Segeljacke Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Segeljacken

Unsere Vorgehensweise

36recherchierte Produkte42Stunden investiert19recherchierte Studien108Kommentare gesammelt

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Segeljacke Test 2022. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Segeljacken. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich beste Segeljacke zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten.

Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Segeljacke zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Es gibt auf dem Markt Toplayer-Segeljacken. Sie tragen dazu bei, dass du mit einem warmen und trockenen Oberkörper segeln kannst. Eine Segeljacke, die eine gute Atmungsaktivität hat, transportiert deinen Schweiß vom Körper weg. So bleibst du selbst bei langen Segelausflügen trocken und fühlst dich angenehm geschützt. Es ist wichtig, dass du die Imprägnierung deiner Segeljacke in regelmäßigen Abständen auffrischst. So bleibt das Kleidungsstück dauerhaft wasserdicht.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Segeljacken

Platz 1: PreCip Eco Segeljacke von Marmot

Marmot Herren PreCip Eco Jacket, Wasserdichte Regenjacke, winddichter Regenmantel,... Marmot Herren PreCip Eco Jacket, Wasserdichte Regenjacke, winddichter Regenmantel,... Segeljacke Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Segeljacken 74,76 EUR Amazon AffiliateLink - Anzeige

Die Segeljacke von Marmot ist in den Größen S bis XXL erhältlich. Zudem kannst du sie in mehr als 20 Farben kaufen. Auf diese Weise findest du sie leicht in deiner Lieblingsfarbe und passend zum restlichen Segeloutfit. Hergestellt ist die leichte Funktionsjacke aus reinem Polyamid. Aus diesem Grund ist sie wasserdicht. Beim Segeln kannst du dich daher darauf verlassen, dass du optimal geschützt bist. Trotz des optimalen Wasserschutzes ist das Produkt besonders atmungsaktiv. Schwitzt du beim Segeln, wird die Feuchtigkeit schnell abtransportiert. Auch bei Wind bist du gut geschützt. Das liegt am hohen Kragen. Dank des komfortablen Schnitts der Jacke kannst du dich in ihr ausgezeichnet bewegen, ohne dich eingeschränkt zu fühlen.

Platz 2: Segeljacke von MADSea mit Kapuze

MADSea Herren Regenjacke Friesennerz gelb, Farbe:gelb, Größe:6XL MADSea Herren Regenjacke Friesennerz gelb, Farbe:gelb, Größe:6XL Segeljacke Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Segeljacken 109,90 EUR Amazon AffiliateLink - Anzeige

Möchtest du eine Segeljacke mit einer Kapuze kaufen, ist das Produkt von MADSea eine gute Wahl. Es ist in den Farben Gelb, Navy und Petrolblau erhältlich. Außerdem kannst du zwischen vielen Größen wählen. Sie beginnen bei S und enden bei 5XL. Deshalb ist dieses Kleidungsstück sogar für Personen geeignet, die kräftiger gebaut sind. Praktisch an ihm ist die Kapuze und der hohe Kragen. So schützt du dich optimal vor Wasserspritzern und Wind. Verschlossen wird diese Jacke übrigens mithilfe von Knöpfen und einem Reißverschluss. Die Knöpfe befinden sich auch auf den zwei Fronttaschen, die groß genug sind, um ein Smartphone oder eine Geldbörse zu verstauen.

Platz 3: Segeljacke von Westcoast mit extra großen Taschen

WESTCOAST Damen Segeljacke Coastal (Blau, 42/L) WESTCOAST Damen Segeljacke Coastal (Blau, 42/L) Segeljacke Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Segeljacken 169,00 EUR Amazon AffiliateLink - Anzeige

Diese Segeljacke von Westcoast ist in Blau und Weiß erhältlich. Du kannst sie in den Größen 36 bis 46 erwerben und so für deinen Körper perfekt passend erwerben. Das wind- und wasserdichte Kleidungsstück ist ideal für dich, wenn du Fahrtensegler, Bootsportler oder Regattasegler bist. Es verfügt über ein Klettverschluss-System. Dieses zeigt sich an den Taschen, Ärmeln, am Kragen und der Verschlussmitte der Jacke. Zusätzlich hat dieses Produkt einen Reflektor, der auf der Höhe des oberen Brustbeins liegt. Suchst du eine Jacke, die dir ein hohes Maß an Stauraum ermöglicht, ist diese eine gute Wahl. Sie verfügt über zwei große Taschen auf der Vorderseite des Kleidungsstücks. Zusätzlich gibt es zwei kleinere Taschen, die mit einem Reißverschluss ausgestattet sind.

