Shaman King: Weitere Sprecher der Anime-Neuauflage bekannt gegeben

Ab dem 09. August 2021 wird die Neuauflage von „Shaman King" weltweit bei Netflix gezeigt. Der offizielle Twitteraccount des Animes hat nun 11 weitere japanische Sprecher*innen vorgestellt.

Neu vorgestellte Sprecher*innen (immer von links nach rechts, deutsche Namen können noch variieren):

  • Kenichirō Matsuda als Luchist
  • Megumi Hayashibara als Opacho
Shaman King: Weitere Sprecher der Anime-Neuauflage bekannt gegeben©武井宏之・講談社/SHAMAN KING Project.・テレビ東京
  • Mitsuaki Madono als Peyote Diaz
  • Tsuguo Mogami als Hang Zang-Ching
  • Anri Katsu als Turbine
Shaman King: Weitere Sprecher der Anime-Neuauflage bekannt gegeben©武井宏之・講談社/SHAMAN KING Project.・テレビ東京
  • Saki Endō als Kanna Bismarch
  • Wakana Minami als Matilda Matisse
  • Kei Shindou als Marion Phauna
Shaman King: Weitere Sprecher der Anime-Neuauflage bekannt gegeben©武井宏之・講談社/SHAMAN KING Project.・テレビ東京
  • Takahiro Fujiwara als Big Guy Bill
  • Ryotaro Okiayu als Boris Tepes Dracula
  • Kousuke Takaguchi als Damayaji
Shaman King: Weitere Sprecher der Anime-Neuauflage bekannt gegeben©武井宏之・講談社/SHAMAN KING Project.・テレビ東京

Für Blocken Meyer (der zweite von rechts im letzten Bild) wurde der/die Sprecher*in noch nicht bekannt gegeben, jedoch schon das Charakterdesign enthüllt.

Die Serie, die die gesamte Geschichte des Mangas adaptieren wird, feierte ihre Premiere im japanischen TV am 01. April 2021 und wird insgesamt 52 Episoden umfassen. Joji Furuta ( The Seven Deadly Sins: Die Rückkehr der Gebote) führt Regie bei Studio Bridge ( Fairy Tail) und Shoji Yonemura ( Pokémon-Franchise, Wave, Listen to Me!) ist für die Drehbücher der Serie verantwortlich. Satohiko Sano ( Talentless Nana) entwirft die Charaktere, während die Musik, die King Records produziert, von Yuki Hayashi ( My Hero Academia, Haikyu!!) komponiert wird. Masafumi Mima übernimmt zudem die Tonregie.

Neuauflage des Mangas erscheint bei Tokyopop

„Shaman King" debütierte 1998 in Shueishas Zeitschrift „Weekly Shonen Jump". Die Serie endete abrupt im Jahr 2004, obwohl ein Nachdruck des Mangas 2009 das „wahre Ende" offenbarte. Shueisha hielt ursprünglich die Rechte an dem Manga in Japan.

Hierzulande erscheint eine 2 in 1 - Neuauflage des Mangas bei Tokyopop, die sich an der neuen 35 Bände umfassenden Version von Kodansha orientiert. „Shaman King" wurde in Deutschland zunächst in einzelnen Kapiteln in der damaligen Zeitschrift Banzai! herausgebracht und anschließend ab 2003 dann auch von Calsen Manga in 32 Bänden veröffentlicht. Die erste Anime-Version des Mangas feierte in Japan 2001 Premiere. Die deutschsprachige Erstausstrahlung des Anime folgte von 2004 - 2006 auf dem Sender Kabel Eins im Programm von Jetix.

Shaman King bei Amazon.de:
Handlung:

Um das Gleichgewicht zwischen Leben und Tod zu bewahren, findet alle 500 Jahre ein Turnier statt, das den König der Schamanen bestimmt. Für Yo Asakura ist die Sache klar: Er wird diesen Wettkampf mithilfe seines Schutzgeists Amidamaru gewinnen! Doch das ist gar nicht so einfach, denn neben all den anderen starken Schamanen ist es vor allem sein Zwillingsbruder Hao, der ihm Steine in den Weg legt.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.


wallpaper-1019588
[Comic] DC New Frontier – Schöne, neue Welt (Absolute Edition)
wallpaper-1019588
[Comic] Samurai [4-6]
wallpaper-1019588
Review: Lupin III. TV-Special Collection [Blu-Ray]
wallpaper-1019588
Gelber Tee: Wirkung, Zubereitung & Mehr