Sie sind wieder da – Strickröcke in modernen Formen und Farben

Designer-Strickroecke

Schon unsere Großmütter haben Strickröcke geliebt. Sie sind genau die richtigen Kleidungsstücke, sie sehen feminin aus, sind sehr bequem und bringen die weibliche Silhouette so richtig zur Geltung. Zu jeder Jahreszeit kann man sich in Designer-Strickröcken so richtig wohlfühlen, die Modelle haben einen hohen Tragekomfort und sind alles andere als altmodisch.

Selbstverständlich sind Strickröcke heutzutage in allen Längen und Variationen zu haben – ob Mini, Midi oder Maxi, ganz wie es gewünscht wird und wie es zum Anlass passt. In der Freizeit darf es ruhig lässig zugehen, es können Blumenmuster gewählt werden oder eben ein Modell in Uni. Im Büro sind Designer-Strickröcke besonders angesagt, stilvoll und elegant kommen sie daher. Für den Abend kann man Strickröcke kaufen, die glamourös und trendig aussehen. Einzigartig sind Strickröcke allemal.

Strickröcke liegen im Trend

Natürlich sind die Strickröcke heute modisch und längst nicht mehr im Oma-Look gefertigt. Ziemlich angesagt sind momentan wieder Strickröcke mit Streifen, in der Freizeit dürfen auch Blumenmuster nicht fehlen. Hübsche Raffungen und knallig bunte Farben machen Strickröcke zu einem echten Hingucker.

Strickröcke sind tolle Allrounder

Strickröcke können gut kombiniert werden, man kann ganz leicht einen lässigen Look kreieren und am Abend können Strickröcke ganz edel aussehen. Der Bleistift-Rock sieht beispielsweise sehr elegant aus und wer es etwas verspielt mag, liegt mit einem Teller-Rock garantiert richtig. Strickröcke sind in jedem Mode-Stil zu haben, das Material ist anschmiegsam oder auch aus wallenden Stoffen hergestellt, es macht immer eine gute Figur. Bei den Schuhen gilt: Erlaubt ist was gefällt, aber zu engen Strickröcken passen Pumps oder High-Heels, wobei zu Teller-Strickröcken auch Ballerinas getragen werden dürfen.

Knieumspielende Strickröcke

Mit knieumspielenden Strickröcken ist man modisch ganz weit vorne, sie sind im Büro genauso gerne gesehen wie auch bei einem Date im Café. Midi-Strickröcke wirken mehr elegant, mit einem Blazer und einer schicken Seidenbluse sind sie das ideale Outfit für ein romantisches Abendessen. Und hier noch ein kleiner Tipp: Knieumspielende Strickröcke kaschieren auch kleine Figur-Probleme, ein langer Rollkragenpullover verdeckt einen runden Po. Wer ein passendes Outfit zu einer Hochzeit, einem Opernbesuch oder einem Firmen-Jubiläum sucht, ist mit Strickröcken in Midi-Länge immer gut beraten. Sie sind elegant und sehen mit Pumps kombiniert einfach reizend aus. Soll der klassische Stil etwas aufgelockert werden, dann sehen vor allem Ankleboots zu einem Strickroch sehr modern aus.

Strickröcke sind mittlerweile wieder total in Mode, die Modelle wirken modern und gar nicht mehr so altbacken, wie es die Oma noch kannte. Allerdings sollten Strickröcke immer mit einem Wollwaschmittel von Hand gewaschen werden, so hat man einfach länger Freude an dem modischen Teil. Manche Strickröcke dürfen auch in die Waschmaschine, es sind immer die Hersteller-Pflegehinweise zu beachten. Im Trockner sind Strickröcke nicht so gut aufgehoben, sie könnten einlaufen und aus der Form geraten.
(Bildnachweis: Engin_Akyurt / pixabay.com)


wallpaper-1019588
Gerösteter Gemüsesalat mit Bulgur und Haselnüsse
wallpaper-1019588
MOMENTE: Sportliche Ambitionen
wallpaper-1019588
Berufung finden: wie Du deinen Sinn im Leben findest
wallpaper-1019588
Bingo-Offensive gegen Impf-Deppen
wallpaper-1019588
Amtsgericht Gelsenkirchen: Hund hat Persönlichkeitsrechte
wallpaper-1019588
Update: Neue E-Manga von Carlsen ab dem 30. Mai
wallpaper-1019588
Ab in die Tonne damit: DSGVO
wallpaper-1019588
Sommerzauber - Erdbeerzeit