Platz 4: Segeljacke mit Kapuze von Schilthorn

Höhenhorn Schilthorn Herren Softshell Jacke Navy Gr. L Höhenhorn Schilthorn Herren Softshell Jacke Navy Gr. L Segeljacke Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Segeljacken 69,90 EUR Amazon AffiliateLink - Anzeige

In den Farben Schwarz, Blau und Mitternachtsschwarz kannst du diese lässig geschnittene Segeljacke kaufen. Das Produkt von Schilthorn ist in den Größen S bis 3XL verfügbar und deshalb für Menschen mit unterschiedlichem Körperbau gut geeignet. Ausgestattet ist das Kleidungsstück mit einer Kapuze. Außerdem verfügt es über fünf Taschen, die du mit einem Reißverschluss auf- und zumachen kannst. So sind die Gegenstände, die du transportierst, vor dem Herausfallen geschützt. Die Jacke besteht übrigens aus einem Materialmix aus Polyester und Elasthan. Deshalb ist sie pflegeleicht und windschützend. Ebenso hat sie einen hohen Stretchanteil. Trotzdem ist die Jacke formbeständig und isoliert gut.

Platz 5: Segeljacke Brisbane von Crazy4Sailing

crazy4sailing Damen Segeljacke Brisbane Funktionsjacke, Farbe:red, Größe:XXL crazy4sailing Damen Segeljacke Brisbane Funktionsjacke, Farbe:red, Größe:XXL Segeljacke Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Segeljacken 199,90 EUR Amazon AffiliateLink - Anzeige

Die Segeljacke von Crazy4Sailing ist in den Farben Weiß, Blau und Rot verfügbar. Du kannst sie in den Größen S bis XXL erwerben und hast somit eine große Auswahl. Im Inneren der Jacke befindet sich ein Taillenzug, der die Passform des Kleidungsstücks verbessert. Wie viele andere Segeljacken besteht auch diese aus Polyamid. Deshalb ist sie wind- und wasserdicht. Zudem profitierst du davon, dass die Jacke atmungsaktiv ist. Möchtest du sie reinigen, ist das übrigens in der Waschmaschine möglich. Das Produkt hält eine Temperatur von bis zu 30 Grad aus. Denke vor dem Waschgang daran, die zwei Taschen und auch den mittigen Reißverschluss zu verschließen.

Segeljacke bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Segeljacken Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Segeljacken finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Segeljacken achten solltest

Was ist eine Segeljacke?

Eine Segeljacke ist eine Jacke, die so konzipiert ist, dass sie für das Segeln die beste Wahl ist. Sie verfügt über spezielle Membranen, die für eine optimale Atmungsaktivität, Wind- und Wasserfestigkeit verfügen. So bleibst du selbst bei schlechtem Wetter gut geschützt und trocken.

Segeljacke Wind und WetterEine Segeljacke muss bei Wind und Wetter trotzen. Darum sollte sie bestimmte Eigenschaften haben.

Jacken zum Segeln haben einen besonderen Schnitt. Sie liegen relativ nahe am Körper, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Dadurch wird es dem Wind und der Feuchtigkeit erschwert, in das Innere der Jacke einzudringen.

Viele Kleidungsstücke haben zudem spezielle Taschen. Sie sind mit einem Reißverschluss oder Klettverschluss zu verschließen. Deshalb fallen deine Geldbörse, dein Smartphone und andere Utensilien selbst bei starkem Seegang nicht aus der Tasche. Weitere Ausstattungen von Jacken sind Kapuze, Reflektoren und Kragen.

Welche Hersteller bieten gute Segeljacken an?

Wir empfehlen dir beim Kauf einer Segeljacke nicht nur auf die Marke zu achten. Sie kann zwar die Qualität eines Produkts anzeigen, muss es jedoch nicht. Besser ist es, wenn du auf die Bewertungen zu Artikeln achtest. Sie zeigen dir nämlich, wie zufrieden andere Menschen mit einem Produkt sind.

Schwankst du zwischen mehreren Jacken, kann ein Blick auf die Marke sinnvoll sein, nachdem du die Rezensionen geprüft hast. Hier eine Übersicht über die besten Hersteller von Segeljacken:

  • Marmot
  • Helly Hanson
  • Crazy4sailing
  • Westcoast
  • Dry Fashion
  • Adidas
  • Gill Sail
  • Racer
  • Acme Projects

Es gibt weitere Marken, die sich durch gute Jacken auszeichnen. Daher solltest du auch sie bei deiner Entscheidung berücksichtigen. Bedenke ebenso, dass es Artikel gibt, die von unbekannten Herstellern stammen und ebenso gut wie Markenartikel sind. Einige von ihnen sind sogar noch besser.

