Schwimmbrett für Kinder: Test & Vergleich (09/2020) der besten Schwimmbretter

Wir haben diesen Test & Vergleich (09/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (14.8.2020).

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Schwimmbrett für Kinder Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Schwimmbretter. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, das für Dich beste Schwimmbrett für Kinder zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Schwimmbrett für Kinder zu kaufen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Schwimmbretter für Kinder

Platz 1: Schwimmbrett aus Kunststoff

Dieses Brett wird in sechs Farben verkauft. Aktuell gibt es den Artikel in Rosa, Grün, Gelb, Blau, Rot und Orange. Deshalb findest du sowohl für Mädchen als auch Jungen ein passendes Produkt.

Platz 2: Ergonomisches Schwimmbrett von Overmont

Diese Schwimmhilfe wird in H-Form verkauft. Aufgrund der gelben Farbe ist sie im Wasser gut zu sehen. Dadurch behältst du deine Kinder während des Schwimmens im Auge.

Platz 3: Schwimmbrett von Sport-Thieme

Schwimmbrett für Kinder: Test & Vergleich (09/2020) der besten Schwimmbretter

Aufgrund des Materials aus Schaumstoff ist diese Schwimmhilfe besonders leicht. Die Maße des Artikels betragen 45 x 32 x 4 Zentimeter, sodass selbst kleinere Kinder gut mit dem Board umgehen können. Da dieses Produkt in der Farbe Blau und Rot ist, wird es vom Nachwuchs gut angenommen und gerne eingesetzt.

Platz 4: Kickboard von Speedo

Dieses farbenfrohe Board gibt es in Rot und Pink zu kaufen. Neben der Farbe unterscheidet sich auch das Motiv beider Varianten. Da das Produkt frei von PVC ist, stellt es für Kinder keine gesundheitliche Gefahr dar.

Platz 5: Bodyboard von John

Dieses Board gibt es mit unterschiedlichen Disney Motiven zu kaufen. So findest du für Jungs und auch Mädchen schnell eine passende Variante. Du hast die Möglichkeit den Artikel flexibel im Meer, See oder Pool einzusetzen.

Schwimmbrett für Kinder bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest ( www.test.de) konnten wir keinen Schwimmbrett für Kinder Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Schwimmbrettern für Kinder finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Schwimmbrettern für Kinder achten solltest

Ehe du ein Schwimmbrett für Kinder erwirbst, solltest du eine Antwort auf die bedeutendsten Fragen erhalten. Im nächsten Abschnitt erhältst du eine Antwort auf die wichtigsten Fragen rund um das Thema Kinderschwimmbrett.

Welche Besonderheiten haben Schwimmbrett für Kinder?

Schwimmbretter für Kinder sind genau auf die Bedürfnisse dieser zugeschnitten. Sowohl das Gewicht als auch die Größe der Bretter passen zu Kindern.

Wähle nur ein Schwimmbrett aus, welches auch frei von Schadstoffen ist. Dieses verwendet dein Nachwuchs sicher, da es der Gesundheit nicht schadet.

Welche Kinder können Schwimmbretter nutzen?

Schwimmbretter für Kinder kommen für Mädchen und Jungen zum Einsatz, die Erfahrung beim Schwimmen haben. Durch ein Brett profitieren deine Kinder von mehr Halt. Deshalb kommen die praktischen Utensilien sogar beim Schwimmunterricht zum Einsatz. Dadurch kann sich die Technik beim Schwimmen verbessern. Berücksichtige immer das Gewicht und die Größe eines Bretts, sodass dieses handlich bleibt.

Welche Stoffe kommen für Schwimmbretter für Kinder zum Einsatz?

Hochwertige Bretter zum Schwimmen bestehen aus Polyethylen oder Schaumstoff. Die Materialien stellen Kunststoff dar, welcher eine niedrige Dichte besitzt. Auf diese Weise bleibt ein Brett auf der Oberfläche des Wassers. Als Beginner solltest du ein Schaumstoffbrett wählen, da dieses viel Halt ermöglicht. Solltest du lieber einen Pullkick oder Pully Boy habe wollen, entscheide dich für eine Variante mit einer glatten Oberfläche aus Kunststoff. So erhöht sich der Komfort beim Einsatz des Produkts.

