"Seit Lumumba tot ist, hört er auf, eine Person zu sein. Er wird zu ganz Afrika."

Unter diesem Motto von Jean-Paul Sartre trafen sich am Sonnabend in Leipzig all jene, die die Wiederaufstellung des Patrice-Lumumba-Denkmals initiiert haben. Anlässlich des 50. Jahrestages der Ermordung des ersten Ministerpräsidenten des unabhängigen Kongo wurde zugleich ein Kolloquium durchgeführt.
Bei beiden Veranstaltungen war auch die Botschafterin der DR Kongo, Kamanga Clementine Shakembo anwesend und ergriff das Wort. Und ich hatte nicht nur als Vorsitzender der Parlamentariergruppe für die Staaten des südlichen Afrika (SADC) des Bundestages, sondern auch als Mitglied des Mitveranstalters Solidaritätsdienst-international e.V. (SODI) eine Gelegenheit, für diese hervorragende Initiative zu danken.

wallpaper-1019588
Markus Söder, Bayern, Gottesmutter und Schweinepest
wallpaper-1019588
A Quiet Place (2018)
wallpaper-1019588
Hausmannkost: Huhn, Gerste und Pfifferlinge
wallpaper-1019588
Ray Novacane verbildlichen im Video zu „IDWBLT“ die Missverständnisse der virtuellen Unterhaltungen
wallpaper-1019588
Sneak Preview: Hausmeistereien aus Folge Nr. 32 | Quickie
wallpaper-1019588
Das MS Dockville stellt erste Acts aus dem kommenden Line-Up vor
wallpaper-1019588
Pro Asyl fordert mehr Asyleinwanderer aufzunehmen, noch ein paar Millionen sind locker zu verkraften
wallpaper-1019588
Goblin Slayer bald bei ProSieben MAXX