Serie Teil 5: Umbau eines Wohnhauses aus den 70er Jahren – Wohnzimmer

 Wohnen 4

Das Wohnzimmer bildet den zentralen Raum eines jeden Hauses. Hier trifft man sich zum Unterhalten, zum Lesen, zum Fernsehschauen oder natürlich mit Freunden. Also ein Raum mit vielen Anforderungen, die es gilt gut zu verbinden.

In unserem Fall sollten die Bücher der Familie, die hauptsächlich vorher im Esszimmer untergebracht waren, in eine schöne Bücherwand verlegt werden. Dafür hat uns der Schreiner nach meinem Entwurf eine Einbauwand gebaut, die nicht nur eine Menge Bücher aufnehmen kann, sondern auch noch geschlossene Bereiche für „Dies und Das“ bereithält. Dazu noch die kleine Leseecke mit gemütlichem Sessel, macht die Sache rund.

 Wohnen 3

Die Farben in diesem Raum sind, wie im ganzen Haus durchgehend in warmen Erdfarben gehalten. Die Bodenbeläge des kompletten Hauses wurden ausgetauscht. Alle Räume, bis auf Küche, Bäder und Eingang haben jetzt einen wunderbaren Dielenbelag aus Eiche. Es ist mir wichtig, nicht allzu viele verschiedene Materialien und Farben zu verwenden. Das schafft Einheitlichkeit, Ruhe und Harmonie.

Außerdem wurde eine Möbelkombination gebaut, auf deren unteren Ebene der Fernseher steht und auf der oberen Ebene ein Schreibplatz eingerichtet wurde.

 Wohnen 2

Die Wände der Räumlichkeiten der unteren Etage waren, wie früher häufig vorzufinden, mit Rauputz gemacht. Nicht mehr sehr zeitgemäß. Daher wurden Sie mit einer Schicht überzogen, geglättet und direkt gestrichen. Die Farbe ist ein heller Grau-Beige-Ton, der mit weißen Sockelleisten abgesetzt wurde. Die Kombination von diesen beiden Farbtönen ergänzt sich auf das Beste und hinterlässt einen sehr harmonischen und eleganten Eindruck.

www.einrichtungsideen.net


wallpaper-1019588
Motorola Edge30 exklusiv mit gratis Moto e20 bei yourfone
wallpaper-1019588
Günstige Kochboxen: Welche Anbieter gibt es?
wallpaper-1019588
Günstige Kochboxen: Welche Anbieter gibt es?
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Bohnen essen?