Sightsleeping-Hotels in Bayern: Das Auge schläft mit! – Bachmair Weissach im Hotel-Check

Du fragst dich jetzt bestimmt: Sightsleeping? Was ist das denn bitte? Hinter dem Wortspiel verbirgt sich eine Initiative der Tourismusmarketing Bayern, und hier werden die  Hotels mit besonders schönem oder außergewöhnlichem Design gekürt. Mit dabei ist auch das Wellnesshotel Bachmair Weissach am Tegernsee – und das hab ich gleich mal meinem obligatorischen Hotelcheck unterzogen.

Manch einer stellt sich nach der Begriffsklärung womöglich gleich die nächste Frage: Ein Designhotel – braucht die Welt sowas? Naja, kommt auf die Prioritäten an. Sicher braucht man prinzipiell im Urlaub nicht mehr als ein bequemes Bett und ein sauberes Bad.

Doch wer schöne Dinge liebt und sich an einer kreativ eingerichteten Umgebung erfreut, der wird in einem Sightsleeping-Hotel auf seine Kosten kommen (und die sind normalerweise in einem Designhotel natürlich ein wenig höher als anderswo).

Hier gibt es keine Zufälle – jedes Detail stimmt. Ich würde sagen: Das Auge schläft mit. Du wirst gleich sehen, was ich meine. Ich habe als Beispiel das Bachmair Weissach besucht, weil ich den nahegelegenen Tegernsee liebe und auch beruflich oft in der Gegend bin.

Foyer

Foyer

Hotel und Zimmer

Das Bachmair Weissach ist ein Hotel mit Tradition. Das Gasthaus ist bereits an die 150 Jahre alt, doch mit der Übernahme durch die Familie Kohler 2010 wurde dem rustikalen Stil ein modern-bayerischer Anstrich verpasst.

So findet man in den Zimmern hübsche Designmöbel, alle farblich aufeinander abgestimmt und als Sonderanfertigungen in der Region produziert. Die Fotografien alter Lederhosen an den Wänden sind der Sammelleidenschaft des Hausherren geschuldet. Individuell – und mal was ganz anderes!

Ein Hingucker ist auch die Hotelbar, eine gemütliche Lounge, die ebenfalls mit rustikalem Chic überzeugt.  Und der helle, offene Frühstückspavillon hat eine Besonderheit: Die Weissach, der kleine Gebirgsbach, fließen mittendurch – und durch ein verglastes Loch im Boden kann man das auch sehen.

IMG_20150412_173107

Moderne, bayerische Kunst: Fotografien von historischen Lederhosen

Moderne, bayerische Kunst: Fotografien von historischen Lederhosen

20150413_092909

Die Suite. Leider nicht meine Preisklasse, aber reinschauen durfte ich.

Der Frühstückspavillon

Der Frühstückspavillon

Die Bar

Die Bar

Wellness

Der Wellnessbereich im Bachmair Weissach ist klein, aber (entsprechend der Linie des Hauses) sehr fein. Ein Schwimmbecken im Innenbereich, ein Whirlpool im Außenbereich, ein Kinderbecken, eine Sauna und ausreichend Liegen stehen zur Verfügung.

Außerdem steht ein wirklich umfangreiches Programm an Spa-Behandlungen zur Auswahl. Der Katalog macht die Auswahl nicht leicht… letztendlich habe ich mich einer Hot Stone Massage unterzogen.

Und es war super! Die Steine sind nicht unangenehm heiß, und sie werden auch nicht einfach nur aufgelegt, sondern dienen auch als Massagewerkzeug. Vor allem für Leute mit Rückenproblemen ziemlich entspannend!

20150413_094349

Essen

Reisen und Essen sind für mich untrennbar miteinander verbunden. Und ich sag euch: Wenn in einem Hotel die Küche nicht stimmt, kann mir das schon mal einen Aufenthalt vermiesen. Sorry, is(s)t so.

Im getesteten Hotel musste ich mir dahingehend keine Sorgen machen! Schon das Frühstücksbuffet lässt absolut keine Wünsche offen, ganz im Gegenteil. Es weckt sogar Wünsche, von denen man noch gar nicht wusste, das man sie hatte (Joghurt mit frischem Mangomark zum Beispiel).

Auch das Essen im hauseigenen Restaurant ist hervorragend. Gehobene, regionale Küche – natürlich nicht ganz günstig, aber jeden Cent wert. Essen gehen kann man dort übrigens auch, wenn man kein Hotelgast ist.

Das Frühstücksbuffet lässt keine Wünsche offen

Das Frühstücksbuffet lässt keine Wünsche offen

20150412_192145 (1)

20150413_155735

Aktivitäten am Tegernsee

Den ganzen Tag im Wellness-Bereich herumzuliegen, macht im Bachmair Weissach ehrlich gesagt keinen Sinn. Erstens ist er dafür dann doch zu überschaubar, zweitens ist die Gegend einfach zu schön, um nicht erkundet zu werden!

Der türkisblaue Tegernsee ist nur einen kurzen Fußmarsch entfernt. Dort kann man kleine Wanderungen unternehmen (siehe auch: Tegernsee-Quickie: 3 Ausflugstipps für einen Kurzurlaub am türkisblauen Wasser), eine gemütliche Rundfahrt mit dem Schiff machen oder einfach in den süßen Cafés versumpfen.

Tegernsee

Eine Schifffahrt auf dem Tegernsee ist super!

Eine Schifffahrt auf dem Tegernsee ist super!


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte