Schwesterherz - Anna Licht // Buch des Monats März 2012

SchwesterherzBdB-logo-small2

erschienen im: Aufbau Verlag
ISBN: 9783352008290
Seiten: 256
Hardcover
Preis:
14,00

Klappentext:

Zwischen den Zwillingen Charlotte und Luise herrscht Funkstille, seit Lotta es einmal versäumt hat, Lu aus der Patsche zu helfen. Überraschend sendet plötzlich die kleine Schwester Lilly ein Zeichen: Sie will heiraten und bittet um Beistand. Die Zwillinge müssen sich zusammenraufen – eine kleine Schwester lässt man schließlich nicht im Stich. Doch gleich bei der ersten Gelegenheit geraten die kluge, erfolgreiche Charlotte und die temperamentvolle, chaotische Luise aneinander. Ob Kulisse, Musik oder Blumenschmuck, immer sind sie völlig anderer Ansicht, was das Beste ist. Dabei geht es nicht mehr bloß um Lillys Hochzeit. Es geht um das Glück und Unglück, ein Zwilling zu sein, um Eltern mit süßen Geheimnissen, um cholerische Chefs und nicht zuletzt um die große Liebe, die einen dann trifft, wenn man gar nicht damit rechnet.

1. Satz:

Sitzt ihr? Wenn nicht, dann setzt Euch jetzt hin und haltet Euch fest

Rezension:

Ein Email Schlagabtausch, bei dem man gerne + verfolgt und mitfühlt!

Schwesterherz ist der erste Roman den ich in Email - Erzählform gelesen habe, und ich weiß nicht ob es an der Erzählform liegt, oder an der netten Story die hinter diesem Buch steckt, dass ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen konnte, und in einem Rutsch durchgelesen habe.

Durch Anna Lichts lockeren Schreibstil, wir man gern zum Beobachter eines Emailaustauschs zwischen den Geschwistern Kleesberg. Besonders zwischen den eineiigen Zwillingen Charlotte und Louise. Wie der Klappentext schon vermuten lässt, geht es hier nicht nur um die bevorstehende Hochzeit der kleinen Schwester Lilly. Die Nachricht über die geplante Hochzeit, und die Bitte um die Mithilfe Ihrer großen Schwestern, ist nur der Auslöser dazu, dass sich die äußerlich so Gleichen doch Charakterlich so verschiedenen Zwillinge Charlotte und Louise wieder annähnern. Es werden vergangene Fehler vergeben, Neue gemacht, Probleme gelöst und Missverständnisse ins Leben gerufen.

Immer wieder habe ich mir beim Lesen gedacht "dieser Emailverkehr könnte von mir und meiner Besten Freundin sein" (in meinem Fall die Beste Freundin, da ich keine Schwestern habe). Auch die Story ist nicht gerade unvorstellbar und total an den Haaren herbei gezogen. Ich denke gerade wenn man eine Zwillingsschwester hat, greift man schnell mal auf den Trick zurück, seine Zwillingsschwester Dinge machen zu lassen, die man selbst nicht gerne tut, oder sie besser kann. Was dabei aber auch raus kommen kann, müsst ihr selber lesen,denn ich möchte hier nicht zu viel verraten.

Die "Spannung" baut sich von Email zu Email weiter auf. Auch wenn viele Dinge ab einem bestimmten Zeitpunkt vorhersehbar sind, gibt es einige kleine aber feine Überraschungen am Ende. 

Vielleicht wollte ich auch, gerade weil ich ab einem Punkt wusste was da "schief" läuft, mich am liebsten in meinen eigenen Email Account einloggen und den Schwestern eine Email schreiben, in der ich ihnen Helfe die Missverständnisse auf zu klären.

Ich kann mit guten Gewissen sagen, das ich mich durchwegs von diesem Buch gut unterhalten gefühlt habe, und gerne es gerne weiter empfehle.

Fazit:

Ein tolles Buch über Geschwisterliebe, Missverständnisse, Fehler und Verzeihen......das einem garantiert schöne Lesestunden bescheert.

Vielen Dank an den Aufbauverlag + Blogg dein Buch, für das bereitstellen dieses Rezensionsexemplars!

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Schwesterherz ist für mich, mein Buch des Monats März!!

Kommentare


wallpaper-1019588
[Comic] Under the Moon – Eine Catwoman-Geschichte
wallpaper-1019588
10 große Zimmerpflanzen, die wenig Licht brauchen
wallpaper-1019588
nhow Brussels – ganz viel neue Kunst in Brüsseler Hotel
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy A12 preiswert bei Aldi