Sicherheits-Updates für Netgear-Router verfügbar

Sicherheits-Updates für Netgear-Router verfügbarNetgear hat sein Router-Sortiment inzwischen überprüft und dabei herausgefunden, dass viel mehr Modelle für die kritische Sicherheitslücke im Web-Interface anfällig sind als zunächst gedacht.

Deshalb sollten Eigentümer betroffener Geräte den Zugriff auf ihre Systeme über das Web-Interface ihres Routers durch ein Update verhindern.

Besitzer der Netgear-Router R6250, R6400, R7000 und R8000 können ab sofort die kritische Sicherheitslücken ihrer Router schließen. Für diese vier Modelle stehen Firmwareupdates auf der offiziellen Support-Seite zum Download bereit.

Sicherheits-Updates für Netgear-Router verfügbarFür die Modelle R6700, R6900, R7100LG, R7300DST, R7900, D6220 und D6400 gibt es bisher nur Beta-Versionen des Updates. Anders als zunächst verbreitet, sei das Modell D7000 aber nicht von der Sicherheitslücke betroffen, heißt es auf Netgears Support-Seite. Sobald die Updates verfügbar sind, sollten die Benutzer sie umgehend in ihre Router einspielen.