Sie tun es einfach trotzdem.

Sie tun es einfach trotzdem.
Ich habe schon einige bittere und verbitterte Einträge veröffentlicht, aber der Massenmord an den Tieren in der Ukraine geht mir wirklich an die Nieren. Weil die Tiere keine Chance haben, sich zu wehren, und weil zehntausende von Unterschriften einen Effekt von 0 haben. Es interessiert weder unsere (noch irgendeine andere) Regierung, es interessiert nicht die FIFA, und die Fußballer, die Angst um ihren Job haben, erst recht nicht. Und nächstes Jahr, wenn dann die EM dort stattfindet, wird es auch die Zuschauer nicht mehr interessieren. Es sind ja bloß Tiere. (Und außerdem sind sie eh schon tot.)
Mein Eintrag hier wird nichts bringen, ebensowenig auf Facebook, meine Teilnahme an den Unterschriftslisten diverser Tierschutzorganisationen wie PETA bringt auch nichts. (Ich habe es glaube ich 5x auf FB gepostet, und hier jetzt zum zweiten oder dritten Mal, ich weiß es selber nicht mehr.) Und das ist das Schlimmste daran.
Aber was regt mich das auf? Wo überall auf der Welt Menschen problemlos gequält, verstümmelt, vergewaltigt, zwangsverheiratet und gesteinigt werden, warum sollte ein dummes Tier jemanden interessieren?
Sie tun es einfach trotzdem.
Gibts auch als Zäpfchen!


wallpaper-1019588
Berufung finden: wie Du deinen Sinn im Leben findest
wallpaper-1019588
Alte Kameras – Technische Optik für Punkt, Punkt, Punkt
wallpaper-1019588
Warum du froh sein kannst, keine Zeit zu haben
wallpaper-1019588
Rücknahme der Kündigung im Kündigungsschutzprozess
wallpaper-1019588
Babeheaven: Längst erwartet
wallpaper-1019588
Trumps Popularität steigt – doch die meisten Wähler favorisieren bei Zwischenwahlen die Demokraten
wallpaper-1019588
Ibiza
wallpaper-1019588
Milla Jovovich ist der Star im neuesten Parcels Video zu „Withorwithoutyou“