Schweinebauch aus Caracas

Es war ein lauer Sommerabend im Kalenderjahr 2009, als Herr H. den kleinen "Schweinebauch" auf den Tisch stellte und lächelte.
"Ein Andenken aus Venezuela..."
"Aha,... dann erzähl' mal..."
"Dunkles Bernstein, reich an Gewürzen mit einer süssen Textur,... muss man erlebt haben."
"Klingt verlockend,... sehr verlockend!"
"Und passend zu einer Short Churchill..."
"Ich sehe,... könnte etwas länger dauern..."
"Für Südamerika braucht man Zeit..."
"An mir soll's nicht scheitern..."
"Sehr schön,... es begann in Caracas,..."
Es war einer der Abende, die einem für immer in Erinnerung bleiben. Ein Abend mit tollem Essen, eindrücklichen Urlaubsgeschichten, viel Gelächter, Momente der Stille, exotischem Rauchvergnügen und eben diesem sagenhaften Pampero Aniversario Reserva, dem "Schweinebauch", der an Walnuss, Eiche und Vanille erinnerte.

wallpaper-1019588
Energie sparen – 10 Fehler, die den Energieverbrauch erhöhen
wallpaper-1019588
[Manga] Bis deine Knochen verrotten [4]
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Aubergine essen?
wallpaper-1019588
Alocasia zebrina: Pflege & Tipps für die Kultivierung