Was kostet eine gute Segeljacke?

Die Preise von guten Segeljacken schwanken stark. Wenn du Glück hast, findest du ein hochwertiges Produkt bereits für weniger als 100 Euro im Handel. Viele der besten Segeljacken kosten jedoch zwischen 150 und 400 Euro. Manche Modelle sind sogar noch teurer. Hier ist es wichtig, einen Preisvergleich durchzuführen. Überlege dir zusätzlich, wie häufig du segeln möchtest. Für die gelegentliche Nutzung reichen preiswerte Modelle oft aus. Als passionierter Hobbysegler solltest du auf ein hohes Maß an Qualität achten. Hier lohnt es sich, mehr Geld zu investieren.

Wo kann ich Segeljacken kaufen?

In einem Sportgeschäft, wie Intersport, gibt es verschiedene Modelle an Jacken zum Segeln. Manchmal entdeckst du die Kleidungsstücke auch in Supermärkten, die eine Abteilung mit Sportbekleidung haben. Zu ihnen gehören unter anderem real, Kaufland und Globus. Seltener gibt es Segeljacken bei Discountern wie Aldi. Hier findest du sie nur, wenn sie zu speziellen Aktionen im Angebot sind.

Einige Hersteller von Segeljacken haben einen Online-Shop, in dem du Waren kaufen kannst. Hier beschränkt sich die Auswahl aber nur auf die Artikel der jeweiligen Marke.

Möchtest du von einer großen Selektion profitieren, schau dich in Shops im Internet um. Hier kannst du in Sportshops oder bei eBay und Amazon nachschauen. Dort findest du mit Sicherheit ein passendes Produkt.

Stoppuhr Test

Stoppuhr: Test & Vergleich (05/2022) der besten Stoppuhren

Unsere Vorgehensweise

36recherchierte Produkte43Stunden investiert23recherchierte Studien133Kommentare gesammelt Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Stoppuhr Test 2022. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Stoppuhren. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung… ... weiterlesen
Segeljacke Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Segeljacken

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Segeljacken passt am besten zu Dir?

Es wird zwischen zwei Varianten an Segeljacken unterschieden. Zu ihnen gehören Top- und Midlayer-Segeljacken. Wie sich beide Arten unterscheiden und welche Unterschiede zwischen ihnen vorliegen, erfährst du in unserem Ratgeber. Dort stellen wir dir ebenso die Vor- und Nachteile der Segeljacken vor.

Was ist eine Toplayer Segeljacke und welche Vor- und Nachteile hat sie?

Eine Toplayer Segeljacke findest du zum Teil unter der Bezeichnung Hardshell oder Coastal Segeljacke. Sie ist nicht nur wasserdicht, sondern auch windabweisend. Oft verfügt sie über eine Isolierschicht aus Fleece im Inneren. Deshalb ist sie für kalte und regnerische Tage eine gute Wahl. Wenn du möchtest, kannst du sie zum Offshore- oder Inshore-Segeln verwenden. Verglichen mit anderen Segeljacken ist diese in ihrer Atmungsaktivität ein wenig eingeschränkt. Daher ist sie für die wärmeren Tage nur bedingt geeignet.

Vorteile

  • Wasserabweisend und wasserdicht
  • Mit Isolierschicht im Inneren
  • Ideal für den Winter und Herbst
  • Zum Inshore- oder Offshore-Segeln geeignet

Nachteile

  • Atmungsaktivität ist eingeschränkt

Was ist eine Midlayer Segeljacke und welche Vor- und Nachteile besitzt sie?

Eine Midlayer Segeljacke findest du unter der Bezeichnung Softshell Segeljacke. Sie besteht aus Softshell oder Fleece. Praktisch ist, dass sie eine wärmende Isolationsschicht besitzt. Trotzdem kannst du das Kleidungsstück bei sommerlichen Temperaturen tragen. Ideal ist es übrigens für trockene Witterung. Bei Regen solltest du lieber zu einer Toplayer Jacke greifen. Ideal ist das Produkt zum Inshore-Segeln. Es hat eine hohe Atmungsaktivität und leitet daher Wärme optimal ab.

Vorteile

  • Mit wärmender Isolationsschicht
  • Ideal bei hohen Temperaturen
  • Für das Inshore-Segeln gemacht

Nachteile

  • Bei Nässe nicht empfehlenswert

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Segeljacken miteinander vergleichen?

