig ist das nicht (Stand: 15.05.2019). https://www.welt.de/wissenschaft/article193547157/Umweltfreundliche-Elektroroller-So-eindeutig-ist-das-nicht.html. [22.08.2019].

8. 6t-Bureau de Recherche; PULS Reportage (2019): Selbstversuch Juicer: E-Scooter aufladen – lohnt sich das?, YouTube, 21.08.2019, Web, 22.08.2019 um 16:52 Uhr, in: https://www.youtube.com/watch?time_continue=465&v=hlZqt9lBs8I.


wallpaper-1019588
7 Situationen die jede Frau kennt, wenn sie ihre „Erdbeerwoche“ hat.
wallpaper-1019588
Mercedes 500 E W124
wallpaper-1019588
Die Mausis veröffentlichen den Weihnachtssong „A Mausi Christmas“
wallpaper-1019588
Rosenkohl-Lasagne
wallpaper-1019588
Future Astronauts Horizons Podcast Episode #047 // free download
wallpaper-1019588
*druck.frisch* Neuerscheinungen im September
wallpaper-1019588
[Review] Angel Eau de Toilette
wallpaper-1019588
Meine März Neuzugänge