Sculpt Gaz-Free Hairspray von postQuam

Meine Vorliebe für Kosmetikmarken, die keiner kennt, kennt Ihr ja schon. Postquam ist eine der Marken, von der ich noch nie etwas gehört hab, daher zuschlagen musste, als es die Produkte bei vente-priveé.de gab. Bei Preisen die 70% unter der UVP liegen, werde ich oft schwach. 
So habe ich auch die Marke postQuam entdeckt. PostQuam kommt aus Spanien, von der Webseite habe ich erfahren, dass es eine Marke ist, die sich auf den Dirketvertrieb spezialisiert hat, ohne Zwischenhändler. Im Sortiment sind alle Kosmetikbereiche enthalten, von dekorativer über pflegende Kosmetik bis zu friseurexclusiven Haarprodukten. Im Online-Shop sind die Preise deutlich höher als damals bei vente-privée. Auch das Haarspray ist noch erhältlich, für einen recht hohen Preis, ich glaube, ich habe damals 8-10 € bezahlt. 
Sculpt Gaz-Free Hairspray von postQuam
Für das Haarspray hab ich mir vor allem deshalb entschieden, weil es kein Treibgas enthält - ich wollte ein umweltverträgliches Produkt kaufen.
Inhaltsstoffe: 
Alcohol Denat, Dicloromethane, VP/VA Copolymer, Shellac, Limonene, Linalool, Citral, Hydrooxycitronelal, Hexyl Cinnamal, Parfum. 
Als ich mich dann doch etwas näher mit den Inhalttstoffen befasst habe, war ich nicht glücklich mit meinem Kauf. Treibgas enthält das Haarspray nicht, dafür Lösungsmittel, die nicht unbedenklich sind.
Die Haltbarkeit des Haarsprays ist sehr gut, nach der Anwendung liegen die Haare so, wie sie sollen, auch nach mehreren Stunden bin ich noch zufrieden. Das war's aber auch, mehr Positives hab ich nicht zu berichten.
Am Anfang war die Anwendung ganz leicht, man konnte das Spray sehr gut verteilen, der Sprüher funktionierte gut. Doch leider verklebte er Sprühkopf immer stärker. Inzwischen habe ich ca. die Hälfte des Haarsprays verbraucht und das Anwenden gestaltet sich ziemlich schwierig. Die Düse ist ständig verstopft und muss immer wieder gereinigt werden, das ist aber noch realisierbar. Aber nicht nur die Düse ist verstopft, sonder der ganze Sprühkopf ist verklebt, er lässt sich nur noch wenig und schwer runterdrücken. Dadurch kommt immer nur eine kleine Menge Haarspray auf einmal raus, auf den Haaren verteilen kann man es nicht, bzw. nur sehr schwer.
Das Schnäppchen hat mich leider nicht glücklich gemacht. Empfehlen würde ich das Produkt nicht.

wallpaper-1019588
Das endgültige Ende der Plastiktasche
wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
3D-Kompakt-Workshop für Einsteiger und Fortgeschrittene
wallpaper-1019588
Basteln mit Naturmaterialien: Deko Idee aus Wald-Fundstücken
wallpaper-1019588
Traumziel Cancún – Was darf man nicht verpassen?
wallpaper-1019588
Corona-Tagebuch New York, Day 16: Spitalszelte auf der East Meadow
wallpaper-1019588
Der Monatsanfang, Tabellen und das fremde Land