See-Sternchen

See-Sternchen

See-Sternchen

Resteverwertung mal anders!
Habt Ihr auch ab und zu mal Kuchen übrig, weil ihr irgendwo was abgeschnitten habt?
Ihr könnt diese Reste einfach essen, oder einfach lustige Sterne und Herzen daraus zaubern.
Schnell noch etwas verzieren und nach Wunsch dekorieren und ihr habt einen tollen und süssen Snack.
Ideal für die Brotzeitdose von Gross oder Klein bzw. als lustige Deko für den nächsten Kindergeburtstag.
Hier gehts zum Rezept….
Zutaten:
270 g Mehl140 g Zucker140 g Buttereine Prise Salz250 ml Milch2 Eier2 TL BackpulverBourbon-Vanille aus der Mühle125 g Johannisbeeren
Zimtzucker
Zubereitung:
Butter, Vanillezucker und Zucker cremig schlagen, die Eier dazugeben und schaumig rühren.Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.Ein Muffinblech einfetten und ca. 3/4 mit dem Teig füllen.Danach die gewaschenen und vom Stil befreiten Johannisbeeren auf dem Teig verteilen.
Über die Muffins Zimtzucker streuen. Im vorgeheizten Backofen je nach Backofentyp bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen (Stäbchenprobe)
See-Sternchen
See-SternchenSee-Sternchen
See-Sternchen
See-Sternchen

wallpaper-1019588
DIY - Bauchtaschen Upcycling | The Nina Edition
wallpaper-1019588
Flüge zwischen den Inseln werden ab 8. Juni Realität
wallpaper-1019588
Apple verdoppelt Preis für RAM-Update
wallpaper-1019588
[Rezension] Andreas Winter „Heilen durch Erkenntnis“