Serien-Preview - The Leftovers auf Sky

Serien-Preview - The Leftovers auf Sky

Serien-Preview - The Leftovers auf Sky

Ein rätselhaftes Ereignis verändert die Welt: Die zehnteilige HBO-Dramaserie "The Leftovers" von "Lost"-Macher Damon Lindelof  wird ab dem 24. Oktober 2014 exklusiv, wahlweise in der deutschen Synchronisation und in der Originalfassung in deutscher Erstausstrahlung auf Sky Atlantic HD zu sehen sein. Ebenso ist sie ab diesem Zeitpunkt über Sky Go und Sky Anytime empfangbar. 

Regie: u.a. Peter Berg, Michelle MacLaren, Carl Franklin. Serienerschaffer: Damon Lindelof und Tom Perrotta. 
Genre: Dramaserie
Cast: Justin Theroux, Amy Brenneman, Margaret Qualley, Chris Zylka, Liv Tyler, Michael Gaston u.a


Laufzeit: 1. Staffel, USA 2014, 10 Episoden à ca. 60 Min., Pilotfolge 75 Min.

Zum Inhalt: Ein sonniger 14. Oktober: Eine Mutter bemerkt, dass ihr Baby urplötzlich spurlos aus dem Autokindersitz verschwunden ist. Geschockt steigt sie aus und bemerkt am Chaos um sie herum, dass weitere Menschen verschwunden sein müssen. Bald wird klar, dass weltweit zwei Prozent der gesamten Menschheit wie vom Erdboden verschluckt wurden. Drei Jahre später versuchen die Zurückgebliebenen immer noch, das Geschehnis zu verarbeiten, das ihr Leben und ihr Weltbild vollends auf den Kopf gestellt hat.

"The Leftovers" basiert auf dem gleichnamigen, 2011 in den USA veröffentlichten Roman von Tom Perrotta. Gemeinsam mit dem "Lost"-Macher Damon Lindelof kreierte und produzierte er die Dramaserie, die beschreibt, wie unterschiedlich die Menschen auf ein unerklärliches Geschehnis reagieren und wie sich der durch eine beispiellose Katastrophe ausgelöste Druck auf ihre Psyche auswirken kann. Zu den Ausführenden Produzenten zählen neben Lindelof und Perrotta auch Peter Berg und Sarah Aubrey, die bereits für „Friday Night Lights“ verantwortlich zeichneten. Im Zentrum der Serie steht Polizeichef Kevin Garvey, verkörpert von Justin Theroux ("Wanderlust – Der Trip ihres Lebens"), der, geplagt von realen und eingebildeten Dämonen, verzweifelt versucht, ein normales Leben aufrechtzuerhalten und den Rest seiner Familie zusammenzuhalten. Seine Ehefrau Laurie (Amy Brenneman, "Private Practice") hat den Kontakt zur Familie abgebrochen und sich einer mysteriösen Sekte angeschlossen. Tochter Jill (Margaret Qualley) verliert sich in Apathie und Sohn Tom (Chris Zylka, "The Amazing Spider-Man"), gerät in die Fänge eines charismatischen Gurus. Liv Tyler ("Der Herr der Ringe") porträtiert Meg, eine junge Frau, die Zweifel an ihrer bevorstehenden Hochzeit hat und dadurch in den Fokus einer Sekte gerät. In weiteren Rollen sind Michael Gaston ("Mad Men"), Scott Glenn ("Das Schweigen der Lämmer"), die Zwillinge Charlie und Max Carver ("Desperate Housewives") und Christopher Eccleston ("Doctor Who") zu sehen.

 

wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?