Dank unsere Kaufkriterien fällt es dir leicht, die beste Segeljacke zu finden. Sie zeigen dir nämlich auf, auf was es bei einer solchen Jacke ankommt. Dadurch fällt es dir leicht, ein Produkt zu erwerben, welches auf deine Ansprüche ausgelegt ist. Hier ein erster Überblick über die wichtigsten Kaufaspekte:

  • Atmungsaktivität
  • Wind- und Wasserfestigkeit
  • Schnitt
  • Zubehör

Die Bedeutung jedes Punkts kannst du in den nächsten Absätzen nachlesen. Dort erklären wir dir diese genauer.

Atmungsaktivität

Bei Segeljacken ist es besonders wichtig, dass diese atmungsaktiv sind. Deshalb solltest du genau auf die Membranen einer solchen Jacke achten. Sind sie atmungsaktiv und leitet die Wärme im Inneren nach außen, profitierst du von einem solchen Produkt besonders. Im Sommer bleibst du selbst bei hohen Temperaturen trocken unter deiner Jacke. Trägst du deine Segeljacke im Herbst oder Winter, ist es wichtig, dass sie besonders atmungsaktiv ist. Das liegt daran, dass sich die Wärme unter dem Kleidungsstück schnell staut. Das führt dazu, dass du bei geringen Temperaturen frierst und auskühlst. Hierdurch wird deine Infektanfälligkeit erhöht.

Am besten wählst du daher eine Segeljacke mit einem Baselayer aus Wolle oder einem synthetischen Stoff wie Nylon, Polyester oder Acryl aus. Hier gibt es viele Artikel mit Microfaser, die besonders gut sind.

Wind- und Wasserfestigkeit

Je nach Material und Beschichtung variiert di Wasser- und Windfestigkeit einer Segeljacke. Eine Jacke sollte immer so konzipiert sein, dass kein Wasser durch sie dringt. Hierfür ist eine spezielle Beschichtung verantwortlich. Um sie zu erhalten, ist ein regelmäßiges Imprägnieren wichtig.

Segeljacke Material und PassformEine Segeljacke muss die richtige Passform haben, damit du beim Steuern auch Kurs halten kannst, und dich nicht eingeengt fühlst.

Achte bei deiner Jacke auch darauf, dass sie einen hohen Kragen hat. Nur so ist dein gesamter Oberkörper vor dem Eindringen von Wind und Wasser geschützt. Ebenso kann eine Kapuze sinnvoll sein.

Schnitt

Der Schnitt einer Segeljacke sollte zu deinem Körper passen. Nur so ist es möglich, dass das Kleidungsstück seine schützende Wirkung entfaltet. Wählst du eine zu große Jacke zum Segeln aus, gelangen Wind und Feuchtigkeit schnell ins Innere. Bei einer zu engen Oberbekleidung ist es schwer sich frei zu bewegen. Du fühlst dich eingeschränkt und wenig wohl.

Ehe du ein Produkt erwirbst, solltest du dir die Größentabelle des Herstellers ansehen. Sie zeigt dir, welche Größe einer Jacke am besten zu dir passt. Je nach Marke gibt es zum Teil große Unterschiede. Deshalb ist es wichtig, dass du nachliest, wie die Größen ausfallen.

Zubehör

Segeljacken gibt es mit unterschiedlichen Features. Viele von ihnen verfügen über einen hohen Kragen. Er ist praktisch, da er verhindert, dass kalte Luft in deine Jacke eindringt und sich dort verbreitet. Außerdem schützt er dich vor dem Eindringen von Wasser.

Die meisten Segeljacken haben Taschen. Diese sind im vorderen Bereich des Kleidungsstücks oder am Ärmel. Viele der Jacken zum Segeln haben zwischen zwei und fünf Taschen, die mit einem Reißverschluss, Klettverschluss oder Knopf zu verschließen sind.

Möchtest du von einem besseren Schutz deines Kopfs profitieren, wähle eine Jacke mit einer Kapuze aus. Diese kannst du schnüren und so gut auf deinen Körper abstimmen. Wind und Regen fallen auf diese Weise nicht in das Innere deiner Jacke und nicht auf deinen Kopf. So bist du perfekt geschützt.

Wissenswertes über Segeljacken – Expertenmeinungen und Rechtliches

Was ist so besonders an Segeljacken?

