Selbstbewusster werden – Teil 1 – Ihr Selbstbewusstsein und die Liste Ihrer Erfolge

 

Die meisten Menschen neigen dazu, sich an das zu erinnern, was schlecht gelaufen ist und die Dinge, die gut gelaufen sind geraten dabei häufig in Vergessenheit.

Das drückt auf das Selbstbewusstsein!

Jeder Mensch verfügt über Talente und Fähigkeiten. Die meisten sind sich jedoch ihrer Talente und Fähigkeiten gar nicht bewusst. Das, was gut gelaufen ist wird häufig abgetan mit einem: „Ach, ist doch nicht der Rede wert“. Wenn jedoch etwas schief geht, macht man sich einen Wahnsinns Kopf darum. Der Mensch neigt nun einmal dazu, sich vielmehr auf das zu konzentrieren, was schief gelaufen ist. Das macht in gewisser Weise auch Sinn, solange unser Denken Lösungsorientiert ist. Aber dennoch darf man dabei nicht die Dinge vergessen, die gut gelaufen sind – was aber häufig der Fall ist. Dadurch schwächelt das Selbstbewusstsein. In der Regel sieht das so aus: Wir machen eine negative Erfahrung und registrieren diese. Dann machen wir eine weitere, ähnliche negative Erfahrung, erinnern uns an unsere vorherige Referenzerfahrung und kommen zu der Überzeugung: „Das kann ich nicht“, „das liegt mir nicht“, oder „ich habe nicht das Talent“. So entstehen negative Glaubenssätze. Teilweise werden die positiven Erfahrungen dabei komplett ausgeblendet.

Die gute Nachricht ist: Es gibt eine leicht umzusetzende Methode, mit der wir unser Bewusstsein auf das lenken, was gut gelaufen ist. Dadurch werden wir uns unserer Fähigkeiten und Talente immer mehr bewusst, was zu einer nachhaltigen Stärkung des Selbstbewusstseins führt.

Eine sehr effektive Methode, sich etwas in das Bewusstsein zu rufen, ist das Aufschreiben. Dadurch betreiben wir ein positives Erinnerungsmanagement.

Erstellen Sie sich deshalb die Liste IHRER Erfolge.

Diese Liste besteht aus drei Teilen.

  1. Positive Referenzerfahrungen aktivieren: Schreiben Sie sämtliche positive Erfahrungen, Talente und Fähigkeiten auf und bewerten diese. Stellen Sie Ihr Licht dabei nicht unter dem Scheffel!
  2. Die Vergangenheit aufarbeiten: Die größten Erfolge Ihres Lebens. Welche Träume haben Sie sich erfüllt? Und welche Fähigkeiten haben Sie dabei eingesetzt? Werden Sie sich ihrer Einzigartigkeit bewusst.
  3. Dauerhafter Teil – Die Liste Ihrer aktuellen Erfolge: Notieren Sie sich jeden Tag fünf Dinge, die gut gelaufen sind. Suchen Sie sich für jeden Monat ein Highlight heraus. Nach einem Jahr fassen Sie noch einmal Ihre größten Erfolge zusammen.

Ich selber benutze dafür ein Din A 5 Heft.

Im ersten Moment werden Sie vielleicht denken: „Ich weiß ja gar nicht, was ich da aufschreiben soll.“ Ging mir Anfangs genauso ;-) Aber wenn Sie erst einmal anfangen, werden Sie erstaunt sein, was da alles zusammenkommt J

Selbstbewusstsein ist etwas sehr individuelles. Es gibt keine vorgefertigten Verhaltensweisen, die Sie einfach 1:1 umsetzen können. Selbstbewusstsein bekommen Sie nicht von der Stange. Wenn Sie die Liste Ihrer Erfolge dauerhaft führen, werden Sie Ihren EIGENEN Wert entdecken, indem Sie immer mehr positive Fakten über sich schaffen. So entwickeln Sie Ihr ganz persönliches, authentisches Selbstbewusstsein. Das kann bei jedem Menschen unterschiedlich ausfallen. Jeder Mensch hat seine eigene Persönlichkeit und ist etwas ganz besonderes. Und er hat seine eigenen Prioritäten und somit auch seine eigenen Vorstellungen von Erfolg. Entscheidend für Ihre Erfolgsliste ist IHRE Definition von Erfolg und nicht das, was Andere, die Allgemeinheit oder gar die Medien darunter verstehen. Erfolg ist für Sie das, was IHNEN gut tut und SIE weiterbringt.

2 Hausaufgaben habe ich noch für Sie:

  1. Fangen Sie noch heute mit Ihrer Erfolgsliste an und besorgen Sie sich dafür ein Din A 5 Heft.
  2. Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel bzw. Video.

Ich wünsche Ihnen vom ganzen Herzen maximalen Erfolg beim Aufbau Ihres Selbstbewusstseins.

Im nächsten Artikel und Video geht es um das Thema Selbstachtung. Ein sehr interessantes Thema. Schauen sie rein!

Herzliche Grüße

Stephan Zeeh


wallpaper-1019588
Kann man ein Wespennest selbst entfernen?
wallpaper-1019588
Regenwasser sammeln und im Garten sinnvoll nutzen
wallpaper-1019588
Bittersalz – Wirkung und Anwendung als Unkrautvernichter
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 27.11.2021 – 10.12.2021