Siem Reap, das Tor zur Angkor Tempelanlage

In der Nähe der Stadt Siem Reap gibt es viele kulturelle sowie natürliche Sehenswürdigkeiten, die touristische Attraktionen beim Kambodscha Reisen sind. Auch die Stadt Siem Reap gilt als eine der größten und blühendsten Städte des Landes mit zahlreichen Hotels, Restaurants, Bars, usw. Deswegen ist kambodschanische Kultur in Siem Reap sehr günstig und hautnah zu erleben. Im Folgenden wird Asiatica Travel Ihnen den Reiseplan für 3 Tage in Siem Reap empfehlen, in die Tempelanlagen von Angkor geplant werden.

Tag 01: Ankunft in Siem Reap – Angkor Wat

Siem Reap, das Tor zur Angkor Tempelanlage

Siem Reap, das Tor zur Angkor Tempelanlage

Nach der Ankunft in Siem Reap beginnt die Erkundung der majestätischen Tempel von Angkor Wat. Man kann Angkor Wat mit dem Tuk Tuk oder einem Mietauto erreichen.

Angkor Wat ist nicht nur das größte religiöse Bauwerk der Menschheit sondern auch bekannt und ein Muss auf jeder Rundreise Kambodscha. Angkor Wat wurde zwischen 850 und 1200von König Suryavarman II zu Ehren des Gottes Vishnu errichtet und liegt circa 5 Kilometer von der Stadt Siem Reap entfernt.

Nach der Erkundung von Angkor Wat kehren Sie nach Siem Reap zurück und genießen das Abendessen mit der Apsara-Tanzaufführung.

Tag 02: Angkor Thom – Banteay Srei

Morgens besuchen Sie den Ta Prohm Tempel, der als Kulisse für den Film Lara Croft: Tomb Raider diente. Dann erkunden Sie Angkor Thomdie alten Hauptstadt des Khmer Reiches. Highlights sind der Bayon Tempel, der im Zentrum von Angkor Thom liegt und zu den beliebtesten Tempeln von Angkor gehört. Dieser Tempel ist berühmt für seinen Gesichtertürmen. Danach besichtigen Sie die Terrasse der Elefanten, die Terrasse des Leprakönigs sowie die Terrasse des Phimean Akas.

Nachmittags machen Sie einen Ausflug zum Banteay Srei Tempel, der fast 35 Kilometer vom Zentrum der Stadt Siem Reap entfernt liegt. Dieser Tempel wurde aus rotem Sandstein gebaut wurde. Wegen der Schönheit der Sandsteinen ist Banteay Srei Tempel sehr sehenswert. Schließlich kehren Sie für die Übernachtung nach Siem Reap zurück.

Tag 03: Siem Reap Abreise

Siem Reap, das Tor zur Angkor Tempelanlage

Siem Reap, das Tor zur Angkor Tempelanlage

Abhängig von Ihrer Reisezeit können Sie ein Tuk Tuk mieten, um die lebhaften Märkte Siem Reaps, besonders den Alten Markt und den Zentralmarkt, zu besuchen. Dort werden Sie die Gelegenheit haben, das Alltagsleben der Menschen in Siem Reap hautnah zu erleben.

Hinweise: Angkor ist nicht Angkor Wat. In der Region Angkor gibt es vielen Tempel, und Angkor Wat ist nur einer dieser vielen. Um zumindest die Haupttempel von Angkor zu erkunden, muss man mindestens zwei Tage einplanen. Das Ticket für Angkor wird vor Ort gekauft und wurden in 3 Katergorien eingeteilt: 1-Tages-Ticket kostet 20 USD/Person, 2- und 3-Tages-Ticket kostet 40 USD/Person und 7-Tages-Ticket beträgt 60 USD/Persson. Sie müssen Ihr Ticket an den einzelnen Tempeln immer wieder vorzeigen, deswegen sollten Sie Ihr Ticket besser nicht verlieren.

Fotos im Internet

Asiatica Travel Team

Huong Ly


wallpaper-1019588
Chaka Khan veröffentlicht neue Single #HelloHappiness (audio stream)
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Adventskalender 2018: Türchen Nummer 17
wallpaper-1019588
Tour-Rookie Sami Välimäki siegt auf der Pro Golf Tour
wallpaper-1019588
Videopremiere: #labrassbanda #danzn
wallpaper-1019588
27. Mai 2019 – Kernzonen Tala & Khitauli
wallpaper-1019588
Gutes oder böses Plastik? Präsident Abe meldet sich zu Wort
wallpaper-1019588
Verpackung falten