Segeljacken sind aufgrund ihrer speziellen Beschichtung besonders atmungsaktiv. Das bedeutet, dass sie Feuchtigkeit, die im Inneren entsteht, schnell ableitet. Zudem trocknen die Jacken schnell, was ebenso darauf zurückzuführen ist, dass ihre Beschichtung eine zügige Trocknung begünstigt. Sie besteht nämlich aus einem Top-, Mid- und Baselayer.

Segeljacke Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten SegeljackenWusstest du, dass ein Baselayer die untere Schicht deiner Segeljacke bildet?

Diese ist dafür zuständig, dass die Feuchtigkeit in den Außenbereich geleitet wird. So bleibt dein Körper auch im Sommer trocken und du kannst ein angenehmes Klima genießen. Zudem bewahrt dich ein trockener Körper vor einem Auskühlen, was an den kälteren Tagen wichtig ist.


Die zweite Schicht einer Segeljacke nennt sich Midlayer. Häufig trägt sie den Namen Isolationsschicht. Diese hält deinen Körper warm, obwohl Feuchtigkeit abtransportiert wird.

Bist du bei hohen Temperaturen mit deinem Boot unterwegs, benötigst du nur eine Jacke mit Top- und Midlayer. Die dritte Schicht kann daher wegfallen. Als Midlayer kommen übrigens oft Materialien wie Fleece und Softshell zum Einsatz. Sie haben eine ausgezeichnete Isolationswirkung.

Segeljacke Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten SegeljackenWähle die Kleidung, die du unter deiner Segeljacke trägst, so aus, dass sie atmungsaktiv ist. Nur so ist es möglich, dass deine Jacke ihre Funktion erfüllen kann.

Die dritte Schicht ist der Toplayer. Er stellt eine Schutzschicht dar, welche bei schlechtem Wetter wichtig ist. Dank des Hardshellmaterials bist du gegen Regen und Sturm optimal geschützt. Trotzdem bleibt die Atmungsaktivität der Jacke erhalten. Sie besitzen nämlich feine Membranen, die kleine Poren haben.

Wie kann ich die Imprägnierung einer Segeljacke verbessern?

Im Laufe der Zeit nimmt die Wirkung der Imprägnierung einer Segeljacke ab. Daher ist es sinnvoll sie zu verbessern, sodass Wasser besser abperlt und nicht in das Innere deiner Jacke dringt.

Wie schnell sich die Schutzschicht auf deiner Jacke abnutzt, hängt davon ab, wie oft du das Kleidungsstück verwendest. Auch die Verwendung spielt eine Rolle. Trägst du häufig eine Rettungsweste, reibt diese die Imprägnierung etwas ab. Deshalb ist ein häufigeres Imprägnieren wichtig.

Die meisten Segeljacken besitzen eine PU-Beschichtung. Sie ist leicht aufzufrischen. In einigen Fällen reicht es aus, der Jacke etwas Wärme zuzuführen, um die Schutzschicht aufzufrischen.

Ist das nicht mehr genug, solltest du über das Auftragen einer neuen Imprägnierung nachdenken. Das geht beispielsweise mit einem speziellen Waschmittel leicht. Einige Menschen nutzen auch Imprägniersprays. Diese trägst du einfach nach der Wäsche deiner Jacke auf. Vorteilhaft bei dieser Variante ist, dass sich das Imprägniermittel nicht in der Jacke verteilt. Das geschieht nämlich beim Waschen mit einem Spezialwaschmittel. Die Folge davon ist eine reduzierte Atmungsaktivität.

Arbeitest du mit einem Imprägnierspray, trägst du dieses nach dem Waschen gezielt auf der Außenseite deiner Jacke auf. Das ist mit einem höheren Aufwand verbunden. Auf der anderen Seite kannst du die Flüssigkeit dort auftragen, wo sie notwendig ist.

Bedenke, dass zahlreiche Imprägniermittel erst durch die Zufuhr von Hitze ihre Wirkung entfalten. Deshalb raten viele Experten dazu, die Jacke nach der Imprägnierung in den Trockner zu geben. Dort bleibt sie dann bei mittlerer Stufe für 30 Minuten.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.t-online.de/leben/mode-beauty/id_82504974/regenjacke-unterschied-von-hardshell-und-softshell.html

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/menschen-mann-boot-kerl-2588829/
  • https://pixabay.com/de/photos/kleines-boot-einzelne-crew-boot-4841620/
  • https://pixabay.com/de/photos/ostsee-segeln-frau-yacht-1936831/

wallpaper-1019588
Birnenbaum Steckbrief
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [11]
wallpaper-1019588
Freche Hundenamen, weiblich
wallpaper-1019588
Höchster Schweizer: Dom (4.545 m) via Festigrat