Shelley Sacks, Hildegard Kurt in Hannover: Im Bann der sinnlichen Natur, Erfahrungssymposium, März 2013

Erfahrungssymposion mit Shelley Sacks und Hildegard Kurt: Im Bann der sinnlichen Natur - in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift "Oya"

Hier der Einleitungstext des Flyers:

"Was liegt an der Wurzel der menschengemachten Krisen? Die Annahme, die Welt sei ein Ressourcenlager für die Bequemlichkeit unserer Spezies, ist dem westlich geprägten Menschen geradezu zur »zweiten Natur« geworden. Die ökologische Krise ist eine Krise der Wahrnehmung, und Nachhaltigkeit ist keine technologische, sondern eine kulturelle Herausforderung. Die gegenwärtige Nachhaltigkeitsdebatte zielt bloß auf Schadensbegrenzung.
Müssen wir aber nicht eher zu einer Haltung und Praxis finden, in der menschliche Kreativität positiv zur Lebendigkeit dieses Planeten beiträgt?"

ImBann-flyer

Die Veranstaltung ist als interaktives Symposium angelegt. In Gesprächskreisen, Dialogen und Workshops soll ein gemeinschaftlicher Forschungsprozess angeregt werden.

Shelley Sacks und Hildegard Kurt arbeiten als Künstlerinnen an der Sozialen Plastik (im Sinne von Joseph Beuys), s. auch Ort des Treffens

Wann? Am 7. März 2013 von 12.45 Uhr bis etwa 20.15 Uhr. Wo? Im Gobelinsaal des neuen Rathauses, Trammplatz 2, 30159 Hannover

Kontakt: Felix Kostrzewa, (0511) 1325569 [email protected]

Flyer_BannSinnNatur_Hannover herunterladen


wallpaper-1019588
[Manga] Bakuman. [6]
wallpaper-1019588
Buchsbaumzünsler Falle Erfahrungen: So erfolgreich sind sie wirklich
wallpaper-1019588
Neue Wärmeleitpaste Thermaltake TG-30 und TG-30 erschienen
wallpaper-1019588
Review: Yu-Gi-Oh! – Sacred Beasts, Shaddoll Showdown, Speed Duel, Duel Overload