Sicherheits-Updates von Adobe

Sicherheits-Updates von AdobeUpdates für seine Produkte Acrobat, Photoshop und Reader hat jetzt Hersteller Adobe bereitgestellt, die zahlreiche Sicherheitslücken dicht machen. Davon stuft der Hersteller 24 der Schwachstellen als kritisch ein. Eine Schwachstellen wird als kritisch bezeichnet, wenn sie die möglicherweise unbemerkte Ausführung von schadhaftem nativem Code erlaubt.

Die anderen 23 der als kritisch eingestuften Sicherheitslücken stuft Adobe mit Priorität 1 ein. Adobe empfiehlt allen Administratoren, Updates mit dieser Priorität so bald wie möglich zu installieren (am besten innerhalb von 72 Stunden). Diese Schwachstellen betreffen die Produkte Acrobat und Reader.

Im Rahmen des Sicherheitsbulletins weist der Hersteller auch noch einmal daraufhin, dass die Unterstützung für die älteren Versionen Adobe Acrobat 11.x und Adobe Reader 11.x schon am 15. Oktober 2017 eingestellt wurde. Adobe empfiehlt dringend das Update auf die neuesten Versionen von Adobe Acrobat DC und Adobe Acrobat Reader DC.


wallpaper-1019588
Klaustrophobische Schuldzuweisungen in zusammengeschusteter Figurenkonstellation
wallpaper-1019588
Doppelschlag – Jungle veröffentlichen gleich zwei neue Songs
wallpaper-1019588
Du bist, was du isst
wallpaper-1019588
Blog to go - Tina auf der LBM 2018
wallpaper-1019588
Die 5 schönsten Leuchttürme an der niedersächsischen Nordsee
wallpaper-1019588
Das Almdorf Seinerzeit – Luxus in den Nockbergen
wallpaper-1019588
Erste Einschätzung der Flutkatastrophe spricht von „Millionenschaden“
wallpaper-1019588
Tierhaarallergie mit Naturheilkunde behandeln