Sicherheits-Updates von Adobe

Sicherheits-Updates von AdobeUpdates für seine Produkte Acrobat, Photoshop und Reader hat jetzt Hersteller Adobe bereitgestellt, die zahlreiche Sicherheitslücken dicht machen. Davon stuft der Hersteller 24 der Schwachstellen als kritisch ein. Eine Schwachstellen wird als kritisch bezeichnet, wenn sie die möglicherweise unbemerkte Ausführung von schadhaftem nativem Code erlaubt.

Die anderen 23 der als kritisch eingestuften Sicherheitslücken stuft Adobe mit Priorität 1 ein. Adobe empfiehlt allen Administratoren, Updates mit dieser Priorität so bald wie möglich zu installieren (am besten innerhalb von 72 Stunden). Diese Schwachstellen betreffen die Produkte Acrobat und Reader.

Im Rahmen des Sicherheitsbulletins weist der Hersteller auch noch einmal daraufhin, dass die Unterstützung für die älteren Versionen Adobe Acrobat 11.x und Adobe Reader 11.x schon am 15. Oktober 2017 eingestellt wurde. Adobe empfiehlt dringend das Update auf die neuesten Versionen von Adobe Acrobat DC und Adobe Acrobat Reader DC.


wallpaper-1019588
Filmkritik Mission: Impossible – Fallout (Kino)
wallpaper-1019588
Creamy Blueberry Bowl
wallpaper-1019588
Mein Partner ist mein bester Coach – zu jeder Zeit!
wallpaper-1019588
Weiteres Promo Video zur finalen Staffel Fairy Tail veröffentlicht
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 03/18
wallpaper-1019588
Mutter und Sohn im selben Film
wallpaper-1019588
Größte Kremlgate-Bombe bisher: Trump soll Cohen angestiftet haben, den Kongress zu belügen
wallpaper-1019588
Bahnreise nach Italien - das grosse Messina-Erdbeben 1908