Shen Pei Yu

Es sind keine kleinen Geschichten die Shen Pei Yu  mit ihren Fotografien erzählt. Es sind die elementaren Zustände des Menschseins, die gezeigt werden: Schutz und Schmerz, Traum, Angst und Körper. Die Natur, die auf den menschlichen Körper und einwirkt , wird ebenso thematisiert, wie der Mensch, der sich in der Natur seinen Platz nimmt und sie sich aneignet. In phantastischen Schwarz-Weiß-Aufnahmen zeigt Shen Pei mit viel Pathos die Welt und in ihr, den Menschen. Shen Pei’s Entwurf der Welt ist kein heimeliger Ort. Die verschwenderische Pracht der Natur entfaltet in ihrer Unüberschaubarkeit die Ahnung einer Gefahr – in ihrer Kraft liegt eine bedrohliche, unkontrollierbare Gewalt. Dem gegenübergestellt, der menschliche Körper. Kaum bekleidet, vergänglich,  fragil in seiner Existenz. Shen Pei zeigt den Menschen zwischen Überlebenswille und Angst, dringt ein in die Psyche und den Traum, erforscht das Spannungsfeld von Natur, Mensch und Zivilisation – in atemberaubenden Bildern.

Shen Pei Yu

Shen Pei Yu

Shen Pei Yu

Shen Pei Yu

Shen Pei Yu

Shen Pei Yu

Shen Pei Yu

Shen Pei Yu

Shen Pei Yu

Shen Pei Yu

Shen Pei Yu

Shen Pei Yu

Shen Pei Yu


wallpaper-1019588
Frauenliteratur – Meine immerwährende Weihnachts-Leseliste
wallpaper-1019588
Das Maifeld Derby bestätigt The Kills in großer Bandwelle
wallpaper-1019588
Lohnerhöhung: 9 Tipps für das Gespräch mit dem Vorgesetzten
wallpaper-1019588
Malediven – dem Paradies so nah – Tipps und Erfahrungen
wallpaper-1019588
Steven Loyd - Bye Bye Juanita
wallpaper-1019588
Ric Moreno - Es Ist Sommer
wallpaper-1019588
Andy Schäfer - Der Junge Mit Der Mundharmonika
wallpaper-1019588
Andy Schäfer - Dann Küss Mich Doch Jetzt