Gibt es Sicherheitssiegel für Schwimmbretter für Kinder?

Auf dem Markt wirst du auf drei unterschiedliche Siegel stoßen. Unter diesen befindet sich das GS-Zeichen. Beim Zusatztest wird neben der Sicherheit auch die Qualität eines Artikels berücksichtigt. Es gibt eine weitere Norm mit einer großen Bedeutung. Dieses ist die DIN EN 13 138. Befindet sich die Bezeichnung auf einem Brett, ist dieses besonders sicher. Achte auch auf das CE Zeichen. Dieses ist jedoch weniger wichtig als die DIN Norm und das GS-Zeichen.

Woher bekomme ich ein Schwimmbrett für Kinder?

Schwimmbretter für Kinder gibt es im Internet und beim Fachhändler. Möchtest du im Internet auf die Suche gehen, schau dich bei Amazon, Decathlon oder MyToys um. Ein Einkauf im Internet hat den Vorteil, dass du neben den Meinungen auch die Kundenbewertungen zu einem Produkt findest. Alle von uns vorgestellten Bretter wurden zu einem Shop verlinkt, sodass du diese einfacher findest und kaufen kannst.

Wie groß ist ein Schwimmbrett für Kinder in der Regel?

Je nach Art der Schwimmbretter für Kinder variiert deren Größe. Die speziell optimierten Bretter gibt es für unterschiedliche Altersklassen zu kaufen. So bleibt das Board handlich. Üblicherweise haben Kickboards für den Nachwuchs die Maße 45 x 35 Zentimeter. Ehe du ein Board kaufst, solltest du dieses immer testen.

Wie viel wiegen Schwimmbretter für Kinder?

In Abhängigkeit von der Art eines Bretts variiert auch dessen Gewicht. Meist wiegen Schwimmbretter für Kinder 100 bis 300 Gramm.

Wähle ein Brett so aus, dass es den Präferenzen des Nutzers entspricht. Deshalb sollte dein Kind ein Brett vor dem Erwerb unbedingt ausprobieren.

Wie teuer sind Schwimmbretter für Kinder?

Gute Schwimmbretter für Kinder gibt es ab zehn Euro zu kaufen. Sie können jedoch bis zu 25 Euro kosten. Besonders Modelle namhafter Hersteller sind teuer.

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Kurzhantel Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Kurzhanteln. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die... ... Schwimmbrett für Kinder: Test & Vergleich (09/2020) der besten Schwimmbretter weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Schwimmbretter für Kinder passen am besten zu Dir?

Nachfolgend erfährst du mehr über die vier unterschiedlichen Varianten an Schwimmbrettern für Kinder. Diese haben nämlich verschiedene Vorteile und Nachteile, die du kennen solltest.

Was ist ein Kickboard und welche Vor- und Nachteile hat es?

Das Kickboard ist ein Schwimmbrett für Kinder. Dieses besitzt eine Form, die aerodynamisch ist, weshalb du es einfach im Wasser bewegen kannst. Einige Varianten haben seitlich Handgriffe, weshalb die Handhabung vereinfacht wird.

Meist findest du ein Kickboard in unterschiedlichen Längen, weshalb du schnell ein passendes Produkt entdeckst. Am Kickboard hältst du dich mit deinen Armen fest, weshalb du deine Bauch- und Beinmuskulatur gut trainieren kannst. Ideal sind die Boards für Menschen, die das Schwimmen bereits beherrschen.

  • Mit Griffen
  • Ist aerodynamisch
  • Trainiert Bauch- und Beinmuskulatur
  • Guter Auftrieb
  • Ideale Schwimmhilfe
  • Für Beginner ungeeignet
  • Lediglich einseitig nutzbar

Was ist ein Pull Buoy und welche Vor- und Nachteile hat dieser?

Pull Buoys klemmst du zwischen deine Füße oder Oberschenkel. So erhält dein Körper einen Auftrieb. Mit einem Pull Buoy sind Schultern, Brust und Arme trainierbar. Ebenso wie beim Kickboard eignet sich ein Pull Buoy nur für Fortgeschrittene.

