Seht, wie die Kühe weiden

Seht, wie die Kühe weiden

Seht / wie die Kühe weiden ! 
und auch der Schaffen Schar / 
ich will die Stadt wohl meiden / 
so bin ich auß Gefahr.

So schreckt mich die Posaune / 
das Spiel der Schwerdter nicht / 
die grausame Kartaune
kompt nie mir ins Gesicht.

Sibylla Schwarz (1621-1638).

Im Bild Kühe vor ihrem Freudenort Fretow (heute Frätow) bei Greifswald, wo sie einige Zeit vor dem Kriegsgeschehen sicher war. Aber zum Jahreswechsel 1637/38 brannten Soldaten das Dorf nieder. Der erste Band ihrer Werkausgabe erscheint diesen Sommer im Leipziger Verlag Reinecke & Voß.