Schwerer Verkehrsunfall Stein-Neukirch

Schwerer Verkehrsunfall Stein-Neukirch – Junge Autofahrerin bei Kollision mit Sattelzug auf der B 54 schwer verletzt

Schwerer Verkehrsunfall Stein-Neukirch@Polizei Westerburg

Schwerer Verkehrsunfall [email protected] Westerburg

Schwerer Verkehrsunfall Stein-Neukirch (ots/DAS) – Am Montag gegen 17:47 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahrzeugführerin aus dem Lahn-Dill-Kreis die L 296 bei Stein-Neukirch und wollte nach links auf die B 54 in Richtung Rennerod auffahren. An der Einmündung hielt sie nach Zeugenangaben zunächst an, fuhr dann jedoch auf die B 54 auf, ohne die Vorfahrt eines von links kommenden Sattelzuges zu beachten.

Der Führer des Sattelzuges versuchte noch, nach links auszuweichen, konnte jedoch eine Kollision nicht verhindern. Der Pkw der Unfallverursacherin wurde zunächst seitlich durch den Lkw erfasst und anschließend in die Leitplanke geschleudert. Die junge Frau wurde bei dem Unfall eingeklemmt und schwer verletzt. Ihr 18 jähriger Beifahrer konnte sich leicht verletzt selbst aus dem Pkw befreien. Nach der Bergung der Fahrzeugführerin wurde diese in eine Klinik nach Siegen verbracht. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von etwa 22.000 Euro.