Siebenundvierzig

Unsere neue Unterkunft hat viele Stockwerke, vier, um genau zu sein. Keller, Erdgeschoss, Obergeschoss und Dachgeschoss. Und wenn man von ganz unten nach ganz oben will, bleibt einem keine andere Wahl, als die Treppe zu nutzen.
Vom Keller zum Dachgeschoss sind das dann jedes Mal 47 (in Worten: siebenundvierzig!) Stufen.
Siebenundvierzig
Okay, wir haben zum Glück das meiste im Erdgeschoss gelagert, Werkzeug und so. Wir mussten also nicht jedes Mal in den Keller, als wir dieses Wochenende das Dachgeschoss renoviert haben. Wir mussten "nur" vom Dachgeschoss ins Erdgeschoss, was uns doch einiges an Stufen pro Weg gespart hat. Und trotzdem.....wir sind einfach so unglaublich oft hoch und runter und wieder hoch und wieder runter, dass ich heute einen sauberen Muskelkater hab. Dafür kann ich voller Stolz berichten, dass abgesehen von Kleinigkeiten wie Fenster und Türrahmen putzen, sowohl das Gästezimmer als auch die Einliegerwohnung im Dachgeschoss komplett renoviert und sozusagen bezugsfertig sind!
Und nach diesem ersten Renovierungswochenende wurde einstimmig beschlossen: in diesem Haus gibt es keine Chance, Fett anzusetzen! *lol*
Während wir Grossen übrigens fleissig waren, wurden die Kinder - nachdem sie sich wirklich lange in Haus und Riesen-Garten selber beschäftigt hatten - am Nachmittag mit "Unsere kleine Farm" gequält. Sie fanden's aber echt gut und ich denke, eigentlich ist das eine ganz gute Lehrstunde in amerikanischer Geschichte, also warum nicht!?
Siebenundvierzig
Und damit wünsch ich Euch nen schönen Start in die neue Woche!(c) blebt.blogspot.com

wallpaper-1019588
Isotonische Getränke: Test & Vergleich (04/2021) der besten isotonischen Getränke
wallpaper-1019588
Hyaluron: Test & Vergleich (04/2021) der besten Hyaluron Präparate
wallpaper-1019588
[Manga] Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur [1]
wallpaper-1019588
Rosa für alle!