Simpsons helfen beim Läsen und Lernen

Simpsons Sonderband #19 - Läsen Lernen Leicht GemachtDer nächste Sonderband
Die Simpsons sind nicht nur im TV der absolute Hit, denn inzwischen gibt es nämlich auch viele Comics der verrückten gelben Familie die den Geschichten im Fernsehen in nichts nachstehen. Doch während die Sendung anfangs eher etwas für Kinder war, ist es heute eine Serie für Jugendliche und Erwachsene geworden was sich nur positiv auf die Beliebtheit der Simpsons ausgewirkt hat. Das zeigen auch die vielen unterschiedlichen Geschichten in diesem Band.
Es waren einmal...
...die Simpsons im Olymp, im alten Rom und in Bibelgeschichten. Das Comic enthält hundertvierundvierzig Seiten voller witziger Storys. Es fängt an indem Homer sich als einen blinden Griechen ausgibt, der den Kindern von den Göttern erzählt. Beispielsweise von Hades, wie er Persephone für sich gewinnen will, in der Unterwelt aber alles ganz anders ist als es sich eine Frau wünschen würde. Deshalb verklagt Persephone den Gott der Unterwelt, weil er sie einfach entführt hat. Aber da Götter sonst nie an das andere Geschlecht herangekommen sind ohne zu täuschen, schummeln oder zu entführen wurde Hades frei gesprochen.
Aber auch Geschichten mit einer Moral gibt es hier. Als Lisa zur Welt kam, war sie kaum größer als ein Daumennagel und auch mit acht Jahren war sie nicht sehr viel größer geworden. Von ihrer Familie unbeachtet machte sich das Mädchen dann eines Tages auf dem Weg um Gleichgesinnte zu treffen, doch stattdessen stieß sie auf Martin, den König der Feen. Aber auch er konnte ihr nicht helfen und zu allem Überfluss kamen auch noch die Kobolde und nahmen ihm seinen Zauberstab weg. Da kam Lisa die Idee. Statt Martin weiterhin zu ärgern sollten die Kobolde Jimbo, Dolphin und Kearney ihrer Familie zeigen wo’s lang ging. Wurde Lisa wieder mal nicht beachtet, gab es nun immer eine Ohrfeige von einem der Kobolde.
Auch Itchy und Scratchy sind hier natürlich vertreten. Die sinnlosen Gewaltszenen kommen in den zwei Seiten nicht zu kurz, denn während die Katzenbewohner sich über den Sieg über die Mäuse freuen und ein paar ihrer Feinde einfach noch abschlachten, schafft es einer der blauen Nagetiere einer Katze die Hände und die Zunge abzusäbeln. Als dann der Tag der Versöhnung vor der Tür steht, entdeckt Itchy einen Mäusekopf in seinem Kuchen und so beginnt das wahllose Zerstückeln von neuem. Doch am Ende sind sogar Itchy und Scratchy über so viel Gewalt in ihrem Alltag schockiert.
Cover
Während die Simpsons in einer Schulklasse sitzen und Marge, Homer, Maggie und Bart vollkommen überfordert mit den Büchern sind, ist Lisa alles andere als verschreckt.
Fazit
Einige Geschichten waren besser als die anderen aber im Großen und Ganzen ist dieser Comic mit seinen gelben Figuren wieder mal sehr unterhaltsam. Homers Dummheiten sind der absolute Höhepunkt der lustigen Storys aber auch andere Simpsons-Figuren wie Karl, Lenny und der Comicbuchverkäufer haben hier ihren großen Auftritt. Ein gelungener Sonderband.
Irie Rasta Sistren dankt Panini Comics herzlichst für die Bereitstellung dieses Comics.


wallpaper-1019588
Zusammenfassung der E3 2021: Mäßig, oder Hype?
wallpaper-1019588
Covid-19: Vierte Welle im Anmarsch?
wallpaper-1019588
Aldi Süd offeriert Motorola Moto G20 ab Juli
wallpaper-1019588
Wien mit Hund erleben