Sicher und mit Durchblick zum Reiseziel – die Faltcaravan-Beleuchtungsanlage pflegen

Schwerpunkt der im 2-Jahresrhythmus wiederkehrenden Hauptuntersuchung eines Faltcaravans ist seine Elektrik. Zu dieser gehört neben den Bremsen auch die Beleuchtungsanlage. Wir überprüfen diese regelmäßig, schon allein weil unser flacher Zeltanhänger gerade bei Dunkelheit schnell übersehen wird. Wie Du sicherstellst, dass beim Deinem Faltcaravan stets alle Lichter angehen, erklärten wir Dir im Beitrag.

Faltcaravan-Beleuchtungsanlage

Nachts sind alle Falter grau

Einen Test der Beleuchtungsanlage führst Du am besten zu zweit bei Dämmerung oder Dunkelheit aus. Eine Person sitzt in der Zugmaschine mit offenem Fenster und betätigt nacheinander den Blinker (beide Richtungen und Warnblinker), die Bremse, das Fahrlicht und wenn vorhanden die Kennzeichenbeleuchtung. Die zweite Person steht am angekoppelten Faltcaravan und signalisiert akustisch, ob auch am Anhänger die entsprechenden Beleuchtungselemente aufleuchten. Funktioniert eine Leuchte nicht, liegt das entweder an einer defekten Lampe oder an der Kabelverbindung.

Auch solltest Du die Reflektoren und Warn-/Hinweisschilder kontrollieren. Sind diese leicht beschädigt, schwer leserlich oder gar abhanden gekommen, muss entweder repariert, gereinigt oder für Ersatz gesorgt werden. Schließlich solltest Du Stromkabel und Stecker ein kurzer Blick widmen. Wirken die Verbindungen weiterhin robust und vertrauenserweckend? Greifen Stecker und Dose noch perfekt ineinander? Im Zweifelsfall handeln, eine Reparatur kostet nicht die Welt und wäre vor der nächste Hauptuntersuchung eh fällig gewesen. Beispielsweise ließen wir einen defekten Stecker in Stockholm für 60 Euro auswechseln, inkl. Ersatzteile.

Als Zeitpunkt der Pflege empfehlen wir die Rückfahrt nach einer Reise, z.B. nach dem Camping-Sommerurlaub. Dann ist der Anhänger angekoppelt und eine zweite Person sowieso mit von der Partie. Zu Hause angelangt kannst Du, falls notwendig, die Anhängerbeleuchtung reparieren lassen.

Checkliste für die Faltcaravan-Beleuchtungsanlage

  1. Beleuchtung (Blinker-, Brems-, Rückfahrlicht, ggf. Kennzeichenbeleuchtung und Seitenlichter) überprüft
  2. Reflektoren und Schilder überprüft
  3. Kabel und Steckverbindung überprüft

Generell: Defekte und Beschädigungen repariert

Fazit

Mit einem Faltcaravan bei Dunkelheit im Straßenverkehr gesehen zu werden ist nicht nur gesetzliche Pflicht sondern auch im eigenen Interesse. Daher solltest Du Deine Beleuchtungsanlage regelmäßig checken. Das ist nicht viel Aufwand, bringt aber viel. Zwei Personen erledigen die Überprüfung in Minuten.

> Du möchtest Dein Faltcaravan regelmäßig in Schuss halten und bist interessiert an weiteren nützlichen Pflegemaßnahmen? Dann empfehlen wir Dir den Falter-Pflege-Newsletter, der Dich regelmäßig mit konkreten Tipps & Tricks versorgt.


Dieser Falter-Pflege-Tipp basiert auf den Erfahrungen mit unserem Faltcaravan. Möglicherweise funktioniert er bei Deinem Zeltanhänger nicht bzw. beschädigt ihn sogar. Bitte frage bei Unsicherheit bei Deinem Falter-Hersteller bzw. Händler nach.


wallpaper-1019588
Anzeige gegen den Arbeitgeber – Kündigungsgrund?
wallpaper-1019588
bikingtom ist neuer Markenbotschafter von CYCLIQUE
wallpaper-1019588
Vorgestellt – Bluestein Armband für die Apple Watch
wallpaper-1019588
"Eingeimpft" und abgewertet
wallpaper-1019588
Alfredo Pasta
wallpaper-1019588
Aufstieg und Fall eines Wallisers
wallpaper-1019588
Adventsdeko in Grün: Ein Mooshügel DIY Kranz
wallpaper-1019588
Lieblingsdinge: Minimalistische Adventskränze