Siedeküche im Donisl am Marienplatz - + + + Auswahl des Lieblings-Fleischstückes ++ Tradition & Moderne in einem Gericht + + +

Siedeküche im Donisl am Marienplatz 4

[Anzeige]



Siedekueche im Donisl am Marienplatz 5

Die Münchner Siedeküche des Donisl am Marienplatz

Siedeküche im Donisl am Marienplatz – So einfach und doch so gut: Gekochtes Fleisch! Neben bekömmlichen Geschmack und einem hohen Sättigungspotenzial auch der Grund, warum im Münchner Wirtshaus Donisl am Marienplatz die traditionelle Siedeküche wieder mehr und mehr Andrang findet und auflebt. Wer ein bisschen recherchiert, der merkt schnell, dass diese Art der Küche, gar nicht so leicht anderswo in München zu finden ist. Ausgezeichnet wird die typische Siedeküche einerseits durch eine lange Tradition, parallel dazu wird sie vom Donisl auf moderne Art und Weise umgesetzt. Grund genug dem Ganzen auf den Zahl zu fühlen und die bayerische Siedeküche zu testen.

Siedeküche im Donisl – Was steckt dahinter?

Das Ganze funktioniert so: Ihr bekommt  – egal ob ihr allein, zu zweit oder in der Gruppe genießt  – einen Topf, voll mit frischer Suppe von einem in bayerischer Tracht gekleideten Servicemitarbeiter in eigens dafür ausgewählten Töpfen serviert. In dieser Suppe, neben frischem Wurzelgemüse und Kräutern, liegt dann das von euch ausgewählte Fleisch – portioniert auf die Anzahl der Mitesser. Dazu gibt es zahlreiche Beilagen, welche dann mit dem in der Brühe befindlichen Fleisch verzehrt werden. Die Siedeküche zeichnet sich nämlich mitunter dadurch aus, dass verschiedene Rindfleischteile verarbeitet, langsam gekocht und folgend appetitlich angerichtet serviert werden. Ist die kräftige Rinderbrühe – wahlweise mit oder ohne Pfannkuchenstreifen als Einlage – leergelöffelt, geht es an´s eigentliche Highlight des Gerichts. Dann nämlich wird das in der Suppe liegende Rindfleisch samt den servierten Beilagen gegessen. Runde 1 also: kräftige Rinderbrühe löffeln, Runde 2: Fleisch samt Beilage (Butterkartoffeln mit frischen Kräutern, cremigerRahmspinat, frisches Marktgemüse sowie Apfel-Meerrettich und Schnittlauch-Sauce) verzehren. Ausgewählt werden kann zwischen verschiedenen Fleischteilen vom Rind. Vom mageren und zarten Tafelspitz, über die mit feiner Fettschicht überzogene Rinderbrust, bis hin zur Pökelzunge wird alles angeboten. Das besondere Markenzeichen der Siedeküche ist neben den „zwei Gerichten in einem“, die besondere Zubereitung. So simmert das Fleisch über mehrere Stunden im eigenen Sud, bis es mürbe ist und beim Verzehr folglich regelrecht auf der Zunge zergeht.

Siedekueche im Donisl am Marienplatz 7

In der kräftigen Rinderbrühe liegt das ausgewählte Fleisch.

Rindfleisch der Siedeküche – Fleischherkunft und Qualität

Das besonders gute Fleisch im Donisl stammt von artgerecht aufgezogenen, oberbayerischen Rindern aus dem Chiemgau. Ein Ort, in welchem traditionelle kleinbäuerliche Grünlandwirtschaft betrieben wird, in diesem Fall von der Metzgerei Magg – dem Hauslieferanten für Rindfleisch des Wirtshauses. Dadurch gewährleistet das Donisl euch auch als Gast absolute Höchstqualität sowie Regionalität.

Siedekueche im Donisl am Marienplatz 2

Nach der Brühe geht´s ans Eingemachte…

Test der Münchner Siedeküche im Donisl

Wenn ich ganz ehrlich bin, dann wusste ich schon vor dem Bestellen, dass mir das schmecken wird. Ich, als alter Suppenkasper und Freund von Rindfleisch in jeglicher Form, konnte da in Sachen Genuss eigentlich nur gewinnen. Da mir die Qualität der Donisl-Küche bereits vorab bekannt war, beschränkten sich meine Gefühle während der Wartezeit auf  „Hunger“ und „Vorfreude“. Befriedigt wurden letztendlich beide, denn meine Erwartungen wurden erfüllt.

