Silvester mal anders

Ach ja… das alte Jahr ist zu Ende… Diesmal hatten wir ja beide frei und unsere Tochter hat auch ihren Freund zu Besuch… Und somit stand für uns die Frage im Raum, wie wir dieses (was ja jetzt schon das vergangene ist) Jahr verbringen (bzw. rumbringen) wollen.

Dass wir in einem Irish Pub bei uns um die Ecke gelandet sind, ist ja eigentlich Schuld meiner Kollegin. Schließlich war sie es, die uns angetrieben hat, die Nacht der Nächte doch gemeinsam zu verbringen (dabei konnte ich sie nur mit Müh und Not davon abhalten, uns in einen Saunaclub zu schleppen). Und es hat sich gelohnt: im Vorfeld waren Getränke und Esser bezahlt und so brauchten wir uns um nichts mehr Sorgen zu machen (außer, wie wir am Morgen wieder heim kommen).

Der Abend war feucht, fröhlich und angefüllt mir guter Rockmusik. Doch genug der Worte. Ich lass einfach mal die Bilder sprechen ;)

 

Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal andersAuch bei

Kerstin

Dieser Artikel stammt von einer Mutter, Bloggerin, Testerin und Ehefrau. Schreiben habe ich vor einigen Jahren als meine große Leidenschaft entdeckt und lebe diese nun auf diesem Blog aus. Ablenkung suche ich ab und zu in World of Warcraft oder Herr der Ringe Online.   Beiträge von mir findest Du auch unter Teilzeitreisender.de Silvester mal andersAuch bei

Letzte Artikel von Kerstin (Alle anzeigen)

  • Silvester mal anders - 2. Januar 2015
  • Oh nein – Schnee in Berlin! - 29. Dezember 2014
  • Seelenkuss mit Himbeereis - 28. Dezember 2014

Ach ja… das alte Jahr ist zu Ende… Diesmal hatten wir ja beide frei und unsere Tochter hat auch ihren Freund zu Besuch… Und somit stand für uns die Frage im Raum, wie wir dieses (was ja jetzt schon das vergangene ist) Jahr verbringen (bzw. rumbringen) wollen.

Dass wir in einem Irish Pub bei uns um die Ecke gelandet sind, ist ja eigentlich Schuld meiner Kollegin. Schließlich war sie es, die uns angetrieben hat, die Nacht der Nächte doch gemeinsam zu verbringen (dabei konnte ich sie nur mit Müh und Not davon abhalten, uns in einen Saunaclub zu schleppen). Und es hat sich gelohnt: im Vorfeld waren Getränke und Esser bezahlt und so brauchten wir uns um nichts mehr Sorgen zu machen (außer, wie wir am Morgen wieder heim kommen).

Der Abend war feucht, fröhlich und angefüllt mir guter Rockmusik. Doch genug der Worte. Ich lass einfach mal die Bilder sprechen ;)

 

Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders Silvester mal anders

wallpaper-1019588
Mission Impossible
wallpaper-1019588
Zähne im Alter – Behandlungsmöglichkeiten, Zahnarztkosten und die großen Preisunterschiede
wallpaper-1019588
BAG: Massentlassungsanzeige – Berücksichtigung von Leiharbeitern?
wallpaper-1019588
Glutenfreie Schokoladentorte von Anna
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit