Senioren – gesund & erholt im Urlaub

Entspannung Berge-300x200 in Senioren - gesund & erholt im Urlaub

(Quellenangabe: iStock)

Gesund & erholt im Urlaub
„Ich nehme mir ständig aufs Neue vor, endlich wieder mehr auf meine Gesundheit zu achten. Neben regelmäßigem Sport möchte ich mich auch wieder gesünder ernähren. Aber in meinem festgefahrenen Alltagstrott gelingt es mir einfach nicht, etwas zu verändern.“ Geht es Ihnen auch so?

Was tun?
Was bietet sich da besser an, als ein paar Tage wegzufahren. Losgelöst von alltäglichen Verpflichtungen ist es im Urlaub leichter sich ganz und gar auf seine Gesundheit zu konzentrieren. Das bedeutet natürlich nicht, dass der Urlaub einem Krankenhausaufenthalt gleichen soll. Gesunder Urlaub heißt auch nicht, dass man von einer ärztlichen Untersuchung zur nächsten hetzt, sondern dass man aktiv etwas für seine Gesundheit tut. Sei es in einem Kochseminar von einem Ernährungsberater in gesunder Ernährung geschult zu werden oder einen Nordic-Walking-Kurs zu besuchen. Der ein oder andere Tipp lässt sich bestimmt auch im normalen Alltag umsetzen.

Passende Urlaubsangebote finden
Gesundheitsreise.de ist ein neues Internetreiseportal, das sich auf gesunden Urlaub spezialisiert hat. Es bietet die Möglichkeit, sich aus verschiedenen Themenbereichen wie Indikationen oder Bewegung seinen persönlichen Lieblingsurlaub zusammenzustellen. So kann man z.B. auswählen, dass man etwas gegen seine Rückenschmerzen tun und außerdem noch wandern gehen möchte. Neben Urlaubsangeboten und Hotels lassen sich auch Urlaubsregionen und Experten zu den einzelnen Themen recherchieren. Regelmäßige Beiträge zu Gesundheitsthemen und schönen Urlaubszielen im Gesundheitsreise.de-Blog bieten wertvolle Hintergrundinformationen.
Man muss sich auch nicht sofort auf ein bestimmtes Urlaubsangebot oder Hotel festlegen, sondern kann seinen Favoriten eine unverbindliche Buchungsanfrage stellen und noch wichtige Fragen vor der Buchung mit dem jeweiligen Anbieter klären, bevor man sich entscheidet.
Noch ein Tipp: Die Beschreibung der Hotelausstattung beinhaltet auch die Information, ob die jeweilige Einrichtung barrierefrei ist oder ob sie über eine Krankenkassenzulassung verfügt. Häufig wird vom Hausarzt eine „ambulante Badekur“ empfohlen und beantragt. Der Aufenthalt dauert in der Regel drei Wochen. Ein Tagessatz wird von der Krankenkasse erstattet, das Arzthonorar und der Tagessatz werden über einen Kurarztschein abgerechnet. Fragen Sie am besten direkt Ihre Krankenkasse, welche Leistungen und in welchem Umfang diese übernommen werden.
Die eigene Gesundheit ist das Kostbarste, was wir besitzen. Wir sollten ihr wieder mehr Beachtung schenken und Krankheiten erst gar keinen Einlass gewähren. Ein Urlaub kann ein erster Schritt sein, das Leben gesundheitsbewusster zu gestalten.

Miriam Schöniger
München, 30.07.2012

Ein herzliches Dankeschön an Frau Miriam Schöniger , für diese vielseitigen Informationen.

 

Haben auch Sie lieber Leser/in  ein Anliegen, dann lassen Sie es mich  wissen, schreiben Sie mir, oder  Sie äußern es unterhalb  in der Kommentarbox.

Bleiben Sie gesund, alles Liebe und bis bald,

Ihre Michaela-Martina Strohmayer, seniorenblog.eu


wallpaper-1019588
(Ziemlich) Beste Freunde
wallpaper-1019588
World Happiness Report der UN
wallpaper-1019588
Viel Action mit den BRIO Smart Tech Neuheiten des Jahres + Verlosung!
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
Rezension: Königsfall - Die Geisel
wallpaper-1019588
20 Tipps für Zero Waste auf dem Festival
wallpaper-1019588
Patriotismus – ein Synonym aus der Schmuddelecke?
wallpaper-1019588
Samstagsplausch [24|19]