Neben dem netten Service – der einfach irgendwie zum Rundum-Erlebnis dazu gehört – war die Suppe definitiv überdurchschnittlich gut. Das weiß ich einerseits, weil ich schon sehr viele Suppen in meinem Leben gegessen habe und andererseits mit jemanden am Tisch saß, der mir in seinem Leben wiederum schon sehr viele Suppen gekocht hatte ;-). Beide waren wir nach dem ersten Löffel schon glücklich. Euch erwartet eine sehr intensive und geschmacklich einwandfreie Rinderbrühe mit ordentlich Einlage. So gut sie auch schmeckt, habt euch im Griff, denn die Menge Fleisch samt ordentlich portionierten Beilagen, hat es in sich. Nach dem die Suppe leer gelöffelt war, stellten wir die leeren Schüsselchen samt Unterteller bei Seite und machten uns an das butterweiche Fleisch. Für zwei Personen gab´s bei uns drei Scheiben Tafelspitz. Meiner Begleitung fiel es erst gar nicht auf, dass ihr Messer vom Tisch gerutscht war, denn so richtig schneiden, musste man den perfekt zubereiteten Tafelspitz gar nicht.

Siedekueche im Donisl am Marienplatz 3

Macht allein oder in der Gruppe Spaß!

Mein Fazit: Die Siedeküche im Donisl ist eine perfekt ausgewogene (Suppe, Fleisch, Gemüse, Spinat…) Mahlzeit, die ordentlich satt (und glücklich) macht. Dadurch, dass man am Tisch „selbst tätig“ wird, sprich Suppe nach schöpft sowie Fleisch und Beilagen selbst auf den Tellern anrichtet, hat man schnell das Gefühl „daheim“ zu essen und fühlt sich sofort wohl. Dazu trägt auch das Drumherum, wie beispielsweise das bayerische Geschirr, eigens für die Siedeküche aufgetischt, bei. Das nächste mal werde ich die Siedeküche so probieren, wie es der Donisl ebenfalls anbietet – im Set als „Dreierlei gemischte Stückerl“ (Brust, Zunge und Bürgermeisterstück), sprich drei der insgesamt vier verschiedenen Fleischstücke, in einem Topf samt Beilage. Trinktechnisch empfehlen kann ich euch – auch als „Nicht-Biertrinker“ – dazu übrigens ein Bier. Das passt einfach am besten und wenn schon, dann richtig. Ich würde ich sofort wieder bestellen und fand es ganz großartig.

Hardfacts und was noch kommt…

Bestellen könnt ihr die Siedeküche immer dann, wenn auch der Donisl geöffnet hat (Öffnungszeiten siehe unten). Das Gericht ist eine Art Aushängeschild für das traditionelle Wirtshaus und dauerhaft auf der Karte. Esst besser keine Vorspeise, selbst wenn ihr viel Hunger habt – hebt euch lieber Platz für ein bayerisches Dessert auf. Am meisten macht es Spaß, die Siedeküche im Donisl am Marienplatz zu zweit oder in größeren Gruppen zu genießen, da dann einerseits nichts verschwendet wird und ihr außerdem mehrere Sorten Fleisch verkosten könnt. Alternativ bestellt ihr euch einfach die „Dreierlei gemischten Stückerl“. Satt werdet ihr auf jeden Fall. Schaut euch außerdem unbedingt im Donisl um – es lohnt sich. In meinen Augen ein extrem gemütliches Wirtshaus, vor allem seit dessen Renovierung.

+++ Dieser Artikel entstand in Kooperation mit dem Donisl. Danke! +++

Kontakt für Anfragen

Donisl | Siedeküche im Donisl am Marienplatz |Weinstraße 1, 80333 München
Website
Öffnungszeiten: täglich von 10:00 Uhr bis 0:00 Uhr
ab 10:00 Uhr Frühstück; warme Küche von 11:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Facebook-Fan werden und nichts verpassen!
Kontakt via Telefon: 089 242939-0



Bilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Weitere Artikel:


wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Mozzarella essen?
wallpaper-1019588
80 Jahre Wannseekonferenz
wallpaper-1019588
Ist Corona in Thailand bald überwunden?
wallpaper-1019588
Café & Restaurants Innenstadt München – die besten Empfehlungen