  • Gute Schwimmhilfe
  • Auftrieb ist hoch
  • Training für Schultern, Brust und Arme
  • Für Anfänger ungeeignet
  • Lediglich einseitig nutzbar

Was ist ein Pullkick und welche Vor- und Nachteile hat dieser?

Pullkicks sind eine Kombination aus Pull Buoy und Kickboard. Du klemmst diese entweder zwischen deine Beine oder hältst sie vom Körper fern. Daher ist es leicht die Bein- oder Bauchmuskulatur zu stärken. Ebenso ist es möglich die Schultern, Arme und Brust in Form zu bringen. Da ein Pullkick handlich und klein ist, gibt es weitere Vorteile dieser Variante für Kinder.

  • Flexibel nutzbar
  • Handlich und klein
  • Kompromiss zwischen Pull Buoy und Kickboard
  • Trainiert viele Muskeln
  • Für Beginner ungeeignet
  • Geringer Auftrieb
  • Keine Hilfe beim Schwimmen

Was sind aufblasbare Schwimmbretter und welche Vor- und Nachteile haben diese?

Schwimmbretter für Kinder zum Aufblasen sind keine Trainingsgeräte. Jedoch stellen sie eine Schwimmhilfe dar. Das aufblasbare Produkt sieht wie ein Kickboard aus. Es besteht jedoch aus einem anderen Material. Ein Kickboard ist im Vergleich zum aufblasbaren Brett stabiler. Möchtest du deinen Körper nicht trainieren, sondern einfach Spaß haben, wähle ein Schwimmbrett aus.

  • Guter Auftrieb
  • Mit Griffen
  • Für Beginner
  • Gute Hilfe beim Schwimmen

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Schwimmbretter für Kinder miteinander vergleichen?

Suchst du ein tolles Schwimmbrett für Kinder, triffst du auf die unterschiedlichsten Varianten. Nachfolgend erklären wir dir diese genau. Dadurch findest du schnell heraus, welches Brett für deinen Nachwuchs eine gute Wahl darstellt. Wir empfehlen dir beim Erwerb eines Produkts auf folgende Punkte zu achten:

  • Geeignetheit
  • Einsatzzweck
  • Herstellungsmaterial
  • Maße
  • Handlichkeit

Die Details zu den genannten Kriterien findest du in den nächsten Abschnitten genauer erklärt.

Geeignetheit

Achte beim Erwerb eines Schwimmbretts für dein Kind auf ein Produkt mit dem passenden Körpergewicht und einer geeigneten Altersklasse. Es gibt Artikel, die auf unterschiedliche Körpergewichte ausgelegt sind.

Das hängt mit dem Auftrieb des Bretts zusammen. Kinder Schwimmbretter benötigen viel Auftrieb. Nur so erhält der Nachwuchs beim Lernen des Schwimmens eine Unterstützung. Meist haben die Schwimmbretter für Mädchen und Jungen eine Kennzeichnung, die auf die geeignete Altersklasse hinweist. Manchmal findest du auf dieser Kennzeichnung auch eine Angabe über das zulässige Maximalgewicht.

Einsatzzweck

Je nach Einsatzzweck variiert die Art des benötigten Schwimmbretts. Du kannst die Bretter nämlich als Schwimmhilfe oder Trainingsobjekt einsetzen. Insgesamt kannst du zwischen vier unterschiedlichen Varianten an Brettern unterscheiden. Zu diesen gehören neben dem Pull Buoy auch das Kickboard, aufblasbare Brett und der Pullkick.

Suchst du eine Hilfe zum Schwimmen, ist ein Kickboard, aufblasbares Brett oder Pull Buoy ideal. Zu Trainingszecken sind, kannst du ein aufblasbares Schwimmbrett für Kinder allerdings nicht nutzen. Die Besonderheiten und Unterschiede jeder Methode erklären wir dir nachfolgend.

