Shirataki Nudeln – Die kalorienarme Low Carb und glutenfreie Alternative

In der Fitnesswelt sind Shirataki Nudeln aus dem Mehl der Konjakwurzel als Low Carb Nudelersatz weitesgehend bekannt.

In der japanischen und chinesischen Küche sind diese Nudeln sehr beliebt.

Wie werden die Nudeln hergestellt?

Shirataki Nudeln werden aus der Konjakwurzel hergestellt. Die Konjakwurzel ist die Knolle der Teufelszunge. Diese mehrjährige Plfanze stammt ursprünglich aus Südostasien.

Das aus der Konjakwurzel hergestellte Konjak-Mehl ist ein besonders löslicher Ballaststoff. Doch nicht nur in der Lebensmittelindustrie wird diese Knolle geschätzt, auch in der Pharmaindustrie gewinnt sie zunehmend an Bedeutung. In Europa wird das Mehl als Lebensmittelzusatz E425 gehandelt.

Die Knonjakknolle wird sehr oft als Verdickungs- und Geliermittel eingesetzt.

Warum haben die Shirataki Nudeln (kaum) keine Kalorien?

shirataki nudeln © TacoDie aus der Konjakwurzel hergestellten Shirataki Nudeln haben keinen nennenswerten Brennwert. Unser Körper kann das Konjak nicht verwerten und es wird deshalb unverdaut wieder ausgeschieden. Die Ballastsoffreichen Shirataki Nudeln haben zudem eine sättigende und Verdauungsfördernde Wirkung.

Die Nudeln haben keinen Eigengeschmack. Das positive jedoch ist, dass sie einen Geschmack sehr gut aufnehmen können. Du kannst die Shirataki Nudeln wie asiatische Glasnudeln einsetzen.

Sie haben beim auspacken einen leicht fischigen Geruch. Empfohlen wird die Nudeln gründlich unter fließendem Wasser zu waschen bevor damit gekocht wird. Ich habe nach dem waschen keinen Geruch mehr wahrnehmen können.

Shirataki Nudeln sind in Wasser abgepackt und sind bis zu 1 Jahr haltbar.

Der Nährwert ist auf der Verpackung der Nudeln die ich kaufe mit 9,5 Kalorien und 1,5g Kohlenhydrate vermerkt.

Wo kann ich Shirataki Nudeln kaufen

*Affiliatelink

Shirataki Nudeln – Die kalorienarme Low Carb und glutenfreie Alternative
Ich bekomme meine Shirataki Nudeln vom Asiashop in Neu-Ulm. Dort bezahle ich für eine Packung geknotete Nudeln 1,50€. Aber du kannst sie auch online ordern, falls Du keinen Asiashop in deiner Nähe findest. Bei Amazon kostet die Packung mit der fast identischen Verpackungsgröße (330ml) 1,92€ (siehe Bild/Link rechts).

Eine reine Low Carb Ernährung ist zum abnehmen nicht zwingend, aber Du kannst Dir mit diesen leckeren Kalorienarmen Nudeln gerne ab und zu mal ein paar Kalorien einsparen ;)

Shirataki Nudeln gibt es in verschiedenen Formen. Als dünne Glasnudeln, in Garnelen-, Shrimps- und Tintenfischform und auch als dicke Reiskörner.

Ein Rezept habe ich für Dich auch schon. Shirataki Nudeln in schwarze Bohnenpaste mit Gemüse. Viel Spaß beim Nachkochen und Bon Appetit ;)


wallpaper-1019588
8 Aminosäuren, die der Organismus braucht
wallpaper-1019588
Gezähmter Schulmädchenreport auf Basis von Frühstücksclubs
wallpaper-1019588
Fam. Eder-Feldbauer steirischer Bauernhof des Jahres 2019
wallpaper-1019588
Schlimmer Badeunfall vor Es Trenc
wallpaper-1019588
Cherry-Chipotle BBQ-WSauce
wallpaper-1019588
Nachhaltigkeit in Franken: Die Haselnuß
wallpaper-1019588
Zum Johannistag ein Kuchen ohne Backen – No-Bake Zwieback-Pudding Torte mit Gutedel aus dem Markgräflerland
wallpaper-1019588
Taxi City 1988 V1, Clipboard Editor Pro und 15 weitere App-Deals (Ersparnis: 27,93 EUR)