Sims 4: Rachel Franklin verlässt Electronic Arts


Sims 4: Rachel Franklin verlässt Electronic Arts

Sims 4: Rachel Franklin verlässt Electronic Arts

Ein Schock für Fans der Sims Reihe. General Managerin von Sims Rachel Franklin verlässt Maxis und EA

Lindsay Pearson gab am heutigen Tag bekannt das ihre Vorsitzende bei Maxis aufhört. Seit einem Jahr leitet Rachel Franklin die Tocherfirma von Electronic Arts. In dem Post heißt es das sie sich neuen Herausforderungen stellen möchte. Bisher ist aber nicht bekannt was sie nach ihrer Kündigung bei EA machen wird.

Genau ein Jahr vor der Übernahme von Rachel Franklin, leitete Lucy Bradshaw das Unternehmen. Auch sie kündigte um sich neuen Herausforderungen zu widmen. Ob es Probleme in der Firma gab oder mit Electronic Arts ist aber nicht bekannt. Wie es mit Sims weiter gehen und wer die Nachfolge von Rachel Franklin antritt, steht in den Sternen. Aktuell werden für Sims 4 noch massenhaft neue Inhalte produziert. Ein fünfter Teil scheint also noch in weiter Ferne zu liegen.


Teil's doch!

ööBjörn FreuwörtBjörn FreuwörtHallo ich bin der Björn, werde aber eigentlich nur Johnny genannt (Spitzname) bin Hardcore Gamer, Filmfan schüler und schreibe für mein Leben gern Drehbücher und zeichne Manga :D



wallpaper-1019588
Upgrade - einer der Top Filme im neuen Jahr
wallpaper-1019588
Die berufliche Selbständigkeit – der Sprung in die Freiheit
wallpaper-1019588
Mariazeller Pfarrball 2019 – Fotos und Video
wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Remaster von Vanquish und Bayonetta erscheinen möglicherweise am 18. Februar 2020
wallpaper-1019588
Vögel vom Samiglois
wallpaper-1019588
Hohe Nachfrage: Wird das Bestellen von Leiterplatten teurer?
wallpaper-1019588
Bayer AG: Der nächste Griff ins Klo