Herstellungsmaterial

Vernachlässige das Material für ein Schwimmbrett nicht. Das liegt daran, dass das Material eine unterschiedliche Beständigkeit besitzt. Auch das Gewicht wird durch den jeweiligen Stoff beeinflusst. Beachte immer, dass ein Produkt für dein Kind keine Schadstoffe enthalten sollte.

Schwimmbrett für Kinder: Test & Vergleich (09/2020) der besten Schwimmbretter

Aus diesem Grund solltest du darauf Wert legen, dass ein Artikel für deinen Nachwuchs auch das Zeichen GS trägt. Das freiwillige Zeichen ist übrigens weltweit angesehen. Es steht für geprüfte Sicherheit und wird von vielen Herstellern genutzt. Neben einen Sicherheitstest ist ein solches Produkt auch einem Produkttest unterlaufen.

Ebenso gibt es Artikel nach der Norm DIN. Diese Normen legt das Deutsche Institut für Normung fest. Das freiwillige Zeichen eignet sich, um einen Standard für immaterielle und materielle Güter festzulegen. Wählst du ein Produkt mit das der Norm entspricht, ist dieses sicher. Du erkennst dies an der DIN EN 13 138.

Wir empfehlen dir auf alle drei Zeichen zu achten. Dann hast du für dein Kind die maximale Sicherheit.

Die Schwimmbrettgröße für Kinder sollte zu deren Alter passen. Ebenso ist das Körpergewicht in diesem Zusammenhang von Bedeutung, Berücksichtige, dass ein Schwimmbrett immer eine Kennzeichnung besitzt. Diese zeigt dir an wie hoch die maximale Belastung ausfallen darf und wie alt dein Kind bei der Nutzung des Bretts sein kann.

Handlichkeit

Als Griffigkeit ist zu verstehen, wie sich ein Brett für dein Kind anfühlt. Besonders im feuchten Zustand sollte ein Brett eine gute Haftung besitzen. Auch Haltemöglichkeiten, wie Griffe, sind empfehlenswert. So wird der Einsatz eines Artikels vereinfacht.

Wissenswertes über Schwimmbretter für Kinder - Expertenmeinungen und Rechtliches

Gibt es weitere Arten an Schwimmbrettern für Kinder?

Eine einzige Schwimmbrettvariante für Kinder haben wir noch nicht genannt. Das liegt daran, dass wir nur die normalen Arten an Brettern berücksichtigt haben. Es gibt allerdings noch ein Bodyboard. Dieses ist eine Art kurzes Surfbrett. Es stellt somit kein Trainingsgerät und auch keine Schwimmhilfe dar.

Was sind die Alternativen zu Schwimmbrettern für Kinder?

Je nach dem Einsatzzweck eignet sich eine andere Alternative als Ersatz für ein Schwimmbrett. Als Schwimmtrainer sind alle erwähnten Arten an Brettern alternativlos. In der nachfolgenden Tabelle erhältst du einen guten Überblick über die verschiedenen Alternativen zu Schwimmhelfern.

Schwimmsitz

Kinder, welche nicht Schwimmen können

Rettungsweste

Mädchen und Jungen, welche nicht Schwimmen können

Schwimmflügel

Kinder, die das Schwimmen beginnen

Scheiben zum Schwimmen

Schwimmanfänger

Gürtel zum Schwimmen

Schwimmanfänger

Überlege dir immer wofür eine Hilfe zum Einsatz kommt. Dann wird es dir leichter fallen ein Produkt zu wählen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.nivea.de/beratung/baby-kids/schwimmhilfen-fuer-kinder
  • https://www.eltern.de/schwimmhilfen-fuer-kinder
Bildnachweis:
  • https://pixabay.com/de/photos/schwimmen-kind-pool-1718534/
  • https://pixabay.com/de/photos/freizeit-mann-muskeln-schwimmbad-1869744/
  • https://pixabay.com/de/photos/wasser-schwimmen-sport-pool-4987682/

Letzte Aktualisierung am 15.09.2020 um 12:20 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schwimmbrett für Kinder: Test & Vergleich (09/2020) der besten Schwimmbretter Schwimmbrett für Kinder: Test & Vergleich (09/2020) der besten Schwimmbretter

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte